smart styles

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spatium, 15. Mai 2004.

  1. spatium

    spatium New Member

    hallo zusammen

    kennt jemand die smart styles für indesign? angeblich kann man damit stilvorlagen mit sämtlichen parametern eines objektes machen - also nicht nur die schrift usw. definieren, sondern den textrahmen gleich mit dazu. auch tabellen und bildrahmen.

    nun muss ich hier musterseiten für ein statistikjahrbuch konzipieren und der kunde erzählte, dass man also einer tabelle nach dem einrichten einen smartstyle geben könne und wenn dann korrekturen gemacht werden müssen, kann er einfach die das neue excel-file liefern, welches ich dann neu reinladen würde um danach wieder selbigen smartstyle anzuwenden. soweit sogut. das kann ich mir vorstellen.
    was mich aber nicht nachvollziehbar dünkt, ist dies: wenn ich beim einrichten, also beim gestalten der tabelle gewisse zellen zusammenfüge und andere lösche, kann das doch nicht funktionieren. dazu müsste ein smarstyle ja wie eine photoshop-aktion funktionieren und gewisse arbeitsschritte ausführen, statt nur die parameter zu setzen. in indesign gibts aber leider keine aktionen.

    alles klar? weiss jemand bescheid?

    grüsse spatium
     
  2. typneun

    typneun New Member

    ich kenne dieses plugin, aber leider auch nur vom lesen, nicht vom selberanwenden :)

    ich denke, dass deine bedenken leider berechtigt sind. smartstyles bearbeitet nur das aussehen der tabelle, nicht aber den inhalt und evtl. änderungen...

    schau doch mal hierher: http://www.hilfdirselbst.ch/
    da gibt es wesentlich mehr indesign-profis, die dir diesbezüglich mehr helfen können als ich (auch wenn ich dort auch manchmal aufschlage ;))
     
  3. kathrin2305

    kathrin2305 New Member

    Ich hab smartstyles und habe damit auch schon eingies ausprobiert...und muss sagen, dass ich davon nicht so überzeugt bin. denn deine bedenken sind beechtigt. smartsrtyles ist toll, wenn du wirklich 100x dieselbe tabellenform hast. sprich: 1. zeile negativtext auf schwarzem balken, die nächsten 5 zeilen poitiv auf gelb usw. sobald du aber eine einzige änderung hast (ziele einfügen oder so), musst du per hand nachbearbeiten. du kannst auch leider nur ganze tabellen als smartstyle anlegen; einzelne zeilen gehen leider nicht, und das wäre etwas gewesen, was ich mir dringend gewünscht hätte. wie gesagt, das einzige, wo es gut funktioniert ist bei exakt gleich aufgebauten tabellen. trotzdem muss man auch hier höllisch aufpassen: ich hatte einen smartstyle von einer tabelle angelegt, in der in der 3. zeile 3 hochgestellte ziffern waren; wende ich den smartstyle auf andere tabellen an, stellt er mir in der 3. zeile die letzten 3 zeichen hoch... ist ja auch korrekt, aber man muss wirklich bedenken, dass smartstyle einfach alles übernimmt, was in der tabelle definiert ist und die nächsten tabellen genauso macht.
     
  4. spatium

    spatium New Member

    diese funktion ansich wär schon toll. dann musst wenigstens nicht noch immer konturen, farben uwdgnwa. definieren, sonder hast mal den grundstock. aber sowas erwarte ich eigentlich vom programm selber und bin ziemlich sicher, dass das kommen wird.
     
  5. christiane

    christiane Active Member

    Habt ihr irgendwelche guten Quellen, wo man mal nachschauen kann, über was ihr hier redet? :D
    Was sind Smartstyles?
     
  6. spatium

    spatium New Member

  7. christiane

    christiane Active Member

    Danke, ich habe mir mal das Handbuch abgespeichert. Vielleicht ist das ja auch was für mich und das Vorlesungsverzeichnis der Bauhaus-Uni. Im Moment versuch ich mich an XML, ob das aber die richtige Arbeitsweise ist, weiß ich noch nicht.
     

Diese Seite empfehlen