SMART-Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von r.moeller, 17. Juni 2005.

  1. r.moeller

    r.moeller New Member

    Mein Computer (G4 mit MacOS X 10.4.1) hat ein Problem, genauer: ein "S.M.A.R.T."-Problem. Irgednwas sei defekt, meldet er – funktioniert dabei aber noch. Was heißt SMART eigentlich?
     
  2. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    S.M.A.R.T heißt:

    Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology
     
  3. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Das es NOCH funktioniert ist ja die Aufgabe des S.M.A.R.T. Systems! Du kannst jedoch davon ausgehen das Deine Pladde demnächst abrauchen wird.

    Du solltest nach einer Fehlermeldung den Rechner möglichst – vor einem komplett Backup Deiner Daten – nicht mehr runterfahren.

    Was ist das denn genau für eine Meldung?
     
  4. Desarea

    Desarea New Member

    hallo!

    das habe ich vor einiger zeit (zur tigerpremiere) schon mal thematisiert. unter panther sagt fdp alles ok, unter tiger ist die platte angeblich schrott. mir scheint das eher ein softwareproblem zu sein (von apple) als eines der festplatte. möglicherweise liefert fdp unter tiger einfach eine andere interpretation eines (eigentlich unveränderten) zustandes. denn ausser tiger hat sich für meine platte ja nichts verändert und die meldung kam punktgenau mit dem systemwechsel. wenn ich unter 10.3 boote und untersuche, ist wieder alles ok. vielleicht mag fdp auch meine maxtor nicht, ich erinnere mich daran, dass jemand ein ähnliches problem hatte. überhaupt scheint mir, dass seit tiger festplattenprobleme wieder zunehmen, speziell bei externen und über firewire betriebenen. vielleicht gibt es ja ein firewire-problem auch bei tiger wie ehedem bei 10.3 ...

    grüsse, eb
     

Diese Seite empfehlen