Sortierbug iTunes (The+Bandname...)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HebieDtld, 18. März 2007.

  1. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Sortierbug iTunes (The+Bandname falsch einsortiert) :cry:
    Itunes 7.1. + 7.1.1. sortiert wieder die Bandnamen unter "T" ein sobald ein The/the/THE - Artikel davorsteht.
    Hatte das Problem mit dem Heise-Hack bislang lösen können ( http://www.heise.de/foren/go.shtml?read=1&msg_id=8837049&forum_id=25085 bzw. http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=665831&page=1&pp=10), damit konnte man die Datei Localizable.strings im Programmpaket von iTunes anpassen. Ging bis Vers. 7.0.2 problemlos,
    ab 7.1. geht's nicht mehr. Deutsche Bands (Die Ärzte etc.) werden nach wie vor richtig einsortiert, die Datei Localizable.strings sieht genauso aus wie vorher, die Sortierung bleibt aber falsch.
    Wer hat sonst das Problem? Wer weiß Rat? :confused:

    Gruß
    Hebie
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

    Nö, haut alles hin hier, Die und The werden beim sortieren ignoriert.
     
  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    bei mir mit iTunes 7.1.1 (7.1.1 kam so schnell, dass ich 7.1 gar nie aufgemacht habe) unter 10.3.9 das Gleiche wie bei Hebie: "Die" wird ignoriert (Die Ärzte unter A, Die Toten Hosen unter T), aber von The Clash bis zu The Police alles zusammen unter T.

    Ich wollte den Hack mit der String-Datei versuchen, aber danach startet iTunes nicht mehr (itunes konnte nicht gestartet werden). Mit welchen Voreinstellungen zum Textformat muss ich die String-Datei öffnen und sichern?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  4. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Immerhin, wie hast Du den Hack umgesetzt? :confused:

    Hebie
     
  5. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    ITunes schließen. Localizable aus Programmpaket auf Schreibtisch ziehen/kopieren, dort mit Textedit öffnen, nach Verändern mit Apfel + S ohne weitere Parameter einfach sichern und wieder schließen. Die Datei wird hierdurch in Ihrem Format nicht verändert. Dann im Programmpaket in den ursprünglichen Ordner zurückziehen, Das OS fragt ob Du überschreiben willst, OK klicken, dann Administratorname + Kennwort eingeben. Paket schließen. Itunes wieder starten.
    So hatte das bisher bei mir immer getan.:eek:)
    Wenn Du Programme bearbeitest und Dir nicht ganz sicher bist mach immer vorher eine Sicherungskopie der Originalprogrammdatei! Sonnst mußt Du u.U. sehr viel neu installieren.:nicken:

    Gruß
    Hebie
     
  6. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    würde mich auch interessieren.

    Was Du schreibst weiss ich alles schon. Aber das mit dem Verändern zweifle ich an. Ich habe es zuerst mit der Einstellung "Automatisch" für Öffnen und Sichern versucht, und das hat zum erwähnten Fehler geführt. Wenn ich statt "Automatisch" die Einstellung "Unicode (UTF-8)" wähle, kann ich die Änderung durchführen und iTunes startet danach auch wieder. Diese Einstellung ändert vielleicht das Format der Datei nicht, könnte aber einen Einfluss auf Sonderzeichen haben, und wenn die falsch gespeichert werden kann ich mir Fehler in der Programmfunktion schon vorstellen.

    Aber auch der erfolgreiche Hack ändert nichts daran, dass das "The" beim Sortieren nicht ignoriert wird.
    Wie steht es mit diesem Beitrag in dem oben zitierten Thema? Da steht, er musste auch die Datei Applications/Contents/iTunes/Resources/English.lproj/Localizable.strings ebenfalls ändern, bis es klappte.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe gerade etwas begriffen.
    Es scheint, das mit 7.1 Sortier-Tags in iTunes eingeführt wurden. Die findet man unter Informationen in Sortieren.
    Wenn in den Sort-Tags nichts steht sortiert iTunes nach den bisherigen Kriterien. Und ich habe bemerkt, dass iTunes Interpreten mit "Die" am Anfang automatisch übernimmt, bei Stücken von "Die Ärzte" steht automatisch "Ärzte" im Feld "Interpret für Sortierung". Bei den Toten Hosen das Gleiche, und der Eintrag lässt sich auch nicht korrigieren. Hat man Englisch als Benutzersprache eingestellt wird iTunes wohl die The-Interpreten so verarbeiten.

    Wenn man jetzt die Stücke von "The ..."-Interpreten alle mit dem richtigen Eintrag in "Interpret für Sortierung" versieht, dann sortiert iTunes wie gewünscht, auch ohne Hack in der Strings-Datei.
    Für Benutzer mit vielen Stücken gibt es bei Doug Adams das Script Batch Set Track Sorting Tags. Hat bei mir gerade gut funktioniert.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  8. Kar98

    Kar98 New Member

    Gar nicht. Nix musste ich machen...

    What the...jetzt habe ich grade noch mal nachgeschaut um einen Screenshot zu schießen, um es zu demonstrieren. "Die" wird auf einmal nicht mehr ignoriert, sondern unter D einsortiert. Gut, daß ich nur 8 Lieder von Bands habe, die mit Die anfangen :)
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich gar keins ("Die Ärzte", wenn ich den anmassenden Namen schon höre habe ich gar keine Lust mehr auf die Musik :p ), dafür jetzt dutzende von "The"s, die alle unter T erscheinen.

    Trotzdem mag ich die aktuelle Version lieber als alle Vorgänger, denn das Blättern zwischen den Musikalben im Vollbildmodus hat was. Wenn man die jetzt noch aufklappen und die Texte lesen könnte...

    Ciao, Maximilian

    PS: Wo wir gerade dabei sind: Weiss jemand, wie man den Festeintrag "Store" in der Liste links entfernen kann? Der hat sich in der neuen Version zwischen "Bibliothek" und den "playlists" festgesetzt und dabei werde ich dort garantiert nie etwas kaufen.
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Hier nur eins von "Die Krupps" und ein halbes Dutzend von "Die Toten Hosen". The/the ist dank US locale ordentlich sortiert.

    Das Häkchen setzen:

    [​IMG]

    Der Store geht bei mir nicht ganz weg, weil ich dort schon eingekauft habe. Zeigt immer noch Store/Purchased an. Aber wie kriegst du die Albumcover hin, ohne Store-Account?
     
  11. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Hast Dich da irgendwie etwas kurz und kryptisch ausgedrückt.
    Verstehe ich Dich recht, Du hast die US-Lokalisierung und da werden alle The/the/THE-Bands korrekt einsortiert? Entnehme ich Deinem Screenshot, da is alles in Englisch. Ist ja so kein Kunststück:redface:.
    In der deutschen Lokalisierung werden halt Der/Die_Bands richtig einsortiert, nicht aber die mit englischem Artikel.
    Das ist eben der Sortierbug der in Version 5 oder 6 eingeführt wurde, früher lief das alles nämlich noch korrekt.

    Ich denke die Lösung liegt in dem neuen Sortierprinzip von V. 7.1.x das Delphin angesprochen hat.
    Weiteres siehe unten.
    Hebie
     
  12. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Danke für die rege Beteiligung:)
    Yep, ich denke das ist es.
    Habe grade einen längeren Thread unter Macnews durchgearbeitet (http://www.macnews.de/news/98345 , sind auch sonst ein paar nette Gedanken zum Verständnis von Musik und Technik drin...), dort werden zur Beeinflussung der neuen Tags zwei weitere Scripts aus dem deutschen Sprachraum erwähnt (http://www.kopflos.eu/index.php/category/software/ , einige andere spannende Software gibt's da auch...), sieht mir sehr vernünftig aus.
    Die Frage ist, wenn iTunes je nach Spracheinstellung die Bands richtig sortieren kann, warum kann ich das dann über die Localizable-Datei nicht so beeinflussen dass das bei allen Artikeln funktioniert die ich hier selber eintrage (z.B. engl./deutsch/franz. etc.)?
    Na ja, mit dem Script ist das Problem ja dann vielleicht bald alter Kaffee...
    Werde es mal in den nächsten Tagen ausprobieren.
    Wer es sonst versucht--> Rückmeldungen erbeten, Probleme?
    Gruß
    Hebie
     
  13. Kar98

    Kar98 New Member

    Richtig. Ist alles viel einfacher und logischer mit der US-englischen Lokalisierung ;)

    Ebenfalls richtig, nehme ich an. Hab's nur noch nicht gemerkt, mangels Masse. Mal gucken, wo das geregelt ist, dann kann ich das rauskopieren und z.V. stellen.
     
  14. Kar98

    Kar98 New Member

    Vorsicht! Wer meint, er könnte sich einfach die entsprechenden Zeilen

    /* ===== Reordered Artist Strings ===== */
    "146.001" = "Die ";
    "146.002" = "%1, Die";
    "146.003" = "die ";
    "146.004" = "%1, die";
    "146.005" = "DIE ";
    "146.006" = "%1, DIE";

    aus der deutschen locale in die englische, oder umgekehrt kopieren...hat falsch gedacht:

    [​IMG]

    Aha! Habe das letzte Semikolon übersehen gehabt.

    [​IMG]

    Jetzt geht iTunes zwar wieder, sortiert aber trotzdem noch albern.

    PS: um genau zu sein: die toten Hosen finde ich jetzt unter D _und_ K, während die Krupps nur unter D zu finden sind.
     
  15. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    ??? unter D _und_ K ??? - was heißt denn das nu schon wieder? :eek:
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Bei mir gibt es nur "Extrabreit", aber die haben kein "Die" ;)

    Ah, Danke, jetzt ist er weg der Store :) Bei "Parental" habe ich nicht gesucht...

    Für Allerwelts-CDs lade ich mir die Cover von Amazon herunter (ohne schlechtes Gewissen, die haben schon genug von meinem Geld bekommen) und bei älteren bzw. seltenen CDs muss die Digitalkamera ran. Die JPGs lassen sich dann einfach ins geöffnete Informationsfenster zu einzelnen Songs oder Alben Drag&Droppen!

    Ciao, Maximilian
     
  17. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Also wer jetzt welche Bands in seiner Bibliothek hat gehört nicht wirklich hierher... :shake: ...
     
  18. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Also ich hab nochmal getestet, merkwürdiges Verhalten das:
    Bei den deutschen Bands gibt's seit dem Update einen zusätzlichen Eintrag unter "Interpret für Sortierung", ohne den Artikel davor. Ging automatisch. Die englischsprachigen machen das nur wenn der Titel aus der Bibliothek entfernt und dann wieder aufgenommen wird. Das aknn man über die Änderung der Localicable-Datei tatsächlich beeinflussen. Für neu hinzukommende Titel also durchaus praktikabel. Für die alten aber Käse, weil dann verschwinden ja auch bestehende Infos wie Bewertung und Titelzähler wieder.
    Ich werde mal gelegentlich vorsichtig diese Scripts ausprobieren. :klimper:

    Gruß
    Hebie
     
  19. applestrudel

    applestrudel New Member

    hallo zusammen

    Habe hier die 7.1 (in deutsch) und die Sortierung funzt nach Modifizieren einwandfrei...

    Wie bereits im Thread beschrieben ändert man in Contents/Resources/German.lproj die Datei Localizable.strings.

    Anleitung gibt's etwa hier:
    http://www.apfelwiki.de/Main/ITunes5SortierungModifizieren

    Seit Version 6 oder so geht das aber nur, wenn man das File mit XCode öffnet, modifiziert und speichert. Bei jedem Update ist der Vorgang zu wiederholen, was die Mühe wert ist und trotzdem etwas lästig:sleep:

    Bei 7.1 oder schon früher scheint es wichtig, die Änderungen vor dem ersten Start von iTunes vorzunehmen. So zumindest hats bei mir prima funktioniert. (Sauberes Back-Up vor jedem Update ist bei iTunes empfehlenswert) Vielleicht probiert das jemand aus: von modifizertem 6er aus nochmals neu upzudaten und vor dem ersten Programmstart wieder zu modifizieren.

    Ab 7.1 lässt sich alles in der Übersicht beliebig sortieren. So kann man z.B. Serge Gainsbourg unter Gainsbourg Serge ordnen lassen, ohne dass sich der Name verändert. Um den Aufwand in Grenzen zu halten kann man eine einzelne Umsortierung auf ein ganzes Album oder alle Songs jenes Interpreten etc anwenden. Hierfür wählt man einen frisch sortierten Song und geht über ctrl + klick zum Kontektmenü. Dort wählt man "Sortierfeld anwenden". So hat man in relativ kurzer Zeit eine Ordnung wie im Regal.

    Na dann Roack'N'Roll
     
  20. Kar98

    Kar98 New Member

    Ich war in Gedanken schon bei der nächsten Band. Ich meinte, die toten Hosen finde ich unter D und T, und die Krupps nur unter D.
     

Diese Seite empfehlen