Soll man ihn wieder reinlassen ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 17. September 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen...r-mehmet-will-zurueck-nach-muenchen-1.1469688


    "Als "Mehmet" gelangte Muhlis A. zu trauriger Berühmtheit: 60 Straftaten hatte er im Alter von 14 Jahren bereits begangen. Als er dann noch seine Eltern schlug, wurde er 2005 zu einer Haftstrafe verurteilt. Anstatt sie anzutreten, tauchte er in der Türkei unter. Jetzt will der heute 28-Jährige zurückkehren - mit den besten Vorsätzen."

    Wenn ich das hier lese :"Über die Vergangenheit spricht er nicht gerne: Er hätte sich damals mehr Unterstützung gewünscht statt harter Hand. Für den Fall seiner Rückkehr hat er schon Pläne: Er will kriminellen Münchner Jugendlichen dabei helfen, wieder auf die richtige Bahn zu*kommen."

    dann hat er wohl nichts begriffen.
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

  3. maclin

    maclin New Member

    Das habe ich nun nicht verstanden.
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wer nicht über seine Vergangenheit spricht, der hat sie nicht verarbeitet bzw. die Lehren daraus gezogen. Evtl. hat er bis heute nicht wirklich begriffen, was er damals angerichtet hat, da er nur Selbstmitleid äußert und keines für seine Opfer.

    Deshalb: Soll weiter in der Türkei sein Paintball betreiben ( ist ja auch ein Sport für friedliebende Menschen :cazy:
     
  5. maclin

    maclin New Member

    Du sprichst von Selbstreflexion? Interessant!
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Interessant ? Warum ?
     
  7. maclin

    maclin New Member

    Weil eine gute Selbstreflexion interessant sein kann.
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger

    Heißt bezogen auf den Türken ?
     
  9. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Der hat doch das Aufenthaltsrecht verwirkt. Seine 18-monatige Haftstrafe hat er auch nicht abgesessen.

    Und der Herr Anwalt. Na der wäscht dir sogar einen Neger weiß.
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    In Rumänien gibt es tatsächlich in manchen Orten eine Ausbildung zum Taschendieb. Dort könnte er kriminellen Jugendlichen helfen, sie zum Abitur führen.
     

Diese Seite empfehlen