So druckt man mit dem Epson SC 1520

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von didi, 28. August 2002.

  1. didi

    didi New Member

    0. http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=15970&db=macos
    1. Gimp print 4.2.1 installieren
    2. Drucker einschalten und Mac rebooten
    3. Print Center öffnen
    4. Alt-Taste drücken und halten und auf "Hinzufügen klicken"
    5. In dem sich öffnenden Pop-Up Fenster "Weitere Optionen" anwählen
    6. Unter "Gerät" muss nun "Stylus COLOR 1520" auswählbar sein, bitte nehmen. Unter "Gerätename" erscheint nun auch von selbst "Stylus COLOR 1520".
    7. Ganz wichtig ist die Auswahl unter "Druckermodel" -> "Epson" und darunter dann " escp2-1520"
    8. Nun nur noch auf "Hinzufügen" klicken und Dein Drucker kann drucken
    9. Vielleicht Epson noch den Stinkefinger zeigen!
     
  2. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Echt? Das geht? Is ja Wahnsinn. Kann der auch die Papierformate bis A3+ und Bannerdruck endlos unterstützen?
     
  3. Bathelt

    Bathelt New Member

    Danke für die Anleitung.

    Habe allerdings noch ein Problem. Mein Epson 1520 hängt an einer Netzwerkkarte die sich unter AppleTalk anscheinend nicht mehr ansprechen läßt. Ein Programm um die voreingestellte TCP/IP Adresse (Standard 11.22.33.44) umzustellen, gibt es nicht mehr - oder doch?

    Ciao Jörg
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    hängt deiner an einem usb mac oder noch an einem G3 mit adb? wenn an ersterem, wie hast du ihn denn angeschlossen? mit adapter adb auf usb?
    ich weiss viele fragen;-))

    grüße
    peter
     
  5. didi

    didi New Member

    @petervogel

    Siehe im folgenden Link weiter unten in der Tabelle in die vierte Spalte:

    http://www.epson.de/support/tips/driver/mac1.htm

    Dort ist das Kabel "EPSON USB-Adapterkabel (Bestell-Nr. SWEDG0307)" aufgeführt. Dieses habe ich, es macht den 1520 quasi zum USB-Drucker.

    grüße
    didi
     
  6. peter_bey

    peter_bey New Member

    Hi didi,
    hab den von dir vorgeschlagen weg genommen, aber leider hat es nicht gefunzt. Mein sytem:
     
  7. peter_bey

    peter_bey New Member

    Hi didi,
    hab den von dir vorgeschlagen weg genommen, aber leider hat es nicht gefunzt. Mein sytem: cube 500MHZ 512 MB RAM , OS 10.1.5,1520 color ueber adapterkabel an usb-hub ebenfalls epson C42 am usb-hub. ab punkt 4 funzt es nicht. trotz alt-taste bekomme ich nirgends ein pop-up-fenster indem ich "weitere optionen" anklicken kann. ich kann auswählen epson usb, apple talk, usb, verzeichnisdienste und tcp/ip. seit installation von gimp print sind beide drucker als "nicht unterstützte drucker" unter usb aufgeführt. beide lassen sich nicht markieren; button "drucker hinzufügen" ist auch gesperrt egal ob mit oder ohne alt-taste. uebrigens seit gimp-installation ist auch der c42 unter usb aufgeführt(vorher nicht, nur unter epson usb). der c42 funzt immer noch unter epson usb.
     
  8. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Vielleicht nochmal ohne hub probieren? Mein ja nur...
     
  9. peter_bey

    peter_bey New Member

    funtzt auch nicht bei direktem usb-anschluß ueber tastatur
     
  10. didi

    didi New Member

    Grundvoraussetzung für den Betrieb von gimp-print 4.2.1 ist 10.2 Jaguar. Erst ab 10.2 werden Cups-Druckertreiber unterstützt. Mit 10.1.5 wird das wohl nicht gehen.

    Grüße
    didi
     
  11. peter_bey

    peter_bey New Member

    Hi didi,
    waere nett gewesen wenn du die voraussetzungen gleich mitgeliefert haettest. Denk bitte das naechste mal daran. Trotzdem dank fuer deinen tipp.
    cu :)
     
  12. hapu

    hapu New Member

    Irgendwas verstehe ich da falsch: X.2 liefert als Neierung CPUS mit und ich muß jetzt Gimp print laden, damit ich CUPS nutzen kann?!?
     
  13. hapu

    hapu New Member

    UND ... wie von Jan bereits gefragt: A3+ funkt?
     
  14. didi

    didi New Member

    Also, Du musst auch schon den Link richtig lesen: auf der Seite von Versiontracker steht "System Requirements OS 10.2". Ich denke das ist eindeutig. Wer die Schritte genau verfolgt, kommt auch zum Ziel ;-)) Bevor Du mich also ermahnst, erst mal schauen...
     
  15. didi

    didi New Member

    CUPS ist eine Technik und gimp-print stellt die notwendigen Treiber zur Verfügung. Eigentlich verstehst Du das richtig.
     
  16. didi

    didi New Member

    Kann ich nicht sagen. In den Seiteneinstellungen wird A3 oder mehr nicht aufgeführt, aber manuelle Einstellungen sind möglich
     
  17. hapu

    hapu New Member

    Angepriesen wurde CUPS als eine Sammlung von über 2000 Treibern ...
    und:
    Von den Jaguar-Installations-Schilderungen hier im Forum war zu entnehmen, dass auf der 2. CD diese Treiber liegen und massig kopiert werden!

    Da hat wohl wehr dampfgeplaudert oder ich etwas falsch hören wollen ;-)
     
  18. Bathelt

    Bathelt New Member

    @didi
    @habu
    ... CUPS als eine Sammlung von über 2000 Treibern ...

    genau so ist es, bei linux auch so in verwendung - deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, daß apple dies technologie so blöd einbaut, daß man die drucker nicht über das netzwerk ansteuern kann.

    bei mir kann ich den 1520 sogar als appletalk drucker anlegen, es stehen bei den einstellungen dann auch alle formate bis A3+ zur verfügung. wenn ich dann allerdings drucke kommt der auftrag nirgend wo an...

    probiere es weiter
    ciao jörg
     
  19. didi

    didi New Member

    @bathelt

    Wenn Du es schaffst den Drucker über das Netzwerk anzusteuern, dann würde mich die Lösung auch sehr interessieren. Ich hatte mir das auch immer so vorgestellt, daß eben die 2000 Treiber bereits implementiert sind; die Rolle von gimp-print ist mir dann auch nicht so klar. Aber das Gerät arbeitet an dem Arbeitsplatz einwandfrei und darüber kann ich endlich aufatmen...

    gruß
    didi
     
  20. Bathelt

    Bathelt New Member

    Wenn du auch einen Epson 1520 hast gleich die Frage: hast du ein Programm mit dem ich die Netzwerkadresse umstellen kann?

    Die mitgelieferten Programme unterstützen anscheinend nur bis OS 8.6 und stürzen ab System 9 ab.

    Nur so läßt sich der Drucker unter TCP/IP ansprechen...

    Ciao Jörg
     

Diese Seite empfehlen