soun jam - ein lieblingsprodukt :-((

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zeko, 2. März 2001.

  1. zeko

    zeko New Member

    als ich mich für netscape interessiert hab, hat das teil doch tatsächlich was gekostet. und das, obwohl der i explorer frei erhältlich war.
    danke netscape, für die mithilfe der raschen verbreitung von ie.
    das war ein dorn in meinem auge - jetzt kommt noch der zweite:
    netscape 6 könnte direkt aus der ms schmiede kommen. so toll programmiert!

    jeder windoof user kennt winamp*
    auf der mac plattform gibt es ein (fast) ebenbild dieses mp3-abspiel-tools. sound jam.
    kostet auch was. (überhaupt sind mac-user melk-kühe*, dukatensch***)
    nun, man is gnädig und gibt ne free-version raus, die dann mit einblendung* auch nach 14 tagen zu gebrauchen ist. aber wie?
    nicht mal die visual-plug-ins unterstützt das teil nach 14 tagen betrieb. das wird sich wahrscheinlich auch nicht ändern wenn macos x raus kommt.
    schon der dritte dorn in meinem augAPFEL. dem sich ein weiterer hinzugesellt:
    das programm ist alles andere als stabil und zuverlässig.

    hiermit rufe ich zum boykot solcher softwar auf! geld verlangen, aber dann noch mist produzieren.

    danke steve*
    für iTunes könnt man dem mann den kleinen zeh küssen - endlich mal was ´gscheits für mp3 fetischisten.
    ----
    das ganze gratis - oder auch doch nicht. (steve scheint den preis für die software bei den rechnern miteinkalkuliert zu haben?!)
     
  2. ede716167

    ede716167 New Member

    Nu mal langsam,
    SoundJam läuft doch absolut stabil. Habe keine Probleme mit der Tryoutversion gehabt. Auch die bezahlte Version ist richtig gut. Was hast Du denn für Fehler bei dem Teil???
    Gruss Andreas (zufriedener SoundJamUser)
     
  3. Persi

    Persi New Member

    Was ist denn mit Dir los?!
    Und hallo erstmal,
    Soundjam hat bei mir noch NIE Probleme bereitet!!!
    Genauso wie Winamp, MusicMatch , iTunes, Sound App, a2b und alle anderen.
    Alles für UMSONST.
    Und sonst so?!
    Hast Du vielleicht Probleme bei den Einstellungen?
    Wenn ja, schick mir ne Mail.
    Gruß aus Hamburg
    Persi
     
  4. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    habe ebenfalls mit SoundJam noch nie Probleme gehabt. Lief immer stabil. Es sind nicht immer die Programmierer Schuld, wenn eine Software abstürzt ;-)=
     
  5. zeko

    zeko New Member

    ich kann dir im moment nicht sagen welche versionen es waren. (müsst mal die cd´s durchforsten, wo ich den installer drauf hab)
    auf jeden fall lief eine sehr frühe version ganz normal. (is aber glaub ich nach 30 tagen dann tot gewesen.)
    vor ca. nem 1/2 oder 3/4 jahr hab ich dann eine version gehabt, die nach 14 tagen eingeschränkt benützbar war.
    witzig war aber, wenn man das programm normal startete, zeigte es den geünschten skin richtig an. hat man jedoch eine mp3 datei durch doppelklicken geöffnet, war nur der default* skin zu sehen und es gab keine möglichkeit auf die anderen zuzugreifen.
    ich hatte macos 9.x.x später 9.0.4. sound jam hat es immer wieder fertig gebracht das ganze system lahm zu legen. (wie ich es von i explorer teilweise kenne)

    was ich aber schon als frechheit empfinde, ist die tatsache, das nach 14 tagen keine skins und keine plug-ins unterstützt werden. gut, ich kann verstehen, dass das encoding* usw. nach 14 tagen nicht mehr funktioniert. aber bei winamp (win) hast du immer die möglichkeit verschiedene plug-ins und skins zu verwenden. GRATIS
    wahrscheinlich gibt es jetzt auch schon eine aktuellere version des programms, aber ich weigere mich für so wenig funktionen dieses zu testen.
    es geht ums prinzip - mac-user sind doch keine melk-kühe!
     
  6. zeko

    zeko New Member

    du hast als beispiel winamp (windows) erwähnt.
    da hast du aber verschiedene skins und plug-ins. GRATIS! bei sound jam musst du nach 14 tagen dafür was zahlen. da ist es nicht UMSONST (hab extra nochmal auf der hp nachgesehen.)
    bezüglich stabilität - siehe mein posting weiter oben.
     
  7. Persi

    Persi New Member

    Hey Zeko,
    bei den visuals und plug-ins hast Du damit natürlich recht, aber mal ehrlich, brauchst Du einen guten Player und Konverter oder ein hübsches ( weil Körbchen C ) Skin das Dich anlächelt?! :)))

    Grußgruß
    Persi
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    Hi,

    zur aufklärung itunes basiert auf sundjam, wenn
    du dir das mal genauer anschaust. das werden se wohl abgekauft
    haben. ;-)))

    wenn du ne win amp version ohne einschränkungen
    bei den bit rates willst musst du auch geld bezahlen.

    demnächst wenn sich itunes als gute freeware verbreitet
    hat werden die preise bei den anderen playern fallen.

    seit wann kostet nescape geld, ist mir neu.

    rene
     
  9. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    musst du mal genauer lesen.
    im ersten posting steht "hat" gekostet.
    damals warst du wohl noch nicht im Internet unterwegs ;-)
     
  10. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi Zeko,
    klar stimmt es, dass wir Macuser reichlich Kohle abdrücken. Ist auch entäuschend wie instabil manche Programme sind. Bei SoundJam 2.5 konnte ich die von Dir beschriebenen Probleme nicht nachvollziehen. Aber ich glaub es Dir. Habe auch mit mancher Software Probleme, die bei Anderen völlig stabil läuft. Da fragt man sich schon, ob man als Anwender verarscht wird. Nervt total!!!
    Rene hat übrigens Recht, wenn er schreibt, dass SJ und iTunes beinahe identisch sind. Selsam, dass eines bei Dir geht, das andere nicht.
    Mit der eingeschränkten Funktion (Plug-Ins) kann man aber leben.
    In der Hoffnung auf bessere Software
    Gruss Andreas
     
  11. zeko

    zeko New Member

    darüber könnte man jetzt sicher streiten ;-)
    nur wird man an jeder ecke* zum kassieren gebeten. was soll das?
    der real-player, ms media player und nicht zu vergessen der quick time player sind sicher keine schlechten mp3 tools (jetzt ist ja auch noch itunes da), können auch mit mp3 umgehen.
    bleibt die frage, wieso ich mich mit sound jam dann auseinander setzten soll, wenn der (ohne bezahlung) im endeffekt kein bischen mehr bietet. (körbchengrösse* - beispiel pam andersrum*, is ja nicht unbedingt ne begnadete schauschpielerin und trotzdem durch ihre visuellen effekte* recht erfolgreich.)
    ;-)
     
  12. zeko

    zeko New Member

    itunes basiert+ auf sound jam?
    das glaub ich nicht.
    winamp (gratis) bietet meiner meinung mehr als sound jam free*.
    das die preise fallen werden ist gut möglich - war ja bei der telekom auch so. (obwohl sie hier in A immer noch teurer is als alle anderen.) aber für mich, als kunden ist es das dann zu spät, wenn man als unternehmen bei seinen produkten nur zögerlich und halbherzig handelt.

    + meinst du das itunes basiert wegen dem plug in auf sound jam?
    chronik:
    es gibt ein plug in für winamp das sich GEISS nennt. es ist das beste visual meiner meinung nach, da es musik überzeugend bildlich darstellt. ausserdem hat man das gefühl durch den weltraum zu fliegen, wenn man dem specktakel zuschaut.
    ein anderer hat dann G-FORCE entwickelt. wenn ich sein "readme" richtig verstanden habe, ist der name einmal aus der anlehnung des originals GEISS und zudem aus einer widmung* entstanden. er war so nett und hat das tool auch auf mac portiert (oder portieren lassen). es ist zwar gut kommt aber nicht ans original ran, da er auch das visual anderst interpretiert darstellt.
    zu guterletzt ist ein namenloses visual im itunes das eine art spagat zwischen GEISS und G-FORCE zu sein scheint. (als hätte ich es programmiert :)) man kann sogar unterschiede (gerade auch in der geschwindikeit der performance) zwischen itunes 1 und 1.1 feststellen.

    woher hast du das, dass es auf sound jam basiert?
     
  13. DonRene

    DonRene New Member

    wenn du bei einem song auf appel & i gehst,
    kommst du genau in die selben reitermenus
    wie bei soundjam. die sehen genau gleich aus.

    ich bin nicht der erste der das gemerkt hat das stand
    früher irgendwo das da wohl soundjam "drunter "ist.

    mit den visuals hat das nichts zu tun, schau dir mal beide an

    rene
     
  14. zeko

    zeko New Member

    kann mir das trotzdem nicht ganz vorstellen. eher noch, das die sozusagen 1:1 bei der appel i abfrage kopiert haben.

    die müssten sound jam ja namentlich nennen -
     
  15. zeko

    zeko New Member

    oder es ist eine art norm, da es sich ja da um den ID3 - tag handelt.
    ich hab mir das 2.5er teil extra wieder mal aus dem netz
    gehollt ->
    gestartet ->
    skins getestet ->
    abgestürzt ->
    FEHLER 2

    passt ja wie die faust aufs auge!
    * die art des preferences-fensters von sound jam hab ich (glaub) auch schon bei nem anderen konkurenten gesehen.
     
  16. DonRene

    DonRene New Member

    hast du mal mit audionverglichen. das sieht meine ich ganz anders aus.
    son mp3 player ist aber kein großes ding, die codes dafür findet man auf RB sites.

    ich meine aber trotzdem das die das bei C&C gekauft haben, die können noch kein ganz neues Mac OS entwickeln und dann noch den schnickschnack drum rum. soundjam war schon lange OS X fähig und somit am weitesten. das ist der.

    ich hab noch ganz andre vermutungen, was in richtung atm geht, weil sich der bei Mac OS X wahrscheinlich erledigt, bin mir aber nicht sicher . habe diese woche dadrüber was gepostet auf eine frage "atm update bei Mac OS X"oder so ähnlich.

    ich habe den verdacht das so mache teile des neuen Mac OS eingekauft wurden

    rene
     
  17. zeko

    zeko New Member

    ich bleib dabei: es gibt viel zu viele rationale gründe, dass apple nicht gekauft hat, bzw. die von c&c nicht verkauft haben.
    - apple wird wohl noch neben macos x andere dinge tun können. zudem haben sie ja quick time im eigenen haus und mussten somit nicht von 0 anfangen.
    - c&c wird sein produkt doch nicht an jemanden verkaufen, ohne das irgendwo ein vermerk der lizenz zu lesen ist. (mal abgesehen davon, müsste apple für die lizenz in folge zahlen. nimmt aber mit itunes nichts ein. wiederum hätte sich c&c ins eigene fleisch geschnitten, da ja ihr produkt gar nicht konkurenzfähig bleibt.)
     
  18. DonRene

    DonRene New Member

    überleg mal wieviel leute soundjam gekauft haben
    und wieviele die freeware benutzen. ich kann mir gut vorstellen das sich der beste player
    (meine meinung) garnicht verkauft, weil teuer und fast nur übers www zu kaufen.

    und man hat ein agreement getroffen, das apple für ein gewissen preis&&&
    natürlich hast du recht mit quicktime etc.

    das kommt auch nicht von mir ich hab das mal irgendwo gelesen und als ich dann die
    ähnlichkeit sah, schien es mir klar zu sein.

    rene
     
  19. zeko

    zeko New Member

    bist du jungfrau (sternzeichen)?
    ;-)
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    warum? weil ich so kritisch bin? ;-)))
     

Diese Seite empfehlen