Sommerloch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 5. Juli 2009.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wenn jemand in ein Sommerloch fällt, dann habe ich hier ein passendes Gleitmittel:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,634378,00.html

    "Es ist eine neue Dimension des Demütigungsfernsehens: In der TV-Show "Sommermädchen 2009" müssen sich junge Frauen leicht verhüllt lächerlich machen. Wer die Degradierungen von Pseudo-Prominenten übersteht, darf sich für ein Männermagazin ablichten lassen."

    :augenring:crazy:
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Solche Sendungen sind wesentlich ursächlicher für Amokläufe, als sämtliche Ballerspiele und Zombiefilme zusammen.
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Gibt es von "ursächlich" eigentlich eine Steigerungsform :biggrin:
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich verweise auf den Titel dieses Threads. :pirat:
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ob das Loch auch einen Boden hat ? :crazy:
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Und warum? Was soll daran jetzt wieder schlecht sein? Diese Projekte sind auch keineswegs neu, noch zu meiner Zeit an der Universität Stuttgart (und das ist jetzt auch schon eine Weile her) gab es eine Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien, bei der schon Pilotanlagen in der Wüste getestet wurden. Eine Schande ist es, daß sinnvolle und vernünftige Pläne 20 Jahre und länger brauchen, bis sie von der Politik wahrgenommen werden. Pfui Teufel!

    Grüße, Maximilian
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Doch aufregen, wenn sich jemals was bewegen soll :teufel: !

    Geht alles. Oder Gleichstromkabel durchs Mittelmeer (die im Vergleich zur existierenden Gaspipeline nach Sibirien technologisch und vom Materialaufwand her Peanuts wären).

    Wenn wir jetzt nochmal eine Ausrede finden, um wieder zwanzig Jahre zu warten, dann ist der Zug endgültig abgefahren. Oder die Chinesen haben in der Zwischenzeit die Wüstenflächen gepachtet, so wie sie es mit den besten landwirtschaftschaftlichen Flächen in Zentralakrika seit Jahren still und leise tun. Dann kaufen wir unseren Strom halt in Zukunft von denen. Mir doch egal.

    Grüße,
    Maximilian
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger

    Hier noch was fürs Sommerloch:

    http://www.n-tv.de/panorama/Harry-verlaesst-Pepper-fuer-Linda-article417416.html


    "Um mit einem vereinsamten Weibchen eine Familie zu gründen, hat ein Pinguin in den USA seine langjährige gleichgeschlechtliche Partnerschaft mit einem anderen Männchen aufgegeben. Nach sechs gemeinsamen Jahren habe Pinguin Harry im Zoo von San Francisco seinen Partner Pepper sitzen lassen, berichtete die "Los Angeles Times". Harry ging eine Beziehung zu der seit einigen Monaten verwitweten Pinguin-Dame Linda ein.

    Die Nachricht wurde in Internetforen mit Empörung aufgenommen. Linda habe Pepper seinen Partner ausgespannt, und kümmere sich offenbar nur "um ihr eigenes Glück, egal, wen sie damit verletzt", schrieb ein anonymer Blogger. Schließlich hätten Harry und Pepper eine nahezu perfekte Beziehung geführt, während der sie sogar auf im Stich gelassenen Nestern ihrer Artgenossen brüteten."


    :eek:):eek:):eek:):eek:):eek:):eek:):eek:)

    "Die christliche Website OneNewsNow.com wertete die Trennung als Beweis dafür, dass "die Natur heterosexuelle Partnerschaften bevorzugt"." :augenring
     

Diese Seite empfehlen