Sollte mein nächster Computer ein Mac(-mini?) werden?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von WholeTitan, 21. Dezember 2005.

  1. WholeTitan

    WholeTitan New Member

    Hallo Leute,

    ich bin Schüler und besitze seit 2 Jahren einen PC mit 2,6GHz, einer Ati 9600TX und 512MB RAM. Ich bin ziemlich genervt von Windows und möchte mal was schickes, sowohl hardware als auch software übersichtliches Gerät haben. Macs haben mich schon immer fasziniert, allerdings ist mein Budget momentan sehr eng. Deshalb interessiert mich der mac mini - schön, klein, recht schnell und braucht wenig strom. Spiele interessieren mich wenig - würde sie wenn dann halt auf meiner Windows kiste spielen.

    Zu den Anwendungsgebieten: Ich besitze eine Konica Minolta Dimage A2 und fotografiere sehr gerne. Ich arbeite sehr gerne mit Photoshop 7 und mit diversen anderen Tools (RAW Shooter Essentials, NoiseWare). Müsste ich mir Photoshop neu kaufen? RAW Shooter Essentials und Noiseware scheint es ja nicht für Mac zu geben - gäbe es da geeignete Alternativen für mich?
    Sonst würde der PC hauptsächlich zum surfen und für Office benötigt. Ab und zu bearbeite ich auch gerne etwas Video.

    Es bleiben also noch einige Fragen:
    - Ist die Geschwindigkeit eines Mac minis viel schlechter als die meines Pentium 4s (besonders bei Bildbearbeitung)?
    - Gibt es irgendwo Rabatte für Schüler? Wenn ja, wie hoch sind diese?
    - Laufen externe USB 2.0-Platten schnell?
    - Würde ich als langjähriger Windows benutzer (mit Erfahrungen mit Linux) mit OSX zurecht kommen?

    Danke im Voraus für eure Bemühungen,

    Grüße,

    WholeTitan
     
  2. benqt

    benqt New Member

    Hallo. Um es kurz zu machen: auf Mac switchen lohnt sich immer.

    Weiter Infos findest du hier im Forum, z.B. hier:
    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=668491

    Noch eine Bemerkung am Rande: was ein Mac mini an Geschwindigkeit gegenüber einem WinPC einbüßt, macht er in der Regel durch Stabilität, intuitive Bedienung, Spaß und Freude wieder wett.

    Tipp: 1 GByte RAM bringen echte Vorteile.

    Gruß
    benqt
     
  3. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    für Schüler gibt es Rabatt von Apple (Schüler, Lehrer, Studenten)

    zurecht kommen mit OS X ist kein Problem

    externe Platten sind ausreichend schnell (Firewire wird meist bevorzugt)

    1 GB RAM ist Pflicht für flottes Arbeiten (wenn mehrere Programme offen - Mail Browser PhotoSoftware Finder iTunes ...)

    ansonsten stehen viele Antworten in dem o.g. Thread

    ich hab vor meinem Switch noch folgendes Buch gelesen
    [​IMG]
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Kurze Antwort auf die Eingangsfrage: Ja!
    Längere Antwort: s. Vorredner. :)

    Was Photoshop angeht, so tut es ja vielleicht erst einmal PS Elements, um nicht gleich so hohe Kosten zu haben. Denn klar, alle Programme müssen neu gekauft werden, denn Mac OS X ist ja ein total anderes Betriebssystem als Windows.
     
  5. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Es gibt immer Gerüchte von Cross-grades, wenn man das Betriebssystem wechselt und einer Software treu bleiben will. Ein solches Cross-grade ist dann, wie ein Update billiger als eine neue Vollversion. Ob es das auch für PS gibt? Ich würde nachfragen.
     
  6. Teaddy

    Teaddy New Member

    Warte auf jedem fall noch bis zur Messe anfang naechstes Jahres

    Harald
     

Diese Seite empfehlen