Software Aktualisierung hinter Firewall

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von clemensg, 3. Februar 2003.

  1. clemensg

    clemensg New Member

    Hallo. Hat schon mal jemand die software-Aktualisierung unter X.2 hinter einer FW zum Laufen bekommen? Unter 9.2.2 ging das immer (gleiche Firewall). Was hat sich denn da geändert ?
    Vielen Dank
     
  2. hi2hello

    hi2hello New Member

    also, ich habe hinter meiner firewall unter 10.2.3 keine probleme mit der software aktualisierung. allerdings weiss ich auch nicht wirklich, über welchen port das funktioniert.

    vielleicht schaust du aber mal in den netzwerkeinstellungen nach, ob bei den proxies die checkbox für "passiven ftp verwenden (PASV)" aktiviert ist.
    Falls nicht, klick sie mal an und versuche es erneut.

    eine andere möglichkeit ist vielleicht der zugriffsverlauf deiner firewall. starte mal die software-aktualisierung und schau dann nach, auf welche ports unberechtigter weise zugegriffen wurde. danach schaltest du einfach diese ports frei und versuchst es nochmal.
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

  4. hi2hello

    hi2hello New Member

    stimmt!

    aber wenn das dann mal keinen ärger mit dem system-admin gibt ;)
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Extensiver http download, kriegt er doch nicht mit was ich da so mache, wenn ich nebenbei die ganze Zeit Itunes Radio höre sind das auch locker am Tag 300 MB die über das Kabel laufen.

    Gruß

    MacELCH
     
  6. hi2hello

    hi2hello New Member

    na, sag ich doch!

    die meisten firmen haben eine abrechnung nach übertragungsmenge. da fallen 300mb pro tag, also ca. 6 Gigs pro Monat ja kaum ins Gewicht.
    Aber was ist mit der Sicherheitslücke, die dadurch ins Firmen-Netzwerk gebohrt wird?
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die ist dann da und der Elch bekommt Ärger wenn es jemand erkennt.

    ;-))
     
  8. hi2hello

    hi2hello New Member

    lol

    ein elchtest also sozusagen.

    :)
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke, da es über unseren Proxy läuft und wir ip masking verwenden, daß es nicht ganz so einfach sein wird reinzukommen - trotz Tunnel.

    Ich laße mich aber gerne eines besseren belehren.

    Gruß

    MacELCH
     
  10. XYMOS

    XYMOS New Member

    @macelch

    hast du schon andere software testen können ? mich würde interessieren, ob alle ports umgeleitet werden. wenn ja, dann müsste es ja möglich sein, auch peer2peer software zu nutzen....was mir aber nicht schmecken würde als admin..ideen das auch einzudämmen ?

    -xymos.
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    p2p Software habe ich gar keine (wirklich nicht!)

    Ich hatte früher mal Hotline unter 9, aber seit unserer Firewall ging gar nichs mehr (ca. 2 Jahre her).

    Ich schätze mal man könnte Authoxy so konfigurieren, daß es nicht nur auf den localhost:80 hört und dann umleitet. Soweit ich das aber verstanden habe bei p2p werden immer verschiedene Ports verwendet, die man dann alle irgendwie umleiten müßte - theoretisch sollte es aber machbar sein, wie das geht weiß ich nicht.

    Was beispielsweise nicht geht, ist QT Streaming über das Tool laufen zu lassen, da mehrere Ports gleichzeitig verwendet werden, zumindest ist das meine Interpretation der Fehlermeldungen.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen