So eine Grütze - iBook G4 läuft nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BuzuNi, 6. März 2004.

  1. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute,
    da habe ich meine Cousine so weit gebracht, sich - nach viel Ärger mit einem Vaio - endlich ein iBook G4 (800/640 MB RAM) zu kaufen, und nun ist es seit vier Wochen da, gefällt sehr gut, plagt aber durch immer mehr rätselhafte Abstürze etc.
    Gestern abend haben wir deshalb die Platte geputzt alles neu aufgespielt - hilft nichts.
    PRAM und Powermanager resettet - nix.
    Dann endlich habe ich den Hardwaretest laufen lassen, und siehe da: der 512 Riegel zeigt einen Defekt. Und das obwohl das Teil Built-to-order aus dem Applestore ist. So ein Ärger. Was kann man tun, um das Gerät möglichst schnell ausgetauscht zu bekommen?
     
  2. stefan

    stefan New Member

    apple-hotline. teil reklamieren. den defekten abholen und den neuen gleich bringen lassen. sollte problemos gehen. der service ist in der regel auch schnell.

    das mit den riegeln ist ein altes problem. wenn die bei den neuen ibooks nicht genau den spezifikationen entsprechen, machen die ärger. auch wenn die vom hardwaretest als ok erkannt werden, ist das keine garantie. ansonsten laufen die ibook g4 sehr sauber. es werden kaum probleme in den foren berichtet.

    gruß

    s

    ps: schon mal geprüft, ob der riegel auch richtig eingesetzt wurde?
     
  3. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute,
    da habe ich meine Cousine so weit gebracht, sich - nach viel Ärger mit einem Vaio - endlich ein iBook G4 (800/640 MB RAM) zu kaufen, und nun ist es seit vier Wochen da, gefällt sehr gut, plagt aber durch immer mehr rätselhafte Abstürze etc.
    Gestern abend haben wir deshalb die Platte geputzt alles neu aufgespielt - hilft nichts.
    PRAM und Powermanager resettet - nix.
    Dann endlich habe ich den Hardwaretest laufen lassen, und siehe da: der 512 Riegel zeigt einen Defekt. Und das obwohl das Teil Built-to-order aus dem Applestore ist. So ein Ärger. Was kann man tun, um das Gerät möglichst schnell ausgetauscht zu bekommen?
     
  4. stefan

    stefan New Member

    apple-hotline. teil reklamieren. den defekten abholen und den neuen gleich bringen lassen. sollte problemos gehen. der service ist in der regel auch schnell.

    das mit den riegeln ist ein altes problem. wenn die bei den neuen ibooks nicht genau den spezifikationen entsprechen, machen die ärger. auch wenn die vom hardwaretest als ok erkannt werden, ist das keine garantie. ansonsten laufen die ibook g4 sehr sauber. es werden kaum probleme in den foren berichtet.

    gruß

    s

    ps: schon mal geprüft, ob der riegel auch richtig eingesetzt wurde?
     
  5. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute,
    da habe ich meine Cousine so weit gebracht, sich - nach viel Ärger mit einem Vaio - endlich ein iBook G4 (800/640 MB RAM) zu kaufen, und nun ist es seit vier Wochen da, gefällt sehr gut, plagt aber durch immer mehr rätselhafte Abstürze etc.
    Gestern abend haben wir deshalb die Platte geputzt alles neu aufgespielt - hilft nichts.
    PRAM und Powermanager resettet - nix.
    Dann endlich habe ich den Hardwaretest laufen lassen, und siehe da: der 512 Riegel zeigt einen Defekt. Und das obwohl das Teil Built-to-order aus dem Applestore ist. So ein Ärger. Was kann man tun, um das Gerät möglichst schnell ausgetauscht zu bekommen?
     
  6. stefan

    stefan New Member

    apple-hotline. teil reklamieren. den defekten abholen und den neuen gleich bringen lassen. sollte problemos gehen. der service ist in der regel auch schnell.

    das mit den riegeln ist ein altes problem. wenn die bei den neuen ibooks nicht genau den spezifikationen entsprechen, machen die ärger. auch wenn die vom hardwaretest als ok erkannt werden, ist das keine garantie. ansonsten laufen die ibook g4 sehr sauber. es werden kaum probleme in den foren berichtet.

    gruß

    s

    ps: schon mal geprüft, ob der riegel auch richtig eingesetzt wurde?
     
  7. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Liebe Leute,
    da habe ich meine Cousine so weit gebracht, sich - nach viel Ärger mit einem Vaio - endlich ein iBook G4 (800/640 MB RAM) zu kaufen, und nun ist es seit vier Wochen da, gefällt sehr gut, plagt aber durch immer mehr rätselhafte Abstürze etc.
    Gestern abend haben wir deshalb die Platte geputzt alles neu aufgespielt - hilft nichts.
    PRAM und Powermanager resettet - nix.
    Dann endlich habe ich den Hardwaretest laufen lassen, und siehe da: der 512 Riegel zeigt einen Defekt. Und das obwohl das Teil Built-to-order aus dem Applestore ist. So ein Ärger. Was kann man tun, um das Gerät möglichst schnell ausgetauscht zu bekommen?
     
  8. stefan

    stefan New Member

    apple-hotline. teil reklamieren. den defekten abholen und den neuen gleich bringen lassen. sollte problemos gehen. der service ist in der regel auch schnell.

    das mit den riegeln ist ein altes problem. wenn die bei den neuen ibooks nicht genau den spezifikationen entsprechen, machen die ärger. auch wenn die vom hardwaretest als ok erkannt werden, ist das keine garantie. ansonsten laufen die ibook g4 sehr sauber. es werden kaum probleme in den foren berichtet.

    gruß

    s

    ps: schon mal geprüft, ob der riegel auch richtig eingesetzt wurde?
     

Diese Seite empfehlen