SOS: T-Online-Phising-Mail

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von webbie, 15. November 2004.

  1. webbie

    webbie New Member

    Liebe Leute,

    jetzt was ganz Blödes: Ich bin auf die gefakte T-Online-Mail hereingefallen.

    Siehe:

    http://www.manager-magazin.de/ebusiness/artikel/0,2828,327945,00.html

    Im Klartext heißt dies: Ich habe intuitiv die URL geklickt (Browser: IE), die zur angeblichen Rechnung führen sollte, dann aber, als ich die Mail überflog und Rechtschreibfehler las, sofort die Verbindung getrennt (nach etwa 2-3 Sekunden).

    Sichtbar (also im Download-Manager angezeigt) wurde kein Objekt heruntergeladen. Kann dabei etwas passiert sein - also im schlimmsten Fall ein Dialer installiert oder Passwörter geklaut worden sein? Kann ich das nachverfolgen?

    Und als genereller Hinweis: Welche Sicherheitsmaßnahmen sollte ich generell treffen (bzw: trifft Mac OS X), um derartiges ausschließen - außer nächstes Mal natürlich weniger blöd auf sowas hereinzufallen ;-(

    Hoffe auf zahlreiche Antworten,

    vielen Dank im Voraus, Andrea.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Es gibt keinen Dialer/Virus/Wurm für MacOS X. Lehn dich zurück und lächle entspannt :)
     
  3. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Da wird wohl nix passiert sein. Ist auch nicht wirklich eine Phishing Mail, sondern mehr der Versuch Dir einen Trojaner unterzujubeln, und da hat Macci schon recht.
    Phishing ist eigentlich der Versuch, Zugangsdaten von jemandem zu bekommen, ohne das derjenige es merkt. Da wird z.B. die Startseite von eBay komlett nachgeahmt und auf einem anderen Server abgelegt. Dann schickt man Leuten eine möglichst offiziell aussehende Mail, in der man sich bittet aus "Sicherheitsgründen" (hö hö) auf die Seite zu gehen und sich kurz eben einzuloggen. Wenn man dann auf der nachgebauten Seite seine eBay Daten eingibt hat der Phisher die Daten und kann schlimmstenfalls mit Deinen Zugangsdaten Schindluder treiben. Da hat das Manager-Magazin wohl zwei Buzzword durcheinandergeworfen ;)

    Friedhelm
     
  4. skydiver

    skydiver New Member

    Hallo Andrea,

    das einzige was ich über diese Phishing Mails weis, ist das Sie eigentlich Zugangsdaten klauen indem Sie dich in einer Mail darauf Hinweisen, das Du dich unter dem Angegebenen Link mit deinen Zugangsdaten Einloggen sollst.

    Wenn Du dann diesen Link anklickst und auf der sich öffnenden Seite etwas eingibst, dann hat die Phishing Mail ihr Ziel erreicht und die Daten sind geklaut.

    Das ist mein Stand zu diesen Übel E-Mails.

    Ich hatte auch schon welche bekommen und wurde aufgefordert meinen Online Bankaccount zu aktuallisieren, war lustig, den ich habe a) noch keinen Online Account und b) mit der sich gemeldeten Bank hatte ich noch nie etwas zu tun.

    Den einzigen Tipp zu dieser Art des Datenklaus, es wird zu 99,9999999999% eine Phishing Mail sein, wenn dein Provider, Bank, etc. nach den geheimen Zugangsdaten fragt.
    Die machen das nämlich nicht.
    Solltest Du mal dein Kennwort verloren haben, so sendet Dir z.B. T-Online dies nur per Postbrief zu (so war es zumindest noch vor einem Jahr bei mir). Die Anforderung kann per Telefon oder Online erfolgen, Auslieferung der Daten immer an den Inhaber.

    Gruß tom
     
  5. webbie

    webbie New Member

    Ok, besten Dank,

    dann bin ich nun etwas beruhigter. ;-)

    Inzwischen übrigens auch bei SPIEGEL Online:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,327953,00.html

    Noch eine letzte Frage: Wie kann ich die Sicherheitsvorkehrungen erhöhen, irgendwelche (Software-)Empfehlungen?

    Vielen Dank und viele Grüße, Andrea.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Da du einen mac hast sind die Sicherheitsvorkehrungen für solche Dinger schon ziemlich hoch ;-)
    Kein Dialer, Trijaner, Virus der für Windows geschrieben wurde kann deinem rechner etwas anhaben.
    Und da solche Seiten ausnahmslos Windows dialer, Trojaner, Würmer, Viren oder was auch immer verbreiten hast du maximal eine Datei auf deinem rechner die nichts anderes als Datenschrott ist und die du bequem in den Papierkorb schmeißen kannst
     

Diese Seite empfehlen