Sound Sticks

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von noah666, 2. Dezember 2002.

  1. noah666

    noah666 New Member

    Hi Leute

    Für alle die es interessiert, weil sie möglicherweise mit dem Gedanken spielen sich die Harman/Kardon Soundsticks zu kaufen:

    Ich musste gestern auf dem 50. Geburtstag eines Familienmitglieds für die Musik sorgen. Die Playlist war in iTunes editiert und ich habe in Zusammenarbeit 130 Titel geordnet um sie an diesem Abend zu spielen. (von 50s bis 90s (auch aus den 2000ern), von Softjazz über Rock&Roll bis Hardrock).
    Also hab ich meinen G4 mit den Soundsticks genommen und ihn gestern mittag in den Saal gestellt. (13m lang, 9m breit, der Rechner und die Soundstick standen auf einem Tisch an der Schmalseite).

    Zu meiner Überraschung waren die Soundstick in der Lage selbst bei mittlerer Lautstärke noch die Unterhaltung von 50 Leuten im Raum zu übertönen, bei voller Lautstärke gab es dann Beschwerden *g*. Kristallklarer Klang im ganzen Raum sowie Bewundernde Blicke und ein "was ist denn das für ein super Teil?" über den ganzen Abend hinweg.

    Also, nicht nur, dass die Soundstick super aussehen (besonders wenn sie neben einem CinemaDisplay stehen auf dem die iTunes Visuals oder das Marine Aquarium läuft), für das was sie kosten haben sie auch einen verdammt guten Klang.
    Wenn ihr euch also nicht sicher seid ob ihr das Geld denn wirklich ausgeben wollt, KAUFT SIE EUCH !!!!!!!

    mfg Noah
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *zustimm*

    Und keiner hat mit seinen Sahnetortenfingerchen die Konturen des Cinema-Display nachgezogen?!?

    Disziplinierte Geburtstagsgesellschaft, Donniwetti ;-)
     
  3. Aschie

    Aschie New Member

    Coooool! :)
     
  4. noah666

    noah666 New Member

    >>> Und keiner hat mit seinen Sahnetortenfingerchen die Konturen des Cinema-Display nachgezogen?!? <<<<

    Das mag daran gelegen haben, dass ich immer neben dem Tisch stand, im scharzen Anzug und Sonnenbrille unter den Neonröhren, die rechte Hand in Brushöhe verdächtig unter der linken Jackethälfte versteckt und jeden der auf 1 meter an das Gerät herankam freundlich aber bestimmt nach seinen Absichten ausgefragt habe.

    Eigentlich wollte ich den Mac ja anders schützen, aber wo kann man auf die Schnelle 2 Polarwölfe auftreiben die den ganzen Abend mit gefletschten Zähnen neben dem G4 Wache halten. *g*

    mfg Noah
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich vermutete eher Stacheldraht, Minen und Eintrittsgebühren für's Nähertreten ;-)
     
  6. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    das is doch geil, rate mal was weihnachten in hast von mir aufgerissen wird und dann per usb annen mac kommt ;)
     
  7. Tobi

    Tobi New Member

    wie siehts denn mit der Kombination...... Pro Speaker iSub aus.......Erfahrungen !? Und geht das eigenlich......!?
     
  8. noah666

    noah666 New Member

    Der iSub Subwoofer von Harman Kardon für den iMac und Power Mac G4 Computer (eingeführt im Juli 2000 bzw. Januar 2001) bietet eine Bass-Qualität, die bislang von Personalcomputern nicht realisiert werden konnte. Dieser Subwoofer produziert Stereo-Sound für höchsten Genuss bei Musik, Filmen und Spielen. Optimiert für die integrierten Harman Kardon Lautsprecher zeichnet sich dieser 20-Watt-Subwoofer durch eine digitale USB-Schnittstelle, den einfachen Anschluss per Plug&Play sowie atemberaubende tiefe Klänge mit bis zu 44Hz aus. Stellen Sie den iSub unter Ihren Schreibtisch für optimale Leistung.

    Spezifikationen:
    " Modellnummer2000
    " USB-Schnittstelle
    " Frequenzbereich: 44-180Hz
    " Verstärkerleistung: 20 W rms
    " Treiber: ein 15,2 cm Woofer
    " Höhe: 39,8 cm
    " Durchmesser: 23,2 cm
    " Gewicht: 4,9 kg

    Hinweis: Kompatibel mit iMac Computern mit CD-ROM-, DVD-ROM und CD-RW-Laufwerk (mit automatischem Einzug), die mit Mac OS 9.x arbeiten. Ebenfalls kompatibel mit 466MHz, 533MHz, 667MHz, und 733MHz PowerMac G4 Modellen mit angeschlossenen Apple Pro Speakern. Nicht kompatibel mit dem Power Mac G4 Cube.

    Würde also gehen. Und ein ganzes Stück günstiger sind die Teile auch. Klangmäßig reichen sie nicht ganz an die SoundSticks heran (ProSpeaker haben nur den Rechner als "Verstärker", die Soundsticks haben eine kleine aktive Verstärkerbox). Du darfst also nicht erwarten, dass du damit 150 qm beschallen kannst. Allerdings machen die kleinen Kugeln mehr Krach als man ihnen zutraut.

    mfg Noah
     
  9. Ganimed

    Ganimed New Member

    Es is echt wichtig, den Sub unter den Tisch zu stellen, hatte ihn ursprünglich obenauf (zwecks der Optik),
    jetzt steht er immernoch gut sichtbar auf dem Boden.
    ... und hat deutlich mehr Wumms!
     
  10. noah666

    noah666 New Member

    Kann ich nur bestätigen. In den ersten Monaten wollte ich jedem das Teil zeigen, deshalb stand er ganz oben auf meinem Schrank. Jetzt steht er im Fußraum auf einer Platte, etwa 10cm über dem Boden. Seitdem ist der Bass wirklich phänomenal. (Ich hab schon überlegt ob ich irgendwo einen defekten iSub für lau bekomme, der dann wieder auf den Schrank kommt *g*)

    mfg Noah
     
  11. Tobi

    Tobi New Member

    Verstehe......

    Will auch nicht Hallen beschallen.....nur als Ergänzung zu den Prospeakern vom iMac....wobei die Echt schon einen guten Klang haben bin sehr überrascht....aber mit einem iSub wäre es warscheinlich "perfekt" und Preislich noch OK.....
     
  12. Ganimed

    Ganimed New Member

    Der Preis is allemal gerechtfertigt. Wo kriegste sonst so eine komplexe Kunststofform mit gutem Klang?
     
  13. maccie

    maccie New Member

    Och nö, das Teil ist echt zu schick, um es zu verstecken :))
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mach doch ein foto vom sub und druck dir das dann als poster aus.
     
  15. karamba

    karamba New Member

    Habe die Soundsickers seit ca. 1 Monat und bin auch voll begeistert!! Super Klang und sehen irre gut aus!!!
    ka
     
  16. Borbarad

    Borbarad New Member

    Klingen die wirklich so gut?? Bei einem Sub aus Plastik hab ich so meine Bedenken. Bei Holz hät ichs verstanden. Ferquenzgang?

    B
     

Diese Seite empfehlen