Skript zur Aktivierung / Deaktivierung der PPPoE Verbindung - Wer weiss wie's geht?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SeBiG, 22. Februar 2010.

  1. SeBiG

    SeBiG Member

    Hallo - habe mich unter MacOS-X mit Automator o. Apple Script bislang leider eher wenig beschäftigt.

    Ich suche nach einer Möglichkeit, die Verbindung meines Mac mit dem Internet (DSL-Modem via PPPoE Client) über ein Skript herzustellen bzw. zu trennen.

    Der PPPoE Client ist so konfiguriert, dass er einen Eintrag im Finder-Menü hat: <···>

    Da ich unter MacOS-X 10.4 arbeite, ist neben dem Finder-Menü auch die "Internet Connect.app" ein Ansatzpunkt.

    Kann mir irgendjemand sagen, wie ein Skript (Automator, Apple Script) aussehen muss, damit der simple Button-Klick "Verbinden" / "Tennen" über ein externes Skript aufgerufen werden kann?

    (Ich brauch's natürlich für JDownloader! ;-)

    (Mein DSL-Modem wird in der Skript-Liste vom Team nicht aufgelistet, aber ein Apple Skript Befehl müsste es ja genau so tun.)

    Danke + Grüße = SeBiG
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    JDownloader hat laut wiki eine Reconnect-Funktion bereits implementiert.
     
  3. SeBiG

    SeBiG Member

    Jau. Und die muss, je nach Internet-Anbindung (Modem, DSL-Modem, Router, LAN usw. usw. usw.) ganz unterschiedlich konfiguriert werden. Und im Bereich DSL-Modem je nach Hersteller.

    Ist also eine ganz individuelle Angelegenheit. Oder, um es mit den Worten des JD-Teams zu sagen:

    "ES GIBT KEINE UNIVERSELLE L&#214;SUNG - JEDER INTERNETANBIETER UND JEDER ROUTER IST UNTERSCHIEDLICH"

    ---> http://wiki.jdownloader.org/de/knowledge/wiki/glossary/reconnect

    F&#252;r meinen Router (irgendein Billich-Teil vom China-Hersteller CastleNet; hat au&#223;er meinem Provider in Deutschland wahrscheinlich kein Schwein) bietet das JD-Wiki leider kein Skript an.

    Und das "generalisierte Batch" (sudo poff dsl-provider / sudo pon dsl-provider) f&#252;r MaxOS-X

    ---> http://wiki.jdownloader.org/knowledge/wiki/reconnect/modem

    funzt bei mir (auch nach installation von pon und poff im Terminal) nicht.

    Sonst w&#252;rde ich nicht posten, daher die Frage. ;-)


    Sal&#252; = SeBiG
     
  4. John L.

    John L. Active Member

    Ich hab jetzt von dieser Problematik ned wirklich groß Ahnung aber welches Problem steckt da ursächlich dahinter..?
    Du schreibst, Du hast nen "Connect-Button" in der Menüleiste, später sagst Du, Du hast nen DSL-Router...ich blick da grad nicht ganz durch. Imho macht man doch entweder ne "normale" PPPoE-Einwahl (ohne Router) über "Verbinden" ODER man hat nen Router, der bei Bedarf die Verbindung aufbaut und bei Inaktivität nach x Minuten oder Stunden wieder trennt.

    Evtl. wäre es ja für Dich eine Alternative, Dir einfach nen vernünftigen Router anzuschaffen...wenn Du Dir aus ebay nen Linksys WRT54G holst (laufen so ca. bei 25 Euro aus) und evtl. ne DD-WRT Firmware draufbügelst, dann hast Du nen stabilen und feinen Router, die Firewall-Funktionen sind auch nicht schlecht und für den gibts sicher bei JD auch Scripte, da dieses Teil wirklich mehr als sehr verbreitet ist...

    Greetz,
    John L.
     
  5. SeBiG

    SeBiG Member

    Korrekt, ich habe mich im 2.ten Posting verquasselt: Es handelt sich um ein DSL-Modem.

    Danke für den Hinweis, aber Neuanschaffung steht für mich nicht zu Debatte. Ich bin mit dem Modem (ansonsten) sehr glücklich und ich MAG das, dass ich einen Button habe, mit dem ich im Bedarfsfall die Internet-Verbindung komplett unterbrechen kann.

    Es KANN ja auch eigentlich nicht so schwer sein, für das Finder-Menü (oder den Button der "Internet Verbindung.app") ein Skript zu erstellen, was einen einfachen "Schalter" umlegt. Nur: Wenn man total keine Ahnung hat...

    Ich wollte "halt nur mal schnell gefragt haben" - im MacWelt-Forum MUSS es doch irgendwen geben, der vom Skripten Ahnung hat - ?


    Thx = SeBiG
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    Wie gesagt, das Progrämmchen anscripten hab ich noch ned gemacht (ich war so froh irgendwann endlich nen (damals noch ISDN-) Router zu haben und das nicht mehr machen zu müssen - aber egal)...wäre es eine Alternative, wenn Du über ein Shellscript einfach die Netzwerkkarte aktivierst bzw. deaktivierst..?

    ifconfig en0 down ==> deaktiviert die Ethernetkarte
    ifconfig en0 up ==> aktiviert die Ethernetkarte

    Guckst Du hier:
    http://developer.apple.com/mac/library/DOCUMENTATION/Darwin/Reference/ManPages/man8/ifconfig.8.html

    und hier:
    http://www.sustworks.com/site/prod_sentryx_help/html/InterfaceConfigurationHelp.html

    John L.
     
  7. SeBiG

    SeBiG Member

    Uff! Isch glaub net, dass mir das weiterhilft - nach einem reset der Netzwerk-Verbindung muss der PPPoE-Client ja immer noch ganz offiziell "die Verbindung mit dem Provider herstellen" (mit PW usw.).

    Naja - vielleicht klappt das ja, wenn ich bei den PPPoE-Optionen einstelle: "Bei Bedarf Internet-Verbindung automatisch herstellen"? Ich probier's mal aus und mailde mich dann wieder.

    Aber die Lösung, nach der ich GEFRAGT habe, wäre mir schon lieber, also

    tell application "Finder" ---> ?
    tell application "Internet Connection.app" ---> ?


    ... ?
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Warum magst du das? Hast du keine Flatrate? Oder einfach festhalten an uralten Traditionen von ISDN-/ Analogmodem-Modem-Zeiten? Sicherheistaspekte können es nicht sein, denn da bietet ein Router mit NAT schon von Hause aus mehr Sicherheit. Und die weiteren Vorteile eines Routers sollten hinwreichend diskutiert worden sein und damit bekannt!
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Angst vor dem Neuen.
     
  10. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe keinen Tiger zur Verfügung. Mit AS könnte es über die "internet Connect.App" ungefähr so funktionieren:

    tell application "Internet Connect" to connect configuration {Name der Verbindung}

    Unter Leo und SL werden soviel ich weiß "System Events" genutzt, da die "Internet Connect.App" nicht mehr existiert.

    Müsste ich aber auch erst testen, denke aber, daß das automatische Verbinden die bessere Lösung ist.

    LG

    Volker
     
  11. SeBiG

    SeBiG Member

    Entschuldigt bitte - ich finde es wirklich nett, dass euch der Thread so sehr interessiert, dass ihr dazu Kommentare postet; aber ich würde mich freuen, wenn sich diese auf Beiträge beschränken, die mir WEITERHELFEN anstatt über die von mir bevorzugte Hardware-Config zu diskutieren.

    ...und auf so einen geistigen Dünnschiss kann ich wirklich komplett verzichten. :-7
     
  12. SeBiG

    SeBiG Member

    Hi Domino - wieso hat das diesmal so lang gedauert? ;-D

    "Ungefähr" ist gut - genau so funktioniert's!! :-D

    Der Parameter "configuration" ist unter 10.4 überflüssig - mit "tell to CONNECT" verbindet die "Internet Connect.app" mit dem, was unter "Netzwerk-Einstellungen" gerade als Standard-Config eingerichtet ist. :)

    Und man soll's nicht glauben, der alte SeBiG kann ja sogar 1 und 1 zusammenzählen

    tell application "Internet Connect.app" to disconnect

    unterbricht die DSL-Verbindung dann auch sehr schön! :)

    Jetzt brauche ich nur noch den Befehl, mit dem die "Internet Config.app" wieder beendet / geschlossen wird.

    Das Starten der App zeichnet der AppleScript-Editor ja brav vorschriftsmässig auf --->

    open application file "Internet Connect.app" of folder "Applications" of startup disk

    aber wenn ich eine Aufzeichnung starte und danach die "Internet Connect.app" schliesse / beende, zeichnet der Script-Editor überhaupt nix auf. :-(

    1 + 1 klappt hier leider nicht - der Befehle "close" funzt mitnichten und der Befehl "quit" beendet gleich den ganzen Finder! 8-E

    Nur noch diese kleine Info: Wie beendet man ein Programm via AppleScript, dann bist Du wieder mal mein Retter gewesen, Domino! :-D

    Bis hier hin, wie immer, 1000 Dank! = SeBiG
     
  13. SeBiG

    SeBiG Member

    tell application "Internet Connect" to quit

    Juhuuu! Danke, Domino!!

    Wie immer mein Held! 8-D


    ----- FILE STATUS: CLOSED -----
     
  14. SeBiG

    SeBiG Member

    Mein Apple-Script sieht jetzt so aus ---->

    &#183;&#183;&#183;tell application "Finder"
    &#183;&#183;&#183;&#183;&#183;&#183;&#183;&#183;&#183;&#183;open application file "Internet Connect.app" of folder "Applications" of startup disk
    &#183;&#183;&#183;end tell

    &#183;&#183;&#183;tell application "Internet Connect" to disconnect

    &#183;&#183;&#183;tell application "Internet Connect" to connect

    &#183;&#183;&#183;tell application "Internet Connect" to quit

    Dieses Script irgendwo mit "Sichern Unter" als Programm abspeichern (ich habe es unter dem Namen "DSL-Conncet-Reset" im Script-Ordner gespeichert - nur ausf&#252;hrbar, kein Start-Dialog) und JDownloader wie folgt konfigurieren:

    Unter den Einstellungen f&#252;r "Reconnect" den Reiter "Extern" aufrufen und dann neben der Befehlszeile den Ausw&#228;hlen-Button klicken - anschl. das oben erstellte Script-Programm ausw&#228;hlen und auf OK klicken.

    Der Reconnect-Test l&#228;uft tadellos - ab jetzt wird mein JDownloder jedesmal, wenn Rapidshare oder sonst ein FileHoster eine neue IP verlangt, &#252;ber dieses Script die Internet-Verbindung kurz beenden und neu aufrufen und kann danach mit neuer IP "andocken", hehe! ;-)

    Ab 10.5 muss das vermutlich wirklich so gemacht werden, wie Domino das beschrieben hat, das dem "connect" Befehl im Skript der Name einer Config zugewiesen werden muss, also z.B.

    tell application "Internet Connect" to connect TO PPPoE ( <---- Name der Confi)
    (in den Netzwerkeinstellungen)

    Ab 10.5 gibt es das ja, dass man "mehrere" Confi's einstellen und denen unterschiedliche Namen geben kann.

    Und &#252;brigens, zum guten Schluss, liebe MacS und Convenant: Meine Freundin hat einen Router. Wenn ich hier mit den internen Router-Scripts die Internet-Verbindung unterbreche, dauert das i.d.R. 10 - 20 Sekunden, bis mir ihr Provider eine neue IP erteilt hat. Mit dem o.g. f&#252;r mein DSL-Modem erstellten Script dauert der Reconnect ca. 0.5 Sekunden. Das nur dazu.

    Danke Forum + Domino, habt mir mal wieder sehr geholfen! :)
     

Diese Seite empfehlen