SnapsPro X kein H.264

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ts-e24, 9. Juni 2005.

  1. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Hi Leute!

    Ich habe mal versucht eine QT-Stream abzufilmen. Leider stelle ich dabei fest, das ich den nicht in H.264 speichern kann. Obwohl dies im Programm auswählbar ist. SnapsPro hängt ein Suffix .mo an. Dies kann ich dann mit QT nicht öffnen. Wenn ich jedoch mit einer normalen Videoauswahl speichere, dann bekomme ich ein .mov und kann dies auch im QT abspielen.
    Was für Empfehlungen habt Ihr denn so für mich!

    Gruss

    ts-e24
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    ...ein v anhängen?

    :confused:
     
  3. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Hatte ich auch gedacht. Aber QT meldet dann, das dies nicht geöffnet werden kann. :confused:
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich empfehle den Film in Snapz erst mal unkomprimiert (oder gering / DV) zu sichern um ihn dann später in das gewünschte Format zu bringen.

    Oft muß man experimentieren um das beste Bild zur geringsten Datenrate zu bekommen.

    Einmal aus Snapz gesichert, sind die Rohdaten nämlich weg.
     
  5. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Wie rufe ich denn in QT dann das entsprechende Komprimierungsverfahren auf, wenn ich den Mitschnitt habe?
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Im QuickTime Player den Film exportieren, da kannst Du alles auswählen.

    QT Pro ist dafür nötig

    Ansonsten probiere Tools wie ffmpeg (versiontracker.com)
     
  7. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Danke! Ich habe Pro!
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    die .mo Datei istdoch die temporäre Speicherdatei des Films, wenn umgewandelt wurde solltre diese Datei verschwinden und dafür eine .mov kommen. Die .mo kann man nicht öffnen, weil der Film noch nicht im richtigen Format vorliegt. Bei Dir kann also nur die Umwandlung unvollständig/abgebrochen sein.
     
  9. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Ich glaube langsam ich lasse das mit dem Abfilmen von Streams.
    Ich hatte versucht den "Tiger" Stream zu filmen, was auch ging.
    Leider kein Ton dabei?
    Vielleicht hat ja jemand den Film sowie die Keynote vom Montag.
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Genau so ist es. Zuerst speichert SnapzPro einen "Rohschnitt", am .mo zu erkennen. Diese Datei sollte man nicht umbenennen, sondern warten bis SnapzPro fertig wird, dann ändert der Suffix zu .mov
    SnapzPro macht das deswegen so, um die Prozessorbelastung beim abfilmen so gering wie möglich zu halten.
     

Diese Seite empfehlen