SoftWindows 95 stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von heinzelmann, 11. April 2001.

  1. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Hallo Mac-Gemeinde,

    vor ungefähr 2 - 3 Wochen habe ich ein Problem mit meinem SoftWindows 95 gepostet, das sich nach Updaten von OS 8.5 auf 9.0.4 nicht mehr starten ließ. Da hat mir ein anderer SoftWindows-Nutzer hier im Forum einen Tipp gegeben, der geholfen hat. Das war Hebie.

    Das SoftWindows 95 Vers. 5.0.9 läuft problemlos auf meinem G4 im Büro. Ich benutze es nur für Telebanking (S-Connect oder StarMoney). Zuhause, wo das Telebanking eigentlich viel wichtiger wäre, stürzt es mir aber ständig ab. Dort habe ich einen PM 6500/250 MHz mit 96 MB RAM unter 9.0.4 mit einer Sonnett-G3-Karte 500 MHz. Das läuft zusammen alles prima und schnell.

    Ich habe das SoftWindows 95 installiert und auf 5.0.9 upgedatet. Die "SoftWindows 95-Festplatte C" hat 400 MB. Ich rufe den IE-Explorer unter Windows auf, er läuft eine Weile über das Modem, zeigt ein paar Seiten an und verabschiedet sich dann. Oder das S-Connect stürzt ab. Der Mac kehrt in den Finder zurück, und das Mac-OS bringt die Fehlermeldung 1 oder 3. Beim Absturz schreibt das SoftWindows 95 noch schnell was in die "SoftWindows 95-Festplatte C", was bewirkt, dass ich es beim nächsten Start nicht mehr zum Laufen kriege. Ich muss dann SoftWindows 95 neu installieren bzw. nehme ein Update der ursprünglichen "SoftWindows 95-Festplatte C"-Datei.

    Hat jemand einen Tipp dazu?

    heinzelmann.
     
  2. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    s tadellos einschließlich Internet (wenn's denn mal sein muß).
    Hast du mal deine Erweiterungen gecheckt? Klingt banal, aber wer weiß? Vielleicht beißen sich da wieder mal zwei Inits.
    Also Gruß erstmal, Hebie
     
  3. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Hi Hebie,

    danke dir für die Antwort. Ich werde das Programm nochmal vollständig neu installieren und nur die Apple-System-Erweiterungen laden. Mal sehen, ob das was hilft.

    Gruß, heinzelmann.
     
  4. nero

    nero New Member

    eine frage für was machtmann auf einen mac windows das kann doch nur probleme geben ;-)
     
  5. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    ne geschenkte InfoCD unter Windows laufen lassen zu können etc.).
    Schimpf die arrogante Umwelt, die nicht fähig ist 'ne Hybrid-CD zu pressen und hilf uns lieber.
    Also du Dödel du - alles klar ;)?
    Gruß, Hebie
     
  6. nero

    nero New Member

    hi,

    ok ich muss ja zugeben manchmal braucht auch ein mac programme von widos
     
  7. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Aber hallo!
    Der Mac braucht sowas doch nicht! Der läuft alleine wesentlich besser.
    Wir armen Menschlein sind die Dummen, die sowas brauchen.

    Vielleicht brauchen wir's ja doch nicht?

    Na ja
    Gruß ;-)
    Hebie
     
  8. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Hi Nero,

    ich übertrage damit die Senderliste auf meinen digitalen Sat-Receiver. Die ändert sich alle paar Monate und besteht aus mehreren hundert Zeilen, jede mit etwa 80 Zahlen. Es werden ein paar hundert Radio- und TV-Programme im Tuner eingestellt. Da magst du bald keinen automatischen Sendersuchlauf mehr machen. Die Gerätehersteller bieten die Übertragungs-Software nur für Windows an.

    Homebanking mit HBCI-Verschlüsselung bekommst du auch nur für Windows.

    Gruß, heinzelmann.
     
  9. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Hi Hebie,

    habe nochmal alles neu installiert, und jetzt läuft es schon eine Weile ohne Abstürze, und zwar das Homebanking-Programm und IE 5 (den das Programm braucht).

    Was noch nicht geht, ist das Diskettenlaufwerk. Benutzt du es unter SoftWindows? Hast du einen Trick, um es zum Laufen zu bringen?

    Ich habe im Konfiguration-Menü "Disketten" aufgerufen und angeklickt:
    "Internes Laufwerk als Laufwerk als A: verwenden".
    Dann habe ich folgendes bemerkt: wenn bereits eine Diskette im Schacht steckt und ich dann SoftWindows starte, bekomme ich im schwarzen DOS-Fenster, das ganz am Anfang erscheint, eine Fehlermeldung des DOS, dass ein Hardwarefehler vorliegt. Wenn ich erst SoftWindows starte und dann eine Diskette einschiebe, startet SoftWindows normal. Wenn ich dann unter "Arbeitsplatz" das Diskettensymbol A: anklicke, geschieht erst eine Weile nichts (dabei blinkt das Diskettensymbol von Norton Disklight in der Mac-Menüleite, d.h. es findet ein Lesezugriff des Mac statt) und dann kommt die Windows-Meldung:
    "auf A: kann nicht zugegriffen werden. Das Gerät ist nicht bereit."
    Das sieht sehr nach einem Treiberproblem aus.

    Weißt du was dazu?

    Gruß, heizelmann.
     
  10. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    ne Erweiterung an, probier's mal ohne.
    - File Exchange Kontrollfeld sollte installiert/aktiviert sein; für PC-Disketten unerlässlich, vielleicht auch sonst wichtig.
    - Definiere doch mal einen MacOS-Ordner ("Softwindows Konfiguration" Menü) auf einem Wechselmedium, in diesem Fall auf der Diskette, über den Umweg könnte es klappen.
    - Hat die benutzte Diskette eventuell eine Macke? --> neues Medium oder neu formatieren. Nicht vergessen: unter Windows muß immer ein MEDIUM EINGELEGT sein, wenn man drauf zugreifen will (klar), das Laufwerk A: wird aber auch im Explorer angezeigt wenn nix drin ist, erst beim Zugriff wird eine Fehlermeldung ausgespuckt.
    Also, try & error, das älteste Computerspiel ist wieder mal angesagt :)
    Gruß, Hebie
    Nebenbei: Erzähl ruhig mal was sonst noch so alles unter Windows bei dir läuft, das ist immer lehrreich für alle. Mein letztes Novum war eine Mini-CD-ROM mit dem BIONICLE-Spiel von LEGO, von meinem Jüngsten zum Testen geborgt. Ist eigentlich schon eine Unverschämtheit: mit Quicktime produziert, braucht Quicktime 4 für Windows, läuft aber nicht unter MAC OS. Unter Softwindows läufts grausig, da die Videos und Animationen alle klemmen. Na ja, DESHALB kauf ich noch lange keinen PC...
     
  11. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Hallo Hebie,

    spät komme ich auf deine Nachricht zurück.

    1. Was die Abstürze von SoftWindows betrifft: die bin ich los. Habe mir mit Erweiterungen ein/aus ein Minimum an Systemerweiterungen ausgesucht, und zwar nur den CD-Treiber, den Treiber meiner G3-Upgrade-Karte und die für die Konvertierung der PC-Disketten (wie du auch vorgeschlagen hast).

    2. Das Diskettenlaufwerk wird nun auch erkannt. Es lag tatsächlich an der verwendeten Diskette. Ich habe eine Diskette auf dem Mac neu für DOS formatiert, und die ging dann.

    3. Auf meinem Firmen-Mac habe ich kein Diskettenlaufwerk. Aber die Homebanking-Software verlangt zwingend eines zur Ablage der sogen. Benutzer-Schlüssel. Da suche ich noch eine Lösung, ob ich nicht ein Laufwerk auf der Festplatte emulieren kann.

    Aber zunächst läuft es jetzt. Danke für deinen Beitrag dazu!

    heinzelmann.
     
  12. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Tach Heinzelmann, alles neu macht der Mai... :)
    Gaanz kurz:
    Hast du Zugriff auf ein ZIP-Laufwerk? Das kann Softwindows auch ansprechen. Vielleicht hilfts.
    Viel GLück.
    Gruß, Hebie
     

Diese Seite empfehlen