So kann es nicht weitergehen I

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Philanthrop, 7. Juni 2001.

  1. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    G4 350/AGP, OS 9.1

    Immer, wenn ich "Remote Access" beende, hängt´s:

    Zwei/drei Sekunden lang gehts noch, dann knackt es in den Boxen (das übrigens erst seit dem Update auf 9.1), und dann läßt sich der Mauszeiger zwar noch bewegen; die Aktionen (Fenster schließen, Menüs öffnen, Schreibtischobjekte anclicken usw.) werden jedoch erst ca. 5/6 Sekunden später ausgeführt.

    Texteingabe "staut sich", d.h. was ich tippe, wird nicht angezeigt, sondern wie beschrieben zeitverzögert und dann alles auf einmal dargestellt.

    Das Ganze ist eines Tages aufgetreten, als ich noch 9.0.4 hatte. Die zuletzt installierte Software habe ich wieder deinstalliert.

    Es ist kein Hardwareproblem: Wenn ich von einer anderen Partition aus starte, läuft alles wie am Schnürchen - egal ob 9.1 oder 9. Übrigens knackt es unter 9 NICHT in den Boxen. Aber das ist vielleicht ein Thema für einen eigenen thread...

    Habe mir die üblichen Verdächtigen vorgenommen: FinderPrefs, RA-Voreinstellungen, P-RAM, Schreibtischdatei. Habe alles, was Remote Acces im Namen trug, weggeworfen und vom einwandfreien System rüberkopiert mit genau keinem Erfolg. Firmware ist aktuellst.

    Langsam gehen mir Ideen und Haare aus.
     
  2. Frodo

    Frodo New Member

    Also ich hatte da mal einen Wurmvirus, der einen virtuellen drucker angelegt hat... da war alles ganz genauso zeitverzögert. Texte eingeben wurden zum Nervenkrieg...
    Der Virus kam übrigens von einer Original-epson-Druckertreiber-Cd.....
    Gruss Frodo
     
  3. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Und wie bist Du ihn los geworden?

    Neugierig...
    Phil
     
  4. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Hat sonst keiner noch eine Idee?
     
  5. michael_sch

    michael_sch New Member

    hallo philantrop,

    versuch mal, in allen internetrelevanten kontrollfeldern ra, internet, tcp-ip und modem deine konfiguration identisch zu benennen. so ein knacken hatte ich auch beim beenden, solange eine konfig standard eine xy und eine z hiess. die anderen von dir beschriebenen probleme hatte ich allerdings nicht, aber ich hab das gefühl, das ra zuverlässiger funktioniert.

    gruss michael
     
  6. Frodo

    Frodo New Member

    Hallo Philanthrop,
    mit einem uralten Wurmvirenprogramm, das Ding heißt --moment......Worm Guard 1.0.2. und ist von 98 oder 99. Norton fand nix.
    Hab dann von Epson eine cleane TreiberCD bekommen, danach waren die Probleme verschwunden.
    Ich kanns Dir auch schicken, das Ding hat nur 150 KB komprimiert.
    Gruss Frodo
     
  7. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    G4 350/AGP, OS 9.1

    Immer, wenn ich "Remote Access" beende, hängt´s:

    Zwei/drei Sekunden lang gehts noch, dann knackt es in den Boxen (das übrigens erst seit dem Update auf 9.1), und dann läßt sich der Mauszeiger zwar noch bewegen; die Aktionen (Fenster schließen, Menüs öffnen, Schreibtischobjekte anclicken usw.) werden jedoch erst ca. 5/6 Sekunden später ausgeführt.

    Texteingabe "staut sich", d.h. was ich tippe, wird nicht angezeigt, sondern wie beschrieben zeitverzögert und dann alles auf einmal dargestellt.

    Das Ganze ist eines Tages aufgetreten, als ich noch 9.0.4 hatte. Die zuletzt installierte Software habe ich wieder deinstalliert.

    Es ist kein Hardwareproblem: Wenn ich von einer anderen Partition aus starte, läuft alles wie am Schnürchen - egal ob 9.1 oder 9. Übrigens knackt es unter 9 NICHT in den Boxen. Aber das ist vielleicht ein Thema für einen eigenen thread...

    Habe mir die üblichen Verdächtigen vorgenommen: FinderPrefs, RA-Voreinstellungen, P-RAM, Schreibtischdatei. Habe alles, was Remote Acces im Namen trug, weggeworfen und vom einwandfreien System rüberkopiert mit genau keinem Erfolg. Firmware ist aktuellst.

    Langsam gehen mir Ideen und Haare aus.
     
  8. Frodo

    Frodo New Member

    Also ich hatte da mal einen Wurmvirus, der einen virtuellen drucker angelegt hat... da war alles ganz genauso zeitverzögert. Texte eingeben wurden zum Nervenkrieg...
    Der Virus kam übrigens von einer Original-epson-Druckertreiber-Cd.....
    Gruss Frodo
     
  9. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Und wie bist Du ihn los geworden?

    Neugierig...
    Phil
     
  10. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Hat sonst keiner noch eine Idee?
     
  11. michael_sch

    michael_sch New Member

    hallo philantrop,

    versuch mal, in allen internetrelevanten kontrollfeldern ra, internet, tcp-ip und modem deine konfiguration identisch zu benennen. so ein knacken hatte ich auch beim beenden, solange eine konfig standard eine xy und eine z hiess. die anderen von dir beschriebenen probleme hatte ich allerdings nicht, aber ich hab das gefühl, das ra zuverlässiger funktioniert.

    gruss michael
     
  12. Frodo

    Frodo New Member

    Hallo Philanthrop,
    mit einem uralten Wurmvirenprogramm, das Ding heißt --moment......Worm Guard 1.0.2. und ist von 98 oder 99. Norton fand nix.
    Hab dann von Epson eine cleane TreiberCD bekommen, danach waren die Probleme verschwunden.
    Ich kanns Dir auch schicken, das Ding hat nur 150 KB komprimiert.
    Gruss Frodo
     
  13. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Hey, das wäre cool!!!
     
  14. D3000

    D3000 New Member

    Hallo! Könnte ich das auch haben? Ach ja: G4 350/AGP/128 (jaja, viel zu wenig, ist aber schon bestellt)
     
  15. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Danke für den Hinweis! Habs ausprobiert, hat aber leider weder beim Knacken noch beim Hängen geholfen...
    Das Knacken ist wohl eine 9.1-Geschichte. Als ich noch 9.0.4 hatte, hat nix geknackt, und meine 2. Partition läuft seit drei/vier Tagen wieder unter 9.0, da knackt jetzt auch nix mehr.

    Man wundert sich...
     
  16. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    ICH HAB´S.

    Falls es jemanden interessieren sollte: Es lag am sog. Fax-Modem der Software FAXstf. Das stand in den Voreinstellungen auf "Anrufe entgegennehmen". Habe ich jetzt auf "nie" eingestellt, und nix hängt mehr.

    Lag also an einem sog. Dritthersteller, puuuh.

    Aber knacken tut´s immer noch.
     

Diese Seite empfehlen