So läuft 10.2.1 super...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brainysmurf, 21. September 2002.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Man liest hier im Forum so oft von gut oder schlecht laufenden Systemen mit Jaguar, dass man als 10.1.5'ler etwas verwirrt dasteht.

    Vielleicht können User mal in zwei getrennten Threads berichten, mit welcher Hardwarekonfiguration Jaguar gut und mit welcher es weniger gut läuft?

    Hier zunächst der Thread mit guten Erfahrungen (Rechner- und Prozessortyp, Festplattenpartitionen, Installationsmethode, Peripherie, Software)....

    Und hier der andere (mit schlechten Erfahrungen): http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=36916&pg=1&msg=PstChange#286443
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hi! Gute Idee. Vielleicht kommt ja bald je ein eigenes Brett? Meine Befürchtung ist: ke mehr Updates desto mehr Probs! ich wünschte inständig, daß ich Unrecht hätte!
     
  3. Macowski

    Macowski New Member

    wirklich keine Probleme - bei zugegebermaßen unaufwendiger Arbeitsnutzung.
    (keine Film-, Graphikbearbeitung)
    PB Ti500 10.2.1 incl. Classic / Jaguar über 10.1.5 gebügelt
    hauptsächlich genutzt: IE, MS OfficevX, Toast 5.1.3, Works 6.2
     
  4. MichaelGoette

    MichaelGoette New Member

    Gute Idee dieser Thread,
    läuft gut auf meinem G3 b/w 350 Mhz 640 MB Ram, geht mit Acard PCI IDE Adapter Karte und Infineon Ram, no Name USB Karte läuft, Maxtor und Quantum HD auch.

    Gruss Michael
     
  5. curious

    curious New Member

  6. RaMa

    RaMa New Member

    >>Rechner- und Prozessortyp,
    G4 1Ghz

    >>Festplattenpartitionen
    1x classic, 1x 10.2, + 4 andere

    >>Installationsmethode
    drübergebügelt

    >>Peripherie
    SCSI CD-ROM ultraplex 32 an adaptec 2904
    Lexmark Z52
    Qms 860
    Agfa e40
    ATI 7500 PCI

    >>Software
    adobe designer package X
    macromedia web collection X
    und vieles andere...

    fazit...
    das system läuft schnell, stabil... keinerlei probleme...

    ra.ma.
     
  7. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    halli hallo,

    nachdem ich meine kleinen Problemchen ( disk copy, und chimera wollten nach update auf 6d51 und danch 6d52 nicht mehr ) läuft alles wunderprächtig. Vorher lief auch alles super und immer ohne Probleme auf meinem Tibook mit 400mhz, 384mb ram, 20gig hd. Ich hab übrigens das tibook damals am ersten Tag bestellt und 10.0 am ersten tag installie ( naja fast ) und meine Entscheidung nicht einmal bereut. Ich geh mit Hansenet (2mbit) ins Netz null Problemo. Peripherie Geräte hängen im Büro-Netz am imac revb 233mhz unter OS 9.2.2 Epson Stylus Photo EX und Scanner Microtek 3600, bzw am imac tft 800mhz OS 10.2.1 Epson 740 und Ricoh Aficio 180 ( Drucker, Fax, Copierer Kombi mit alter PPD ), am Powerbook G3 hängen noch ein externer Lacie Brenner und eine Festplatte über FireWire ( seit gestern auch unter 10.2.1 ) funzt alles super.

    Auf meinen privaten Powerbook habe ich alles getestet bevor ichs im Büro installiert habe. Im Moment bin ich mit meinem Jaguar super zufrieden.

    Der Tiger

    P.s. die meißten Updates per SA oder den Standalone installer "drübergebügelt" absolut null problemo.
     
  8. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    @akiem

    was ist das denn, hast Du noch mal "kurz" zusammengefasst.

    tiger
     
  9. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    Nachtrag:

    Ich hab mit den meißten hier geschilderten Problemen keine Erfahrungen machen müssen.

    -Printersharing super

    -Internetsharing durch Zufall entdeckt

    -Brenner unter Toast läuft anstandslos (auch extern)

    -ichat Rendevouz ist klasse, auch um mal schnell Dateien auf den anderen Rechner zu schaufeln ohne sich anmelden zu müssen

    -Geschwindigkeit des Systems ist absolut in Ordnung, gerade wenn ich den Produktivitätszuwachs betrachte. Mit itunes internet radio hören (128kbit) unter indesign ne Broschüre gestalten und gleichzeitig updates über vt laden

    -palm synct

    -file sharing mit windows rechner funzt über smb super ( endlich kann ich auf dem PC in meiner bevorzugten Spalten Ansicht arbeiten )

    -etc.

    -etc.

    -etc.

    der tiger
     
  10. fhofmeyer

    fhofmeyer New Member

    aktuelles iBook mit 10.1.5 auf 10.2 und jetzt auf 10.2.1 aktualisiert. bis auf den kaputten helpviewer kein einziges Problem.

    Friedhelm
     
  11. joerch

    joerch New Member

    TiBoo4oo 512 mb ram 3o GB HD
    X.1.2 drübergebügelt und keine probleme...funktioniert alles.

    gestern bei nem kollegen X.1.2 auf nacktes system installiert (TiBook) 667 512mb 2o gb - jede menge probleme mit der gemeinschafts carbonlib... applicions carbonlib...

    tse !
     
  12. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Moin,

    TiBook 550, 256MB, 40GB, Combo
    10.2.1
    läuft wie ne eins! Selbst die Startzeit ist von 120 auf 90 sek gesunken!
    Nutze hauptsächlich Java-Progs in der VM, die sind glaub ich etwas schneller geworden seit 10.1.5.

    Gruß
    Clemens
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Null Probleme mit 10.2 (allerdings keine Erfahrungen mit Mail, da Entourage-Nutzer).

    Rechner: iMac17, G4/800, 768 MB RAM

    HD:
    80 GB in 3 Partitionen ohne Classic; externe IceCube mit 2 Partitionen und 9.2.2
    Installationsmethode:
    Clean Install, Nicht-Apple-Programme von IceCube kopiert;
    Peripherie:
    Soundsticks, IceCube, HP 990CM, Ixus 330
    Software:
    Office X, Photoshop Elements 2.0, diverse Shareware

    Für mein iBook 600/DVD gilt sinngemäß das gleiche, Bindeglied ist die Firewire-HD.
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....das ist das akiem- Brett! Zwar noch verbesserungswürdig, aber immerhin! :))
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    << Null Probleme mit 10.2 (allerdings keine Erfahrungen mit Mail, da Entourage-Nutzer).>>
    Wenn ich auch so eine gute Voraussetzung hätte. Mail bisher (5 Tage) auch das einzige, was mir noch Sorgen bereitet.
    UND: Das System wird von mal zu mal flotter (wahrscheinlich diese prebinding-Sache)
    eMac, Stylus Color 740 (Druckerutilities funzen jetzt auch), Agfa SnapScan, Mitsumi CD-RW, iMic, midiman-Interface, Behringermixer u.v.a
    Software: auch etwas
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Was ist ein Behringermixer (kennst ja meinen Wissensdrang ;-) ?
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...na, so 'n kleines Mischpult!
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich dachte, das ist was zum Aufschäumen von Rotwein per Software...

    *binschonweg*
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    >>Rechner- und Prozessortyp,
    G4/400 (AGP) 448 RAM

    >>Festplattenpartitionen
    1x OSX System -> 5GB
    1x OS X Software -> 5 GB
    1x Classic, paar daten, MP3's ect -> 10 GB

    >>Installationsmethode
    clean install

    >>Peripherie
    nix weiter. HP Laserjet 5L per CUPS & gimp Print am PC der in ein kleines Netzwerk eingebunden ist. DSL und Netzwerksharing läuft von beiden Seiten aus, Mac als Router. Ansonsten Scanner und co an der DOSE. (existierte schon vorher :)

    >>Software
    Photoshop 7, Office X, Dreamweaver, Freehand

    >> Erfahrungen
    System läuft stabil und zufriedenstellend. Bei PS 7 unter OS 9 beim berechnen längere Kafeepausen als unter X (A4 300dpi Farbe) (vor allem weil ich unter 9 in der Zeit nix anderes machen kann) unter X dauert vielleicht das eine oder andere etwas länger, aber in der Zeit kann ich bequem MacWelt Forum lesen oder nen FTP upload starten -> unter OS 9 undenkbar, auch wenn die efektive Rechenzeit schne4ller sein mag.
    Allerdings wie gesagt hängt sämtliche perepherie an einer Dose. Die gabs halt schon vorher und ich hab keinen Bock mir Drucker, Scanner, Brenner doppelt zuzulegen. dann geh ich lieber mal ins nachbarzimmer. Netzwerk und zugreifen von A- nach B und zurück läuft Problemlos (nach etwas Hilfe hier ausm Forum). Sicherlich hat mir die nicht vorhandene perepherei auch ne Menge Ärger erspart :)

    >> FAZIT
    OS X works great for me ... und es rockt !
     
  20. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ausser mit SAPgui keine Probs (vgl. Parallel-Thread).

    Konfiguration:
    TiBook/400/768MB, eine Partition, kein Classic, Clean Install, Office v.X, VPC, Apple-Proggies

    Einbindung .mac in 10.2 ist einsame klasse, alles ist wie aus einem Guss: Fotos, Homepage, Backups, Kalender, Bildschirmschoner, Mail (keine Probs bei reiner Nutzung des .mac-Accounts), Filesharing.
     

Diese Seite empfehlen