Sklavenschiff

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von morannon, 31. Januar 2003.

  1. morannon

    morannon New Member

    Hallo zusammen

    Ich habe gestern eine interne 120-GB-ATA-Festplatte installiert und strikt nach Anleitung auf "slave gejumpert". Alles funktioniert zu meiner Zufriedenheit, ausser dass iTunes kurz aussetzt, wenn ich auf meine neue Festplatte zugreife.

    In der Zwischenzeit sind ein paar Fragen aufgetaucht:

    a) Ist es so, dass die master-Platte für das System die Hauptfestplatte ist?

    b) Falls ja: Kann ich auf der neuen Festplatte ein zweites OS X installieren, und welche Wechselwirkung mit dem OS X auf der alten Platte habe ich dann zu befürchten?

    c) Kann ich zwei Festplatten gleichzeitig im master-Modus betreiben (oder gleichzeitig im slave-Modus)?

    d) Falls nein: Wieso ist die slave-Platte von der master-Platte abhängig? Oder allgemeiner gefragt: Wie sind master- und slave-Platte organisatorisch miteinander verknüpft?

    Merci für die Info! Vielleicht könnt Ihr ja meinen Geist etwas erhellen!

    Gruss
    Andreas
     
  2. hi2hello

    hi2hello New Member

    das würde mich auch interessieren. ich habe nämlich vor, das system meiner master-platte (X) auf die slave-platte zu kopieren und diese dann als master zu nutzen (ist größer und schneller als die original platte). auf die zukünftige slave platte soll dann OS9 und das jetzige X soll da runter.

    muss ich dann wirklich an den jumpern rumbasteln und die platten-priorität ändern oder ist es egal (kann das system ja über das kontrollfeld "startvolume" mounten)
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    In der DOSenwelt ist es wirklich so, dass die Jumper noch etwas über den Systemstatus der Festplatte aussagen.
    In einen Mac kannst du 4 Masterplatten betreiben, ohne dass du irgendwelche Konflikte befürchten musst.

    Du kannst auf jeder Partition ein OS X System aufspielen. Nur die Partition, die du in den Sys Prefs als "Startvolume" angibts wird zu "Hauptfestplatte". Du kannst diese Einstellung aber jederzeit ändern.

    Ob du zwei Platten auch im Slave Modus betreiben kannst, weiß ich nicht. Ich sehe allerdings keinen Grund warum das nicht funktionieren sollte.

    In der DOSenwelt werden die Platten über ihre Jumperbelegung angesteuert. Wenn du zwei Festplatten hast, dann musst du dem BIOS sagen, an welcher Position die Platten am IDE Bus hängen.
    Da es beim Mac kein BIOS in der Art gibt, sonder die Plattenverwaltung durch das OS übernommen wird, ist die Jumperbelegung im Prinzip ziemlich egal.

    Ich habe 2 Platten in meinem G4. Da ich zu faul war die Jumper in die richtige Position zu bringen, habe ich die Jumper entfernt (Modus: Single/Master). Trotzdem weiß mein System von welcher Platte es booten soll, und spricht beide Platten ohne Probleme an.

    Was iTunes angeht:

    In den SysPrefs > Energie Sparen.
    Wenn du hier den Ruhezustand für die Festplatten aus NIE stellst, dann gibt es keinen Aussetzer beim Zugreifen auf die Platte. Mit der Jumperbelegung hat das aber nichts zu tun.

    mfg Noah
     
  4. morannon

    morannon New Member

    Hallo Noah

    Merci vielmals für die ausführliche Antwort! Du hast mir sehr geholfen.

    Gruss aus dem verschneiten Zürich
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen