Slim OS 9.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MatzeMumpitz, 9. April 2002.

  1. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Hallo zusammen,

    habe festgestellt, daß mein Powerbook 233/192 mit all den Programmen, Features und Kram völlig überladen ist.

    Das führt nicht nur zu Instabilitäten von OS 9.1, es lenkt mich auch vom Schreiben - also vom Arbeiten - ab (was mein Fehler und nicht der Fehler des OS ist, ich weiß)

    Um mir die Ablenkungen zu ersparen, habe ich den Entschluß gefaßt, nur noch diese Programme zu nutzen, die ich täglich zum arbeiten brauche:

    Nisus Writer 6.5, Nisus Email 1.6, Mac Link Plus 10, Mailkeeper, Word 98 - in der Reihenfolge. Also Text, Text und nochmals Text.

    Der ganze Multimediakram soll mir gestohlen bleiben: ich will keine Filme mehr gucken können, brauche keine Bilder, keine Spiele, das Web bleibt (nach der Beantwortung meiner Anfrage) geschlossen.

    Ich beabsichtige, auch das System neu aufzuspielen.

    Frage: bringt es was, das System manuell zu installieren und damit überflüssige Komponenten gar nicht erst auf den Rechner zu lassen???

    Wenn ja, welche Komponenten brauche ich, welche nicht???

    Vielen Dank für die Tips, Matze
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Anstatt manuell aufspielen und von vornherein sachen außen vor zu lassen würde ich es eher andersrum probiren.
    komplett installieren und nach und nach was rausschmeißen. So kann man sich besser ans gewüncshte Endergebniss rantasten.
    Habs bisher selbst jedenfalls immer so gehandhabt.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    ich würde in diesem fall den computer ganz weglassen und eine gebrauchte schreibmaschine anschaffen;-)

    mach doch ein backup aller wichtigen daten und schmeiss dann mal alle programme runter, die du nicht brauchst. dann würde ich in erweiterungen ein/ aus mal nur mit den apple systemerweiterungen starten und danach in dieser konfiguration alle deaktivieren, die du nicht brauchst. wenn dein system dann mit deinen benötigten programmen noch gut läuft (so ne woche testlauf), kannst du diese erweiterungen ja auch trashen.

    peter
     
  4. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Danke Kawi, danke Peter,

    aber die Idee mit der Schreibmaschine klingt nach viel Schnipselarbeit und Neutippen beim Redigieren und nach Briefmarken Aufkleben beim versenden der "Emails". Dann schon eher nur den Newton als einziges Schreibgerät.

    Peters Idee werde ich ausprobieren und sollte ich mich nicht mehr melden, wißt ihr, daß es funktioniert hat und ich in totaler Abgeschiedenheit vor meinem PB sitze und einen Bestseller nach dem anderen tippe ;-)

    Gruß Matze
     
  5. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Hallo zusammen,

    habe festgestellt, daß mein Powerbook 233/192 mit all den Programmen, Features und Kram völlig überladen ist.

    Das führt nicht nur zu Instabilitäten von OS 9.1, es lenkt mich auch vom Schreiben - also vom Arbeiten - ab (was mein Fehler und nicht der Fehler des OS ist, ich weiß)

    Um mir die Ablenkungen zu ersparen, habe ich den Entschluß gefaßt, nur noch diese Programme zu nutzen, die ich täglich zum arbeiten brauche:

    Nisus Writer 6.5, Nisus Email 1.6, Mac Link Plus 10, Mailkeeper, Word 98 - in der Reihenfolge. Also Text, Text und nochmals Text.

    Der ganze Multimediakram soll mir gestohlen bleiben: ich will keine Filme mehr gucken können, brauche keine Bilder, keine Spiele, das Web bleibt (nach der Beantwortung meiner Anfrage) geschlossen.

    Ich beabsichtige, auch das System neu aufzuspielen.

    Frage: bringt es was, das System manuell zu installieren und damit überflüssige Komponenten gar nicht erst auf den Rechner zu lassen???

    Wenn ja, welche Komponenten brauche ich, welche nicht???

    Vielen Dank für die Tips, Matze
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Anstatt manuell aufspielen und von vornherein sachen außen vor zu lassen würde ich es eher andersrum probiren.
    komplett installieren und nach und nach was rausschmeißen. So kann man sich besser ans gewüncshte Endergebniss rantasten.
    Habs bisher selbst jedenfalls immer so gehandhabt.
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    ich würde in diesem fall den computer ganz weglassen und eine gebrauchte schreibmaschine anschaffen;-)

    mach doch ein backup aller wichtigen daten und schmeiss dann mal alle programme runter, die du nicht brauchst. dann würde ich in erweiterungen ein/ aus mal nur mit den apple systemerweiterungen starten und danach in dieser konfiguration alle deaktivieren, die du nicht brauchst. wenn dein system dann mit deinen benötigten programmen noch gut läuft (so ne woche testlauf), kannst du diese erweiterungen ja auch trashen.

    peter
     
  8. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Danke Kawi, danke Peter,

    aber die Idee mit der Schreibmaschine klingt nach viel Schnipselarbeit und Neutippen beim Redigieren und nach Briefmarken Aufkleben beim versenden der "Emails". Dann schon eher nur den Newton als einziges Schreibgerät.

    Peters Idee werde ich ausprobieren und sollte ich mich nicht mehr melden, wißt ihr, daß es funktioniert hat und ich in totaler Abgeschiedenheit vor meinem PB sitze und einen Bestseller nach dem anderen tippe ;-)

    Gruß Matze
     

Diese Seite empfehlen