Soldaten trainieren Bekämpfung von Aufständen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maclin, 1. Februar 2012.

  1. maclin

    maclin New Member

  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Es geht um Revolten, nicht um Revolutionen. Sowas ist im Prinzip ordnungsmächtig zu lösen.
    Es sei denn, man denkt über die Ursachen, zumindestens aber über die Gründe nach, die zu diesen Revolten führen und kommt dann noch zu befriedigenden Lösungen. Das spart erheblich.

    Die Amis rechnen so. Bisher rechnet es sich für die, wenig in den Sozialstaat zu stecken und die Armen ordnungsrechtlich zu verfolgen.
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Diese Entwicklung führt direkt in einen sozialen Abgrund.

    Man muss auch sehen, dass wirtschaftliche Kriminalität auch wirtschaftliche Ursachen hat. Eine Generation von betrogenen Menschen wird irgendwann Führer haben, die ihnen zeigen, wo man die Güter her bekommt, die einem vorenthalten werden. Das hat nichts mit Robin Hood - Romantik zu tun sondern eher mit den gesellschaftlichen Gegebenheiten, die auch zur Entstehung der Mafia geführt haben – im Sinne von Rückbesinnung auf Familie, Familienehre, Treue zum "Paten" und abgrundtiefes Misstrauen gegen jede Form von öffentlicher, staatlicher Ordnung, durch die man immer wieder nur beschissen wurde.
     
  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Der amerikanische Weg ist ein betriebswirtschaftlicher. Der führt zu solch Absurditäten, dass Obdachlose sich das Recht, auf der Parkbank nächtigen zu dürfen, einklagen mussten.
    Insgesamt sind diese Überseeregelungen indiskutabel. Du hast Recht. Das führt zum Gegenteil dessen, was die Mächtigen und die Herrschenden eigentlich wollten.
     

Diese Seite empfehlen