Software deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von in-session, 27. Juni 2004.

  1. in-session

    in-session New Member

    Kann mir einer sachen wie ich Programme bei einem Mac deinstalliere?

    habe das Problem das itunes, exel usw nicht richtig funkt wenn ich das prog. aufmache bringt er mir den fehler, das, dass prog. "" wurde unerwartet beendet. das system und andere progs. sind nicht davon betroffen.

    liegt das an den Progs. oder an osx?
     
  2. Olley

    Olley Gast

    lösch doch mal die preferences in hd/benutzer/dein_name/library/preferences
     
  3. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Bei Mac OS musst du die Programme nicht wie bei Windows deinstallieren. Du kannst sie einfach auf den Papierkorb ziehen. und diesen dann leeren. Danach kannst du die Programm einfach wieder installieren.

    MFG Wegmann01
     
  4. in-session

    in-session New Member

    alle? da sind 18 datein drinnen . was passiert wenn ich die lösche?
     
  5. in-session

    in-session New Member

    das habe ich schon gemacht habe danach office neuinstalliert und trotzdessen kommt diese fehlermeldung.
     
  6. the_shulz

    the_shulz New Member

    finder->apfel und F->ein paar ersten buchstaben des programmnamen eingeben->in den gefundenen resultaten alles auswählen, was mit dem prog zu tun hat->weg damit...vorsicht!!!!!! damit nichts anderes gelöscht wird!!!!
     
  7. in-session

    in-session New Member

    d.h. wenn ich auf suchen gehe und micros eingebe kann ich alles löschen?
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, nicht alle - nur die von den Programmen die nicht starten (erkennst du am Dateinamen)
    passieren tut nix, die werden beim nächsten Programmstart wieder neu angeleget
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    btw: hast du iTunes in einen anderen Unterordner verschoben? Enthalten deine evtl sebst erstellten bzw. benannten Verzeichnisse vielleicht Sonderzeichen wie /^\ oder sowas?
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    nochwas: leg mal zur Kontrolle in den systemeinstellungen einen neuen User an, log dich unter dem mal ins OS X ein und versuch die programme von dort zu starten.

    Damit kann man das Problem schonmal prima eingrenzen wenns von da aus geht oder nicht geht.
     

Diese Seite empfehlen