Skype > verbindung mit Win

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mactalus, 7. August 2005.

  1. Mactalus

    Mactalus New Member

    Nachdem sich in meinem Freundeskreis Skype als telefon-boykottierungsstandard etabliert hat, wollte ich mal fragen ob die Mac-Fassung nur bei mir etwas strange läuft, ich irgendwas nicht geschnallt habe, skype evtl. generell etwas strange ist oder ob das normal ist;

    Problem 1: man hört mich gar nicht
    Problem 2: wenn man mich hört dann nur extrem leise (was an meinem Mikro liegen dürfte, aber vielleicht trägt skype da ja auch noch was dazu bei,
    ein Win-User freund meinte auch mal dass er es nicht nutzt weil da irgendwas so extrem leise ist
    Problem 3: wenn ich in eine konferenzschaltung eingeladen werde, dann höre ich bestenfalls einen der user, mich hört dann eh keiner.

    da steht gross BETA auf meinem skype client, hab den aber wie gewohnt von versiontracker.com und bin davon ausgegangen dass das die neueste Version ist; ist diese Beta evtl. einfach unausgereift?

    sonst irgendwelche Ideen was ich tun kann?
    ein anständiges Headset werde ich mir wohl ohnehin holen

    val
     
  2. TimP

    TimP New Member

    hat bei mir schon alles perfekt funktioniert.
    allerdings auch nicht immer, wobei das dann meistens nicht an mir lag, denk ich, aber so genau weiß man das bei skype nie ;-)

    hatte mal, dass ein win-user nach ein paar minuten nur noch in halber geschindigkeit ankam, allerdings nicht nur bei mir (war ne konferenz). :rolleyes:
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Dann saug dir doch direkt von skype.com die aktuelle (nicht-beta) Version. Die klappt ziemlich gut, habe keine Probleme, auch nicht meine Gesprächspartner.

    Zur Lautstärke: hast du denn die Eingangspegel korrekt eingestellt? Systemeinstellungen -> Ton -> Eingang. Da soweit aussteuern, bis möglichst viele Balken bei normaler Sprechlautstärke aufleuchten, aber nicht zu stark, sonst wird's verzerrt!
     
  4. Mactalus

    Mactalus New Member

    ok danke, dann bin ich ja beruhigt, da es dann wohl irgendwann doch nocht gut laufen dürfte :)

    val
     
  5. Mactalus

    Mactalus New Member

    also ich hab mir die neueste version die ich bei skype.com bekommen konnte (aber nicht die beta) gezogen und generell funktioniert es auch, nur kann ich keine konferenzen führen, also mit mehr als einem gegenüber;
    den windows-skype-nutzenden teilnehmern wird angezeigt dass ich das nicht kann,w eil meine version zu alt ist;
    nun haben es aber wohl leute in dem thread am mac schon zu einer konferenz in skype geschafft, wie mir scheint; hab ich doch die falsche version? (http://www.skype.com/download/ hier einfach die aktuelle mac-fassung....oder muss es doch die beta sein? dachte nämlich eigentlich dass cih die schon von versiontracker gezogen hatte)

    bitte um erneute hilfe :)

    val
     
  6. Mactalus

    Mactalus New Member

    ich will echt nicht nerven, aber bitte helft mir, will nur wissen ob es definitiv mit skype möglich ist, mit mehr als einem teilnehmer zugleich zu kommunizieren oder ob das eh generell nicht geht
    und wenn es geht dann mit welcher version und woher bekomme ich die? wie im oberen post beschrieben hab ich meine von der offiziellen seite und meine contacts meinen dass meine version zu alt ist oder so
    bitte bitte helft mir :(

    val
     
  7. floesh

    floesh New Member

    hallo
    also ich hab auch skype in der aktuellen version von skype.com und bei mir funzt alles.ich kann normal telefonieren sowie an konferenzen teilnehmen bzw selbst welche starten.es ist auch egal ob mit windowsnutzern oder mit osx-nutzern oder ob gemischte konferenz.ich hatte zuerst die ältere version drauf aber damit hat es auch prima funktioniert.ich musste nix besonderes einstellen ausser den eingangspegel damit die sprache nicht verzerrt.
    ich hab die version 1.0.0.24
    ich kann mir deine probleme nicht erklären.check ob alles richtig eingestellt is dann sollt alles funzen.
    gruss floesh
     
  8. RSC

    RSC ahnungslose

    ich habe skype 1.0.0.24 (kein beta).

    bei mir hats (konferenz) geklappt, und es waren definitiv win-user (3). mit einem davon haben wir probs gehabt. woran es lag, wissen wir auch nicht, können nur vermuten - der benutzt proxi und hat firewall auf höchster stufe.

    und es wirklich so, dass mikrofon leise ist. hat aber nicht mit dem skype zutun, sondern mit dem mikrofon.
     
  9. Mactalus

    Mactalus New Member

    ab mir jetzt wie in nem anderen thread beschrieben ein Bluetooth headset von amazon geholt das zwar wieder andere macken hat, aber lautstärkemässig scheint es zu passen

    werde wohl einfach mal wieder eine konferenzschaltung testen müssen
    ein freund meinte, skype würde eh nochmal voll überarbeitet werden, zumindest für win, hoffentlich auch für uns

    val
     
  10. bird of pray

    bird of pray New Member

    Ein Problem bei der VOIP-Nutzung ist grösstenteils eine zu geringe Bandbreite!

    Die Meisten, der auf dem Markt vertretenen IP-Telefonie-Anwendungen, reservieren eine Bandbreite von je 64 kitb/s pro Verbindung und jeweils für den Up- sowie Down-Stream.

    Eine paralell zur Telefonie bestehende Internetverbindung (Seitenansichten im Browser etc.) schränkt die Funktionsfähigkeit in soweit ein, daß die Datenströme kontrahieren und sich damit beeinflussen.

    Ratsam ist folglich nur eine VOIP-Nutzung mit 2048 kbit/s, oder höher, auch hinsichtlich Konferenzschaltungen!

    Beeinflussung zeigen sich vorrangig durch Echos, Verzögerungen, Verstümmelungen (Abhacken), oder Nachzischeln.

    Kompatibel sind z.B. Web.de, 1&1, Strato, Sypgate, Freenet, etc., da sie alle die gleichen Codecs/Protokolle nutzen.

    Skype ist eigenständig und nicht mit diesen kommunikativ, da es nur amerikanische Codecs/Protokolle unterstützt
     
  11. XXL_G3

    XXL_G3 New Member

    Hallo,

    also wir nutzen in der Firma Skype, alle haben Win-Rechner,nur ich bin ein Exote mit meinem iBook.
    Also bei mir läuft die Version 1.0.0.24 ohne Probleme. Ich verwende ein Hadset, aber das eingebaute Mirko und meine Konferenzpartner bestätigen, daß alles o.k. ist; lediglich die komische Info, daß meine skypeversion etwas veraltet sein soll wird an alle Win-User gesendet - liegt wohl daran, daß die WinSkype-version die release meiner abfragt und halt mit der Nummer der Win vergleicht und nicht überprüft welches system verwendet wird.

    Auf Win-rechner habe ich die Mikroprobs, obwohl das Headset auf meinem alten notebook tadellos gefunzt hat.

    Lieben Gruß

    Andreas
     
  12. Mactalus

    Mactalus New Member

    meine bandbreite ist durchaus 2048 kbit/s (ich glaub sogar mehr) also sollte es daran nicht liegen :(

    nun habe ich wiedermal einige weitere Probleme mit Skype:

    ich verbinde mich mit einem Win-User (ob das bei mac usern auch der fall ist weiss ich nicht) und irgendwann - vollkommen unterschiedlich, mal nach paar sekunden, manchmal nach 5 minuten - höre ich nichts mehr, nur noch das rauschen, also irgendeine verbindung scheint schon da zu sein, aber ich höre nichts und werde auch nicht gehört;

    kanns sein dass Skype auf einem G5 schlechter läuft oder so?
    ich versteh einfach nicht warum es bei so vielen so problemlos rennt und bei mir nicht :(

    val
     
  13. bird of pray

    bird of pray New Member

    Ähnlich wie Java ist Skype eine eigenständige Programmstruktur, welche je Release unter verschiedensten Betriebssystemen läuft. Folglich kann es im Falle eines abweichenden "Untergrundes" (System) zu Störungen kommen, wenn dieser neuer, oder älter als die Basissoftware ist (Kompatibilitätsprobleme)!

    Was die Verbindungsstörungen anbetrifft, so könnte es an Protokollfehler liegen, die sich durch die Übertragungs-/Verbindungsart ergeben. Auch wenn ein Router, wie ebenfalls ein Modem, identische Protokolle (ebenfalls Treiber) nutzen, so können feine Unterschiede, durch das Einbinden von Gerätetreiber, auftreten - Hier gilt es stets die herstellereigenen gegen die Betriebssystem internen auszuspielen (testen). - Einmal ist Dieser, dann der Andere funktioneller.

    Auch können Codec-Probleme eine Ursache sein, die zu Übermittlungsfehlern führen. Sind zum Beispiel virtuelle Speicherbereiche überlastet, so arbeitet die "Decodierung" nicht in time, läuft über und steigt aus - Ähnlich eines Kabelsbruchs! Die Verbindung scheint vorhanden, jedoch Nichts kommt mehr durch, der Verstärker läuft leer und nur noch ein "Grundrauschen" ist hörbar.

    Daraus folgt: "Am besten nur eine anspruchsvolle, oder systemgreifende Anwendung zur Zeit verwenden!"
     
  14. Mactalus

    Mactalus New Member

    ja, würde ich auch gerne, mit apple usern rede ich alleine wegen der besseren usability ohnehin per iChat, aber ich kann nicht alle Win User die mit mir per skype reden wollen, auffordermn sich einen anderen Client wie AIM zu holen nur weil meine skyopeversion noch nicht anständig geht

    ich hoffe echt, es kommt bald ein neues release raus

    aber danke für die antwort :)

    val
     

Diese Seite empfehlen