software installiert was dann?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmolle, 26. Februar 2005.

  1. Macmolle

    Macmolle Member

    bin absoluter neuling bekomme erst in einer woche meinen i mac.
    1.wenn ich software runtergeladen habe,diese installiert habe, dann liegt die datei ja noch auf den schreibtisch ,wohin damit, löschen oder darf man das nicht?auf windows habe ich auf einer anderen partition einen ordner(zb.meine software)erstellt,nach der installation habe ich das programm dorthin hineinkopiert,um nach einen crach nicht nocheinmal das prog downzuloaden,und ich konnte von diesen ordner das prog wieder installieren.ist das auf den mac auch möglich?und wo würde man diesen ordner vorzugsweise erstellen.
    2.kann ich die progs mit bordeigenen mitteln brennen,oder brauche ich ein extra prog(toast)
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Zu 1. Du kannst und darfst die natürlich löschen, aber für den Fall der Fälle is 'ne Sicherheitskopie natürlich immer besser. Dafür kannst du 'ne externe Festplatte oder 'ne CD benutzen. Einfach die gepackten Dateien per drag & drop auf das Festplattensymbol ziehen, und schon wird kopiert. Auf dem Rechner selbst kannst du die Datei dann löschen.

    Zu 2. Du schiebst 'ne leere CD in den Brenner, ziehst die gepackten Dateien per drag & drop auf das CD-Symbol, Dann das CD-Symbol auf den Papierkorb ziehen, und die CD wird gebrannt.

    micha
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Früher habe ich das genauso gemacht.
    Einen Ordner "meine Programme" erstellt.
    Dort wurde jedes Programm für den "Fall der Fälle "hineingelegt.
    Zusätzlich wurde dann auch noch alles auf CD gebrannt.

    Schöne Arbeit, schöne Zeit u. Material wurden damit vergeudet.

    Weshalb?

    Der "Fall der Fälle" trat nie ein.
    Und die Software, wenn sie doch einmal benötigt wurde war nicht mehr up to date.
    Sie mußte eh auf den neuesten Stand gebracht werden.

    Heute hole ich mir die Apps frisch von VT und gut ist es.
    Der Aufwand dafür ist nicht größer als der wenn man von einer ext. Platte die Apps zurückzuholt.
    Festplattenplatz wird nun für andere Dateien genutzt und Rohlinge können für andere , schönere Dinge verwendet werden.
    Mal abgesehen davon das man die Umwelt schont, wenn man keine CDs mit total veralteten Programmversionen in den Müll werfen muß.
     
  4. DieterBo

    DieterBo New Member

    fett unterschreib.
    Was ich nicht alles auf CD gesichert habe ... Sämtliche Programme vom 9er System liegen wohl geordnet in einem CD-Ordner. Eigentlich kann ich sie auch der Tonne übergeben. Das System habe ich nicht mehr.
    Aber man weiß ja nie :D Vieleicht sagt ja Jobs irgendwann " Mensch das 9er war doch besser " Ha und dann habe ich sie alle noch :embar:
    Nee mal im Ernst. Fürs jetztige System habe ich es eine Weile auch so gehandhabt. Bringt aber irgenwie nicht viel.
    Was ich wirklich aufhebe sind die Updates meiner großen Programme GoLive,PS, Final Cut obwohl es selbst da kein Problem sein dürfte die Updates von den hersteller Seiten zu saugen.
    Y.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Kurzes Beispiel an Hand meiner Erfahrung vom letzten Sonabend, wieviel Zeit es braucht eine komplette Neuinstallation ( Clean Install) zu machen:

    Vergangenen Sonnabend , einer Laune folgend , habe ich einen Clean Install meines Systems durchgführt.

    Vorbereitung:
    trotz täglichem Backup wurden alle relevanten Daten (Bilder,Musik,Dokumente,Filmchen) auf der externen HD abgelegt.
    Install CD einlegen und über den Modus "anpassen" alles unnötige an Zusatzapps deaktivieren.
    Unnötig sind nicht benötigte Druckertreiber;Sprachen,veraltete iApps, Internet Explorer.

    Die komplette Installation war nach knapp fünfunddreißig Minuten erfolgreich beendet.
    Kurzes Anmelden an Benutzer,Mail,inet .
    Das geht so schnell wie man tippen kann.
    Und schon war das Teil wieder voll Funktionstüchtig.

    Einschränkung:
    Ich habe ne Airbase. Mußte deshalb keine Netzwerkeinstellungen mehr vornehmen. Rechner an das vorhandene Netzwerk anmelden - fertich.
    Mit iSync den Abgleich der in .mac gespeicherten Einstellungen vornehmen und der Brauser hatte seine Bookmarks wieder.
    In aller Seelenruhe konnte man nun sich der Unterhaltung im Forum widmen, während im Hintergrund iLife 05 die neuesten iApps installierte.
    Natürlich nicht zu vergessen, das die Softwareaktualisierung auch einiges ranschaufelte um das System flugs auf den neuesten Stand zu bringen.
    Gleichzeitig dazu konnte man nun schon die benötigten zusatzlichen Apps von VT herunterladen.
    Und bevor ich das tat, habe ich so manches tool od. Programm ausgemistet -sprich mangels Nutzung überhaupt erst gar nicht geladen.

    Alles in allem hat der Set vieleicht etwas über eine Stunde gedauert.
    Und dann war alles wie vorher - nur schöner ;-)
     

Diese Seite empfehlen