SMB und Classic --- Hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stefanswelt, 11. Juli 2002.

  1. Kate

    Kate New Member

    Ach so, jetzt verstehe ich, das ist ja kein AppleShare Volume ...*binwaslangsamtschuldigung*,

    nein, du siehst die SMB Volumes nicht im Öffnen-Dialog, richtig! Da musst du doch tatsächlich über den Desktop gehen...grummelgrummel...oder doch nochmal mit Dave in Classic hadern, das ist aber nicht stabil wenn es überhaupt geht, da die TCP/IP Geschichte unter Classic etwas speziell ist, hm. Leider aktuell Sendepause in meinem Hirn.

    War wohl etwas vorschnell mit meinem obigen Kommentar. Sorry.
    *beschämtindieeckegeh*
     
  2. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Versuche zum x-ten Mal, den Versuch zu starten, aus der Classicumgebung auf Servervolumes zuzugreifen. Wie geht das? Der Server ist ein Linux-Recher, die Volumes kann ich sowohl mit OS X selbst als auch mit Dave und Sharity mounten, nur aus der Classicumgebung komm ich da nich ran. Bin ich der Einzige, der sowas machen muss?

    Bitte, Leute, gebt mir einen Rat. Danke

    P.S. Das ist der Einige Grund, warum ich nicht komplett auf X umsteige, da ich ja nicht gleich alle Programme neu in carbonisierter Version kaufen kann.
     
  3. Dradts

    Dradts New Member

    Auf die SMB bzw. DAVE gemounteten Volumes hat man von der Classic Umgebung aus keinen Zugriff. Steht zumindest so in der DAVE für OS X Anleitung und in der SMB Beschreibung.
     
  4. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Aber irgend eine Möglichkeit muss es doch geben. Das ist doch ansonsten ein k.o.Kriterium für OS X. Es gibt doch viele Firmen, die mit Ihren Macs auf einen Server zugreifen. Ich kann mir doch nicht immer alle Arbeitsdateien lokal kopieren, nur weil ich ein Classic-Programm benutze.
     
  5. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Versuche zum x-ten Mal, den Versuch zu starten, aus der Classicumgebung auf Servervolumes zuzugreifen. Wie geht das? Der Server ist ein Linux-Recher, die Volumes kann ich sowohl mit OS X selbst als auch mit Dave und Sharity mounten, nur aus der Classicumgebung komm ich da nich ran. Bin ich der Einzige, der sowas machen muss?

    Bitte, Leute, gebt mir einen Rat. Danke

    P.S. Das ist der Einige Grund, warum ich nicht komplett auf X umsteige, da ich ja nicht gleich alle Programme neu in carbonisierter Version kaufen kann.
     
  6. Dradts

    Dradts New Member

    Auf die SMB bzw. DAVE gemounteten Volumes hat man von der Classic Umgebung aus keinen Zugriff. Steht zumindest so in der DAVE für OS X Anleitung und in der SMB Beschreibung.
     
  7. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Aber irgend eine Möglichkeit muss es doch geben. Das ist doch ansonsten ein k.o.Kriterium für OS X. Es gibt doch viele Firmen, die mit Ihren Macs auf einen Server zugreifen. Ich kann mir doch nicht immer alle Arbeitsdateien lokal kopieren, nur weil ich ein Classic-Programm benutze.
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Dann gehe mal den Weg wo OS X die gemounteten Servervolumes ablegt nach.
    Da sollte auch der Zugriff möglich sein, glaube liegt in OS X unter /volumes.
    Ein K.O. für OS X neine eher für Classic denn fast alle Apps sind inzwischen X ready und welche es nicht sind müssen unter dem klassischen OS nativ betrieben werden, warte vor einem Urteil auf X.2, dort soll im Netzwerkbereich eine Menge passiert sein.
    Ich persönlich kenne nur zwei KO Anwendungen, Outlook (ohne Express) und Quark sind nicht OS X nativ verfügbar.
     
  9. Kate

    Kate New Member

    Unter X im Finder "Verbinden", dann die Serveradresse eingeben, z.B. : smb://unserfirmenserver/ablage/rechnungen

    so geht es, wenn das Volume gemountet ist, dann kann auch ein unter Classic laufendes Programm darauf zugreifen.

    Aber dann vorher Dave in Classic deaktivieren, da das sich sonst verheddert.
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ja und wo wird das Laufwerk nun eingehängt als "Neugierige Frage" wo ich gerade mal wieder zufrienen unter 9 unterwegs bin ?
     
  11. Kate

    Kate New Member

    Es erscheint als Servervolume unter /Volumes, also da wo der Finder seine Voumes auch anzeigt, ggfs. auch auf dem Desktop wenn man die Option angeschaltet hat. Also so als ob es ein im Mac eingebautes Volume wäre, so wie unter 9 auch.
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Danke Dir, lag ich ja schon sehr nah dran mit der Vermutung "/volumes", nur dieses kleine verdammte "v" ist doch groß.
     
  13. Kate

    Kate New Member

    Tja, unter Darwin sagt die Shell /Volumes, aber akzeptiert als Angabe auch /volumes, ich denke da wollen wir mal nicht kleinlicher sein als die Shell, was? ;-)
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Das kommt davon das man sonst unter Irix arbeitet, das ist nicht so tolerant wie Du ähhh die Shell.
     
  15. Kate

    Kate New Member

    Die Iris die ich kenne is auch so eine, zickig und so.

    *konntenichtwiederstehen*

    ;-)))
     
  16. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Ich habs immer noch nich verstanden. Wie bekomme ich diese Volumes jetzt im Öffnen-Dialog eines Classic-Programms? Da gibts keine Volumes, auch nicht auf dem Desktop
     
  17. Dradts

    Dradts New Member

    Ich dachte das Outlook Pendant auf OS X ist Entourage (bei Office v.X. dabei).
    Nein?
     
  18. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    nein denn Du kannst mit Entourage den Exchange Server "nur" als IMAP oder PO3 Server benutzen und das ist dann nicht funktionell mit den Geschichten wie Terminkalender und öffentliche Ordner.
    Verstehe auch nicht warum M$ das nicht mit eingebaut hat wie es im PC Outlook ohne Express ist, denn das kann man ja auch für alle Protokolle nutzen.

    Joern
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Im übrigen eines der KO Kriterien bei mir und die angeblichen Kosten.
    Mit dem klassischen OS sowieso nicht wegen der Sicherheit.
    X wäre OK, denn Unixe werden ja auch eingesetzt, aber Punkt 1 ist die Windowsconnectivität und Sicherheit, das wäre ja mit X gegeben denn sonst werden ja auch Suns mit PC-Karte verwendet.
    Ich hoffe das M$ da in die Hufe kommt das ich das ganze noch mal anleiern kann.
    Denn die angeblichen Kosten sind kein Argument, da ich momentan entweder eine Sun mit PC Karte benötige oder die SGI und den PC neu haben muß. Und beides ist um etliches teurer, bleibt nur zu klären mit dem Support, ich brauche den sowieso nicht da ich alles selbst mache aber so ist das in dem Geschäft, große Konzern nehmen deswegen unter anderem auch kein Linux da es keine offizielle Supportstelle gibt der man auf die Glocke klopfen kann wenn etwas nicht funktioniert.
    Wie derzeitig mit XP, aber darauf gehe ich nicht näher ein. Nur soviel das es in einem Netz von über 40000 Usern arge Probleme gibt, die unter NT4 oder W2K nicht waren.
     
  20. stefanswelt

    stefanswelt New Member

    Und ich dacht schon, ich weiss wieder als einziger nich Bescheid. Also, noch mal: SMB für sich ist sowohl unter 9 als auch X kein Problem (klar, entweder Dave oder bei X sogar native). Aber eben aus der Classic raus. Wie könnte ich denn Dave in der Classic starten? Gibts da ne Möglichkeit?
     

Diese Seite empfehlen