.smi Datei brennen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dirk23x, 3. September 2004.

  1. Dirk23x

    Dirk23x New Member

    Hallo,
    habe nach wie vor mein Problem mit dem schwarzen Bildschirm.
    Nun will ich wie empfolen ein Firmware update machen. Habe es mir runtergeladen und liegt mir als smi-Datei vor. Da ich diese Datei nur mit dem PC brennen kann...klar - mac ist ja im arsch, frage ich mich jetzt wie?

    Habe es versucht als normale Daten CD mit Nero...mac erkennt diese jedoch nicht...Kann den imac nur ohne Systemerweiterungen starten...

    Jemand eine Idee?

    Danke im Voraus!

    DIRK

    iMac 233Mhz/Schlitten CD Laufwerk - 160MB RAM
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … smi ist ja ein StuffIt-Format und ich weiß nicht, ob ein PC-Entpacker dir das in eine Mac-lesbare Datei umwandeln kann.

    Aber: wie willst du, sollte es irgendwie doch möglich sein, diese Datei ohne funktionierendes System auf den Mac bekommen?!
    Firmware-Updates benötigen i.d.R. ein solches ;-)
     
  3. Dirk23x

    Dirk23x New Member

    Das ist ja gerade das Problem.
    Meinst Du es funzt nicht, wenn ich ohne Systemerweiterungen starte?
    Kann ja von HD starten, jedoch nur ohne SErweiterungen...

    Bin ratlos...ich glaub ich gebs auf!

    Dirk
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … geht nicht, da der Entpacker eine erweiterung braucht.
    Man könnte zwar durch Probieren im Kontrollfeld (KF) Erweiterungen ein/aus mal versuchen, heraus zu finden, bei welchen SErweit. er sich aufhängt (erst die eine Hälfte anschalten --> Neustart, dann immer weiter um die Hälfte reduzieren).
    Das ist aber sehr aufwendig.
    Ich denke deshalb schon, dass eine Neuinstallation eines OS 9.0 die erfolgversprechendste Variante ist.

    P.S.: hattest du schon geantwortet, ob die 9.2.2-CD die Originale ist?
     
  5. Dirk23x

    Dirk23x New Member

    Ist zwar eine Originale CD, gehört aber wahrscheinlich ursprünglich nicht zu dem Rechner...
    Ich habe ja ein frische Installation von OS 9 nun drauf, sonst nix...
    Sind den unter SErweiterungen im Kontrollfeld unter Umständen noch mehr Erweiterungen dann drin, als wenn ich einfach den Ordner Systemerweiterungen in Systemerweiterungen Aus verschiebe...also auf HD? Dann werde ich nämlich mal den mühsamen Weg versuchen!
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …oh,oh!
    a) welches 9er hast du nun genau drauf (steht z.B. im Systemprofiler oder menü "Über Ihren Mac"
    bei diesen Modellen ist es UNERLÄSSLICH die Upgrade-reihenfolge einzuhalten.

    b) du kannst nicht einfach den Ordner "Systemerweiterungen ein" in den "syst-erw Aus" schieben.
    Höchstens die darin enthaltenen Extensions.
    Am saubersten geht das mit dem gleichnamigen KONRTOLLFELD. Dort kannst du quasi eine "neue Umgebung" (ich weiß nicht mehr den genauen Ausdruck) durch An- und Abschalten der Kontrollfelder --die können manchmal auch die Störer sein, so sie korrupt sind-- und der Systemerweiterungen erstellen.


    MACMACFRIEND, SIIIINGER!!
    Wo bleibt ihr Museumswächter eigentlich??
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nach diesem freundlichen Weckruf fällt leider auch mir nicht mehr ein als die schon genannten Vorschläge.

    Sollte eine Systemerweiterung verantwortlich sein, kann man diese während des Startens einzeln hinzuschalten, um den Bösewicht zu identifizieren. Hierzu nach dem Startgong die Leertaste gedrückt halten.

    Ansonsten funktioniert auch schon das erwähnte Halbierungsverfahren, d. h. nach dem Start im KF Erweiterungen Ein/Aus die eine Hälfte der Systemerweiterungen (oder auch paketweise sortiert, s. rechts oben im KF-Fenster) deaktivieren, dann neustarten. Funzt dann alles, weiß man, dass der Übeltäter in der deaktivierten Hälfte liegt. Diese dann aktivieren (die andere Hälfte wieder deaktivieren) und weiter halbieren, wieder neustarten, wieder halbieren usw. bis der Täter ermittelt ist.

    Ansonsten hat bei schwarzen Monis hin und wieder auch schon ein PRAM-Reset geholfen (nach dem Startgong die vier Tasten Apfel/alt/P/R bis zum dritten Startgong gedrückt halten, dann loslassen und hoffen. :)

    Zu Rotweinfreunds b): KF Erweiterungen Ein/Aus öffnen > die gewünschten Erweiterungen aktivieren, die unerwünschten deaktivieren > Ablage > Neue Konfiguration > Neustart
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nachtrag

    @ Dirk23X

    Du fragst in deinem anderen Thread „ Gibt es eine Möglichkeit, den Mac irgendwie so zu resetten, dass er wieder im Auslieferungszustand ist, OS 9.2.2 drauf und fertig ??? “

    Gibt es: Du wählst im KF Erweiterungen Ein/Aus einfach die Konfiguration „Mac OS 9.2.2 Standard“ bzw. „Mac OS 9.2.2 Komplett“ aus. Dann neustarten.
     
  9. Dirk23x

    Dirk23x New Member

    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für die tolle Hilfe...
    Ich habe jetzt alles versucht:

    - Unter KF Hälfte Aus/ Hälfte wieder an, alle mal aus !
    funzt trotzdem nicht, nach dem Startvorgangsstreifen (dieser blaue Balken, Monitor aus).

    Starte ich mit -Shift Taste funzt es...Also demzufolge müsste es doch eine SE sein, aber selbst wenn ich alle im KF ausschalte funzt es nicht...ist doch seltsam...Gibt es da vielleicht eine SE die man manuell nicht ausschalten kann? Nur über -Shift Taste.

    PRAM Reset habe ich probiert...genauso wie „Mac OS 9.2.2 Standard“ bzw. „Mac OS 9.2.2 Komplett“

    Ich weiss nicht mehr weiter...:-(

    Muss auch sagen das ich neu auf dem Gebiet bin...würde aber gerne auf Mac umsteigen, da es zum musizieren einfach das Beste ist und dieses imac Schätzchen habe ich sehr günstig von einer Werbeagentur erstanden (233MHz/ 160MB RAM 4 GB Festplatte) - würde mir aber völlig ausreichen, da mein Audio über externe Hardware abgespielt wird...
     

Diese Seite empfehlen