Sound in Bootcamp-Windows

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mafe, 9. November 2006.

  1. mafe

    mafe Member

    Wie schön einfach ist doch alles mit dem Mac: in Systemeinstellungen clickt man auf Ton, da kann man Ausgänge und Eingänge wählen - und fertig.
    In meiner Windows -Partition, die ich für ein Französisch-Sprachprogramm nutze, höre ich den Sound nur über den quäckigen Einbaulautsprecher des MacPro. Trotz langem Rumsuchen und Neuinstallation der Mac Treiber-CD gelingt es mir nicht, den Ton auf die an der Kopfhörer-/Lautsprecherbuchse angeschlossenen externen Lautsprecher umzuleiten.
    Das muss doch auch unter Windows gehen.
    Weiss jemand, wie?
     
  2. rosso@rosso

    rosso@rosso New Member

    Hallo mafe
    Start > Systemsteuerung
    Kategorie: "Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte"
    Aufgabe: "Soundschema ändern"
    Reiter: "Audio"
    Soundwiedergabe: Standardgerät: in der Auswahlbox kannst Du wählen*
    Soundaufnahme: Standardgerät: in der Auswahlbox kannst Du wählen*
    "OK"
    das war's

    * wenn nur interner Anschluss kommt, sieht XP nicht alles (Line in/out).

    Gruss
    Was für ne Sprachlern-Software verwendest Du?
     
  3. mafe

    mafe Member

    danke für die Antwort: die Lernsoftware ist Pons vom Ernst Klett Verlag. Scheint schon ein wenig älter zu sein, denn ist schon bei Mac OS Panther ziemlich lahm, im Web gibt es einen Patch, damit kann man das Programm auf einem PowerMac auch unter Tiger (mit Problemchen) zum Laufen bringen. Unter Windows läuft es ganz befriedigend. Da immer Daten von der OriginalCD gelesen werden, dauert auch bei meinem schnellen Rechner der Start von manchen Programmteilen lang, sagen wir mal als Gesamtnote: befriedigend für die Performance und gut für das Didaktische.
    Aber nun zurück zum eigentlichen Problem:
    Deine Schritte habe ich bereits vorher ausgeführt. Es findet sich bei Standardgerät ein Realtek Audio Controller, der aber keine weiteren Einstellmöglichkeiten bietet. Bootcamp ist ja nur Beta Software und vielleicht fehlt da noch die Möglichkeit, verschiedene Mac Soundausgänge zu wählen. Ich habe aber jetzt eine Lösung gefunden, die mir ausreicht. Von einem früheren Mac hatte ich noch ein iMic USB- Gerät, das ich angeschlossen habe. Dises Ding wird von Windows erkannt, und darüber kann ich Soundeingabe und -ausgabe bewerkstelligen.
     

Diese Seite empfehlen