Soll ich den G4 kaufen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von abc, 21. Juli 2001.

  1. abc

    abc New Member

    hallo Leute,

    Ich habe schon seit langem vor, mir diesen Sommer endlich einen neuen Rechner zuzulegen. Besonders gut gefällt mir der Powermac G4/733, also das Einsteigermodell. Eigentlich bin ich der Meinung das Apple diese Rechner stark überarbeitet hat, und das sie viel Power bieten. Doch die zahlreichen Berichte über neue G4 Versionen verunsichern mich. Deshalb habe ich einige Fragen:

    1. Was glaubt ihr, sollte Apple dieses Jahr noch an diesem Rechner verändern können?

    2. GK und Proz. wird Apple dieses Jahr mit Sicherheit nicht mehr verändern können. Man spricht jedoch auch über ein DDR -Board, das nach meiner Einschätzung allerdings nicht allzusehr vom derzeitigen Board abweichen könnte. Wieviel besser wäre den so ein G4, wenn er einfach DDR anstatt SD-Ram benutzen würde?

    3. Wann glaubt ihr, sollte Apple überhaupt noch neue Rechner vor stellen? Da es bei den G4s immer lange zwischen Vorstellung und Auslieferung geht, müssten die Geräte fürs Weihnachtsgeschäft spätesdens in Paris vorgestellt werden, Apple wird jedoch zuvor mal alle anderen Rechnerlienien überarbeiten müssen. das liegt doch dieses jahr gar nicht mehr alles drin.

    4. Der G4 bietet Platz für 2 Laufwerke. Kann ich neben dem Brenner auch noch ein DVD Laufwerk einbauen?

    Fazit: Glaubt ihr der Kauf dieses Rechners lohne sich?

    Gruss, abc
     
  2. Baxy

    Baxy New Member

    Bei frage 4 schliess ich mich mal mit an interessiert mich auch sehr
    Also geht das ? muss das was spezielles sein ??
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    1. Ganz viel, und sie werden es früher oder später auch tun. Wenn du einen Rechner haben möchtest, kauf jetzt, der richtige Zeitpunkt ist es "immer oder nie."

    2. Der Speicher wird teurer, der Mac wahrscheinlich auch etwas schneller. Die absolute Revolution wirds IMHO nicht.

    3. Beim G4 wird bestimmt auch nicht mehr viel passieren. Pbook und iMac könnten dieses Jahr noch drankommen.

    4. Er bietet Platz für ein 5 1/4" Laufwerk (ist drin, der Brenner nämlich) und ein 3 1/2" Laufwerk. (z.B. ZIP-Drive) Andere Berichte sind Blödsinn, ich glaube Macnews hat was gegenteiliges berichtet....

    Also ich bin mit meinem G4 sehr zufrieden und du wirst bestimmt auch viel Freude dranhaben....

    Gruß Patrick
     
  4. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ich hab auch vor, mir dieses Jahr einen G4 zu kaufen. Apple hat die rechner nicht stark überarbeitet, nur bessere CPUs verbaut und die GeForce. Also ein ganz normales Facelift. Jetzt zu deinen Fragen:
    1. Ich denke, dass Apple noch mehr MP-Modelle vorstellen wird. Aber sonst, wird sich nicht viel tun.
    2. Wieviel schneller ein G4 mit DDR-RAM ist kann ich nicht sagen.
    3.Zur Parismesse, das wäre eine Möglichkeit. Apple muss die Produkte aber nicht immer zur Messe vorstellen, wie man beim iBook gesehen hat.
    4. Neeee, kannst du nicht. Das ist immer noch ein 3,5 Laufwerk. Schade eigentlich.
    Fazit: Der kleinste G4 ist im vergleich zum Vorgänger schon u m einiges besser (Grafikkarte, CPU (7450), neues Design). Aber vielleicht gibt es schon sehr bald einen noch besseren. Es heißt ja bei der K-Note sei was daneben gegangen.

    ...,Max
     
  5. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    eon paar details zu den neuen von macguardians

    - die neuen Hauptplatinen der G4-Macs unterstützen 133 MHz-RAM-Bausteine, aber nur die langsameren (und billigeren) SDRAM-, nicht "DDR"-Module
    - der aktuelle "Einsteiger"-PowerMac mit 733 MHz wird im Gegensatz zu den schnelleren Macs ohne L3-Cache ausgeliefert
    - die vier PCI-Slots der G4-Macs lieferten nun einen fast doppelt so schnellen Datenfluss wie bisher
    - die Standard-Grafikkarte der PowerMacs (nVidia GeForce 2 MX) mit 32 MB sei eine langsamere Ausgabe der Retail-Version; sie lasse sich aber bei der Bestellung im Apple Store als BTO-Option zum Beispiel durch die GeForce 3 mit 64 MB Video-RAM ersetzen
    - MacOS X 10.1 lasse native Programme zwei- bis dreimal so schnell starten wie bisher, der Umgang mit Fenstern sei wesentlich beschleunigt worden

    Aus anderen Quellen (z.B. MacOSRumors oder MacNN ) war zu erfahren, dass MacOS 9.2 zwar mit der neuen G4-Linie ausgeliefert werde, nicht aber mit den iMacs - merkwürdige Wiederauferstehung der Zweiklassen-Gesellschaft: ein gegenüber der "Profi-Linie" abgespecktes MacOS wurde schon früher einmal mit den Performas verwendet!). Es soll wohl auch nicht separat zum Download angeboten werden, eventuell wird es Bestandteil einer MacOS X-CD mit 10.1, die im September erscheinen wird. Auch das Update für OS X soll schon wegen seiner Größe und weil es sich wohl um eine komplette Neuinstallation handle nicht per Internet zu saugen sein.

    gruss rené
     
  6. abc

    abc New Member

    @MaxEisbach

    Ich bin der Meinung das Apple zumindest den Einsteiger G4 deutlich verändert hat. Ein viel schnellerer Chip, bessere GK, grössere HD. Wenn ich mal vergleiche wie der Rechner noch vor einem Jahr ausssah.

    @alle

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen wann Apple den G4 dieses Jahr nochmals überarbeiten will. TiPB, iMac und iBook sind mit Sicherheit zuerst dran. Wenn Apple jedoch in NY, Tokyo und SF nur jeweils 2 Rechnerlinien überarbeitet hat, dann werden es in Paris auch nicht mehr sein! Und zu anderen Zeitpunkten wird Apple auch nicht mehrere Produkte überarbeiten. Also ich weiss wirklich nicht, ob es dieses Jahr nochmals G4s geben wird, zumal es jetzt noch einige Wochen gehen wird, bis die aktuellen Modelle in ausreichender Stückzahl vorhanden sein werden.

    Gruss, abc
     
  7. joerch

    joerch New Member

    einen schicken G4 mit viel, viel zubehör zu verkaufen und viel software is' auch noch dabei.....
     
  8. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Einen G4 400, hab ich recht?
     
  9. joerch

    joerch New Member

    Si Senor...
    99,7511118625486543216851 punkte --> sie haben eine tüte gummibären gewonnen
     
  10. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ok, schick sie mir als MP3 Datei.
     
  11. abc

    abc New Member

    hallo Leute,

    Ich habe schon seit langem vor, mir diesen Sommer endlich einen neuen Rechner zuzulegen. Besonders gut gefällt mir der Powermac G4/733, also das Einsteigermodell. Eigentlich bin ich der Meinung das Apple diese Rechner stark überarbeitet hat, und das sie viel Power bieten. Doch die zahlreichen Berichte über neue G4 Versionen verunsichern mich. Deshalb habe ich einige Fragen:

    1. Was glaubt ihr, sollte Apple dieses Jahr noch an diesem Rechner verändern können?

    2. GK und Proz. wird Apple dieses Jahr mit Sicherheit nicht mehr verändern können. Man spricht jedoch auch über ein DDR -Board, das nach meiner Einschätzung allerdings nicht allzusehr vom derzeitigen Board abweichen könnte. Wieviel besser wäre den so ein G4, wenn er einfach DDR anstatt SD-Ram benutzen würde?

    3. Wann glaubt ihr, sollte Apple überhaupt noch neue Rechner vor stellen? Da es bei den G4s immer lange zwischen Vorstellung und Auslieferung geht, müssten die Geräte fürs Weihnachtsgeschäft spätesdens in Paris vorgestellt werden, Apple wird jedoch zuvor mal alle anderen Rechnerlienien überarbeiten müssen. das liegt doch dieses jahr gar nicht mehr alles drin.

    4. Der G4 bietet Platz für 2 Laufwerke. Kann ich neben dem Brenner auch noch ein DVD Laufwerk einbauen?

    Fazit: Glaubt ihr der Kauf dieses Rechners lohne sich?

    Gruss, abc
     
  12. Baxy

    Baxy New Member

    Bei frage 4 schliess ich mich mal mit an interessiert mich auch sehr
    Also geht das ? muss das was spezielles sein ??
     
  13. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    1. Ganz viel, und sie werden es früher oder später auch tun. Wenn du einen Rechner haben möchtest, kauf jetzt, der richtige Zeitpunkt ist es "immer oder nie."

    2. Der Speicher wird teurer, der Mac wahrscheinlich auch etwas schneller. Die absolute Revolution wirds IMHO nicht.

    3. Beim G4 wird bestimmt auch nicht mehr viel passieren. Pbook und iMac könnten dieses Jahr noch drankommen.

    4. Er bietet Platz für ein 5 1/4" Laufwerk (ist drin, der Brenner nämlich) und ein 3 1/2" Laufwerk. (z.B. ZIP-Drive) Andere Berichte sind Blödsinn, ich glaube Macnews hat was gegenteiliges berichtet....

    Also ich bin mit meinem G4 sehr zufrieden und du wirst bestimmt auch viel Freude dranhaben....

    Gruß Patrick
     
  14. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ich hab auch vor, mir dieses Jahr einen G4 zu kaufen. Apple hat die rechner nicht stark überarbeitet, nur bessere CPUs verbaut und die GeForce. Also ein ganz normales Facelift. Jetzt zu deinen Fragen:
    1. Ich denke, dass Apple noch mehr MP-Modelle vorstellen wird. Aber sonst, wird sich nicht viel tun.
    2. Wieviel schneller ein G4 mit DDR-RAM ist kann ich nicht sagen.
    3.Zur Parismesse, das wäre eine Möglichkeit. Apple muss die Produkte aber nicht immer zur Messe vorstellen, wie man beim iBook gesehen hat.
    4. Neeee, kannst du nicht. Das ist immer noch ein 3,5 Laufwerk. Schade eigentlich.
    Fazit: Der kleinste G4 ist im vergleich zum Vorgänger schon u m einiges besser (Grafikkarte, CPU (7450), neues Design). Aber vielleicht gibt es schon sehr bald einen noch besseren. Es heißt ja bei der K-Note sei was daneben gegangen.

    ...,Max
     
  15. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    eon paar details zu den neuen von macguardians

    - die neuen Hauptplatinen der G4-Macs unterstützen 133 MHz-RAM-Bausteine, aber nur die langsameren (und billigeren) SDRAM-, nicht "DDR"-Module
    - der aktuelle "Einsteiger"-PowerMac mit 733 MHz wird im Gegensatz zu den schnelleren Macs ohne L3-Cache ausgeliefert
    - die vier PCI-Slots der G4-Macs lieferten nun einen fast doppelt so schnellen Datenfluss wie bisher
    - die Standard-Grafikkarte der PowerMacs (nVidia GeForce 2 MX) mit 32 MB sei eine langsamere Ausgabe der Retail-Version; sie lasse sich aber bei der Bestellung im Apple Store als BTO-Option zum Beispiel durch die GeForce 3 mit 64 MB Video-RAM ersetzen
    - MacOS X 10.1 lasse native Programme zwei- bis dreimal so schnell starten wie bisher, der Umgang mit Fenstern sei wesentlich beschleunigt worden

    Aus anderen Quellen (z.B. MacOSRumors oder MacNN ) war zu erfahren, dass MacOS 9.2 zwar mit der neuen G4-Linie ausgeliefert werde, nicht aber mit den iMacs - merkwürdige Wiederauferstehung der Zweiklassen-Gesellschaft: ein gegenüber der "Profi-Linie" abgespecktes MacOS wurde schon früher einmal mit den Performas verwendet!). Es soll wohl auch nicht separat zum Download angeboten werden, eventuell wird es Bestandteil einer MacOS X-CD mit 10.1, die im September erscheinen wird. Auch das Update für OS X soll schon wegen seiner Größe und weil es sich wohl um eine komplette Neuinstallation handle nicht per Internet zu saugen sein.

    gruss rené
     
  16. abc

    abc New Member

    @MaxEisbach

    Ich bin der Meinung das Apple zumindest den Einsteiger G4 deutlich verändert hat. Ein viel schnellerer Chip, bessere GK, grössere HD. Wenn ich mal vergleiche wie der Rechner noch vor einem Jahr ausssah.

    @alle

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen wann Apple den G4 dieses Jahr nochmals überarbeiten will. TiPB, iMac und iBook sind mit Sicherheit zuerst dran. Wenn Apple jedoch in NY, Tokyo und SF nur jeweils 2 Rechnerlinien überarbeitet hat, dann werden es in Paris auch nicht mehr sein! Und zu anderen Zeitpunkten wird Apple auch nicht mehrere Produkte überarbeiten. Also ich weiss wirklich nicht, ob es dieses Jahr nochmals G4s geben wird, zumal es jetzt noch einige Wochen gehen wird, bis die aktuellen Modelle in ausreichender Stückzahl vorhanden sein werden.

    Gruss, abc
     
  17. joerch

    joerch New Member

    einen schicken G4 mit viel, viel zubehör zu verkaufen und viel software is' auch noch dabei.....
     
  18. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Einen G4 400, hab ich recht?
     
  19. joerch

    joerch New Member

    Si Senor...
    99,7511118625486543216851 punkte --> sie haben eine tüte gummibären gewonnen
     
  20. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ok, schick sie mir als MP3 Datei.
     

Diese Seite empfehlen