Snapz Pro X Video

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DonCarpo, 18. August 2011.

  1. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    Hi, mit Snapz Pro X habe ich ein Film mitgeschnitten, also meine Arbeitsschritte aufgenommen. Anschließend hat man an die Möglichkeit verschiedene Filmformate zu sichern, jedoch kommt bei mir während des Vorgangs nur eine .mo-Datei heraus, anstatt eine .mov-Datei, die am Ende der Verrechnung sogar wieder ganz verschwindet!?
    Ich habe alle Formate, die man in Snapz Pro X erzeugen kann ausprobiert, jedoch immer das Gleiche! Liegt das an der Testphase - wobei der Hersteller schreibt, dass man das Programm 15 Tage voll nutzen kann?!
    Auch die Cache-Datei .rVid habe ich mit anderen Programmen versucht zu konvertieren - alles Erfolglos. Auch im Netz findet man keine näheren Infos, wie ich mein aufgenommenen Film noch sichern könnte. Ich habe keine Möglichkeit, alles neu aufzunehmen! Sonst würde ich QuickTime oder VLC zur Aufnahme das nächste mal nutzen.
    Kann mir da jemand weiter helfen?!
     
  2. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    Toller Tipp, für 79,99 EUR ein semiprofessionelles Videotool?!
    Bekommst Du dafür Provision?!
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, eigentlich bräuchte man um Arbeitsschritte am Monitor aufzunehmen keine zusätzliche Software. Das geht z. B. auch mit dem QuickTime-Player. Eine (kostenlose) zusätzliche Software ist auch der VLC, mit dem man das ebenfalls machen kann.

    btw.
    Ich finde es nicht sehr fein, wenn man den Versuch einer Hilfestellung so pampig kommentiert. Schließlich zwingt die niemand vorgeschlagene SW zu kaufen.

    MACaerer
     
  4. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    Ja, OK, da gebe ich Dir Recht - es ist schließlich eine gut gemeinte Info, ein Tipp für die Zukunft eben... Also SORRY 4 IT! Ich weiß natürlich jede Hilfe zu schätzen, daher vielen Dank für jede HILFE!

    Nur, kannst Du mich auch verstehen, wenn man eine Mail mit der Info bekommt, dass Dir Jemand geantwortet hat, Du Dich freust, online gehst und eine Info bekommst, die nichts damit zu tun hat, was Deiner Frage nahe kommt und auch noch schlecht und teuer ist, also schlicht und ergreifend keine HILFE?!
    Dann passiert mir das direkt 2. Mal in Folge: Ich geh wieder online und lese Deine Nachricht... Was ist hier eigentlich los, haben hier alle Langeweile und antworten einfach mal drauf los? Bist Du ein Online-Samariter und bringst hier gutes Benehmen rein? ICH HABE HIER NIEMANDEN BELEIDIGT! ODER?! Das war sachlich!
    Lies doch wenigstens die Fragen richtig durch und Antworte nur, wenn es den Leuten hier etwas bringt! Kennst Du nicht auch die Leute, mit denen man im Alltag ständig zu tun hat, die sich in alles einmischen und einem nur Dinge erzählen, die nichts bringen oder die man längst weiß? Hauptsache auch mal was sagen... Das ist Zeitverschwendung, das sind Zeitdiebe, Menschen die einen daran hindern weiter zu kommen! - Danke für Deinen völlig unnötigen Beitrag zu meiner Bitte um Hilfe!

    GIBT ES DENN HIER NIEMAND, DER SICH AUSKENNT UND EINEM EINFACHEN ARBEITENDEN MENSCHEN HELFEN WILL, SEINEN VORTRAG FERTIG ZU BEKOMMEN?! - BITTE UM HILFEEE!
     
  5. dimoe

    dimoe New Member

    bei mir läuft das Programm seit Jahren (bevor QuickTimePlayer das auch konnte) problemlos
    Die Bilder oder Filme landen im voreingestellten Aufnahmeziel

    [​IMG]


    mit den Vor-Einstellungen

    [​IMG]


    edit:
    Jetzt lese ich gerade Deinen Beitrag und frage mich, ob es gut war zu Antworten
    2 Leute zeigen Dir eine Alternative und Du machst sie an!
     
  6. dimoe

    dimoe New Member

    gianandri,
    Mach Dir nichts draus,

    DonCarpo scheint sich als "einfacher arbeitender Mensch" auf Tools zu verlassen für die er nichts zahlen muß (Demo-Zeit) und will dann auch noch Hilfe umsonst bekommen.

    Leider wendet er sich aber nicht etwa an den Support für die Software, sondern an Leute, die hier freiwillign mitlesen und schreiben, die sich (vermutlich) mit Macs auskennen, nicht aber unbedingt das spezielle Programm benutzen.

    Wenn er findet, daß die Antworten ihn nicht weiter bringen, regt er sich auf!
    Ich schätze er wird von den paar Leuten, die hier überhaupt noch antworten bestimmt ignoriert werden.


    Ich empfinde den Ausdruck "semiprofessionell" übrigens als positiv,
    "amateurhaft" oder "selbstgestrickt" wäre eher negativ
     
  7. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    Wer meine Zeilen richtig gelesen hat, wird vielleicht merken, dass ich hier niemanden "anmache", sondern einfach nur sachlich bin.

    Glanandri hat es sehr schön auf den Punkt gebracht, zwar provokant, aber die Idee mit dem Support ist vollkommen richtig und gut! - Lieber Glanandri, danke für Deine "Erleuchtung"! Darauf hätte ich selbst kommen müssen, nach 13 Jahren Macuser...!
    "Semiprofessionell" meinte ich, was auch nicht abwertend gemeint war!

    Liebe Leser, ich habe den Fehler gemacht, vor meinem letzten Vortrag mal eben schnell Snapz Pro X zu benutzen, weil man mir das Tool empfohlen hat. Ich würde diese Aufnahme, die noch im Cache von Snapz Pro X hängt, meinen Teilnehmern zur Verfügung stellen und diese für weitere Seminare verwenden. Das ist der Grund meiner Anfrage hier im Forum der Macwelt!

    Und ja, ich nutze die 15 Tage Testzeit und kaufe das Programm nicht einfach, bevor ich nicht weiß, ob es gut ist. Hat schon mal jemand bei Apple um Support gebeten, die verlangen 35,- EUR pauschal, wenn man kein Apple Care hat, für bezahlte Software!
    Also dann mal an alle die, die meinen mich "anmachen" zu müssen: Verschwendet nicht Eure Zeit mit Beiträgen, die mir und auch anderen gar nichts bringen, sondern nur Zeit kosten, bitte!
    Mit meinem Problem, bin ich leider noch immer kein Schritt weiter - leider, leider...!
     
  8. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    edit:
    Jetzt lese ich gerade Deinen Beitrag und frage mich, ob es gut war zu Antworten
    2 Leute zeigen Dir eine Alternative und Du machst sie an![/QUOTE]

    Hey Dimoe, Dein Beitrag ist gut und ich mache hier wirklich niemanden an, bitte versteht das nicht falsch - OK, ich sollte mich anders ausdrücken, was auch helfen könnte. Aber sei doch mal ehrlich, ich habe mein Problem mit der aktuellen Aufnahme, die ich brauche, aber nicht verwenden kann, genau geschildert und es kommen nur unbrauchbare Beiträge, die mit dem eigentlichen Problem gar nichts zu tun haben. Würdest Du Dich da nicht auch fragen, was das soll?! Da denkt man sich doch nur, haben die den Beitrag nicht gelesen und schreiben wild drauf los? - Hilfe kann ja gut gemeint sein, aber bringen tut sie nur etwas, wenn sie auch Hilft, oder?!
    Ich möchte mein Seminar, den Teilnehmern übrigens kostenlos zur Verfügung stellen und werde auch ganz sicher QT oder VLC das nächste Mal verwenden, versprochen!

    Du hast Dir sogar die Mühe gemacht, Screenshots zu verwenden - hey, vielen Dank dafür! Und genau beim 2. Fenster, den Film zu sichern hänge ich fest! Er sichert eine .mo-Datei und wenn er mit der Verrechnung fertig ist, verschwindet diese .mo-Datei wieder von meinem Schreibtisch und das wars! In dem kleinen Vorschaufensterchen kann ich die Schritte sogar sehen... selbst die duplizierte .mo-Datei vor der Vollendung lässt sich nicht öffnen oder konvertieren. Aus Verzweiflung habe ich sogar den Extender umbenannt in .mov, .mpeg, .mpg, .m4v etc... NICHTS funktioniert!
    Redest Du trotzdem noch mit mir?!
     
  9. dimoe

    dimoe New Member

    Kann es ein, daß Du Deinen ersten Beitrag um einige Anmerkungen erweitert hast, und Vorschläge die von uns gekommen sind eingearbeitet hast?

    Vorher war es nämlich richtig, Alternativen aufzuzeigen, jetzt kennst Du sie schon.

    Ich lese jetzt nicht mehr, daß Du wissen willst ob und wie eine Software funktioniert, sondern eine Art Notruf, daß Du eine einmalige Aufnahme nicht verlieren willst.

    Ich habe gezeigt, was bei mir eingestellt ist, damit funktioniert es bei mir.

    Ich habe keine Ahnung, wie Du den Aufnahme-Cache sichern kannst, wenn das programminterne "Sichern" nicht funktioniert
     
  10. DonCarpo

    DonCarpo New Member

    Sie brauchen sich nicht entschuldigen, da sie sich nicht dem Problem angenommen haben! Aber trotzdem Danke! Und sorry, dass ich so direkt war!
     

Diese Seite empfehlen