Sony Laptop Type VGP-BPS9/B Ersatzakku defekt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tomsguide, 7. Januar 2014.

  1. tomsguide

    tomsguide New Member

    Guten Tag,


    Ich habe einen Sony VGP-BPS9/B . Vor 3 Tagen lief mein Laptop noch ohne Probleme. Obwohl ich zuvor auch schon mal Probleme wegen des bekannten Grafikfehlers (zuviel Hitze) hatte.
    Nach ca. 11h dauerbetrieb, schaltete ich den Laptop normal aus. Nach ca. 45min wieder ein und er lief. Dann fuhr er sich plötzlich herunter. Ich wusste nicht wareúm, bis ich gesehen hatte, dass die Ladelampe für den Akku (unten links die mittlere der 3 lampen) nicht mehr an war. Der Akku Sony VGP-BPS9/B hatte also nicht mehr geladen und weil dieser dann leer war, ging nix mehr. meinakkus.com/sony-vgp-bps9_b.htm

    Ich habe dann am nächsten Tag versucht den Laptop wieder zu starten. Er fuhr Windows hoch und da sah ich schon unten des durchgestrichenen Akkustand.

    Nun lädt er nicht mehr, obwohl die Buchse leuchtet, in der das Netzkabel angesteckt wird. Auch ohne Akku funktioniert der Laptop nicht.

    Nun meine Frage an was das leigen könnte?
    Kann man den Akku entnehmen und den Laptop normal so hoch fahren?
    Meines Wissens ging das bei diesem Model noch nie bzw. bei meinem nicht...

    Mfg
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Schön für dich - interessiert hier aber wohl niemanden.

    Weisst du, wofür der Teil "mac" in "Macwelt" steht? Bestimmt nicht für Sony...

    Igittigitt, Windows :augenring

    Du könntest ihn in den Rucksack stecken und mit der Seilbahn auf die Zugspitze fahren - dann ist er auch hochgefahren...
    :teufel:

    Chrisitan
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    In welchem Laptop hast du den VGP-BPS9/B-Akku eingesetzt? Vermutlich in einem Sony Vajo. Den Akku kann man mit einem Handgriff rausnehmen. Ob das Book dann ohne Akku und nur mit dem Netzteil alleine funktioniert kann dir hier in einem Mac-Forum vermutlich niemand sagen, aber nichts ist für dich einfacher es einfach mal auszuprobieren.

    btw.
    Akkus sind nun mal Verschleißteile mit begrenzter Lebensdauer. Das ist bei MacBooks genau so wie bei Sony-Laptops. Damit muss man leider leben.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen