Sonderzeichen (transliteriert kyrillisch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Fidelio, 15. Januar 2003.

  1. Fidelio

    Fidelio New Member

    Welche Möglichkeiten gibt es, transliterierte Schreibweisen russischer Namen sowie Schriftzeichen aus anderen slawischen Sprachen innerhalb einer normalen Textverarbeitung (in diesem Fall Word 98 auf MacOs 9.1 und 9.2, aber auch AppleWorks 6.0) zu verwenden, ohne dafür den Schriftsatz wechseln zu müssen? Die normale Tastaturbelegung deckt meines Wissens die entsprechenden Zeichen (also s und c mit umgekehrtem ^, aber auch das polnische L, das y mit ´ und weitere Zeichen) nicht ab.
     
  2. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Seit OS 9.1 sind die Schriften dummerweise mit den entsprechenden Tastaturbelegungen gekoppelt. Unter OS 9.0.x konnte man diese noch beliebig mischen (das war ideal; ich habe mir eine eigene tschecho-schweizerische Tastaturbelegung gebaut, welche *meiner* Logik folgte). Zurzeit habe ich nur noch ein einziges Programm im Einsatz, welches sich den neuen Vorschriften erfolgreich widersetzt: FileMaker4. Da ist eine beliebige Mischung nach wie vor möglich.
    Unter OS X ist es diesbezüglich nicht besser, abgesehen von der besserer Unicode Unterstützung in vielen Programmen und auch systemweit.

    Fazit: Language Kits und Unicode für OS 9 installieren, in Textprogrammen Tastaturbelegung & Schrift *vor* der Texteingabe wählen. Dann Kleber auf die Tasten oder halt auswendig lernen - oder eine entsprechende Tastatur besorgen.
     

Diese Seite empfehlen