Sony Camcorder dcr-dvd 406e an Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von engie01, 7. Februar 2008.

  1. engie01

    engie01 New Member

    Hallo,
    ich hab ja gestern schon nach nem Camcorder gefragt der ordentlich mit nem Mac zusammenarbeitet.
    Bisher gab's keine Antwort, das läßt mich befürchten dass es sowas wohl nicht gibt ;-)

    Ich abe derzeit eine Sony Camera, dcr-dvd-406e
    Diese erkennt mein Macbook zwar wenn cih sie per USB anschließe, allerdings mounted der Mac sie nicht als Laufwerk, sondern öffnet immer Toast.
    Wenn ich dann versuche die Daten zu brennen, hängt sich Toast nach etwa der Hälfte auf und macht garnichts mehr.

    Gibt's da nen Treiber mit dem ich die Daten der Sony-Kamera auf den Mac kriege, und darüber hinaus noch dafür sorgt, dass der Mac mit dem bescheuerten Sony-eigenen Format klarkommt?

    Ich hoffe Ihr habt den passende Tipp für mich.

    Danke schonmmal und
    LG INgo
     
  2. Celtic

    Celtic New Member

    Deine Angaben sind ziemlich vage. Mit welchem Programm wolltest Du arbeiten? Willst Du die Daten runterladen? Washast Du genau gemacht? usw

    Meine Sony hat einen fire-wire Anschluss, der wird automatisch erkannt (iMovie) und steuert auch die Kamera beim Import von Filmen.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Natürlich gibt's die: alle Cams mit DV-Out über Firewire lassen sich anschließen und werden von iMovie erkannt.
     
  4. Celtic

    Celtic New Member

    Müsste aber doch auch über USB funktionieren.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Soviel mir bekannt ist, arbeitet iMovie auschließlich mit FW.
     
  6. engie01

    engie01 New Member


    Moinsen, und erstmal danke für die schnellen Antworten.
    Ich woltle in der Tat mit Imovie arbeiten. Ist doch herrlich einfach von der Bedienung und man kann trotzdem ein ordentliches Ergebnis damit erzielen.

    Firewire ist eben das Problem, denn das hat meine Sony nicht :-( Die bietet leider nur nen USB-Anschluß.

    und der wird leider von Imovie nicht erkannt - zumindest bisher nicht.

    Gibt es irgendeine Einstellung bei Imovie mit der man das Programm "überreden" kann auch Kameras zu akzeptieren die via USB angeschlossen werden?

    Wie gesagt, bisher erkennt der Mac zwar scheinbar die Kamera als Datenquelle, aber leider kann er dann nicht wirklich auf die Daten zugreifen. Er öffnet wie gesagt immer gleich Toast und hängt sich auf wenn man veruscht die Daten auf eine DVD zu brennen.

    Ich hab auch schon die mini-DVDs der Sony abgeschlossen und in das DVD-Laufwerk meines G5 gepackt, aber auch dann kann der Mac mit den Daten nichts anfangen.
    Der Sony Support sagte mir dei Kamera speichert die Filmdaten als vob-Datei ab. Wenn ich den Ordner auf der mini-DVD öffne finde ich allerdings genau 3 Dateien. VR_MANGR.bup VR_MANGR.ifo und VR_MOVIE.vro

    Vielleicht hilft Euch das ja weiter um mir den alles entscheidenden Trick zu verraten.

    LG ingo
     
  7. macguinnie

    macguinnie New Member

  8. engie01

    engie01 New Member


    Schade, genau mein Sony Modell haben sie nicht in der Liste.
    Ich werd's trotzdem weiter versuchen Imovie mit der Sony Cam zu verbinden.

    LG ingo
     
  9. mac123franz

    mac123franz New Member

  10. engie01

    engie01 New Member

  11. MacS

    MacS Active Member

  12. agrippo

    agrippo New Member

    Hallo, habe die gleiche Kamera SONY DCR DVD 406E und stehe vor dem gleichen Problem. Kann man dieses DIng an ein macbook anschließen?
     
  13. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Noch mal in aller Klarheit:
    iMovie unterstützt nur Kameras am FIWI-Port. USB geht nicht.
    Und wenn die Leute von Apple die Kamera nicht als unterstützt angeben wird das wohl seinen Sinn haben.

    Gruß
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Daher erst nachschauen, was geht, dann kaufen! Nicht umgekehrt!
     

Diese Seite empfehlen