1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

soundbearbeitung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von w.m., 13. Mai 2003.

  1. w.m.

    w.m. New Member

    Wer kann helfen?
    Ich sollte ein Programm haben, um die Geschwindigkeit (Pitcher) eines Musikstück zu verlangsamen oder zu beschleunigen. Brauch dies im Fitnessbereich. Wo finde ich ein Programm das dies kann.
    Im voraus vielen Dank
     
  2. wm54

    wm54 New Member

  3. mamue

    mamue New Member

    hallo,
    durch ändern der samplingfrequenz lässt sich da
    einiges machen-änderungen nach oben bewirken beschleunigung des
    tempos aber auch der tonhöhe - änderungen nach unten das
    gegenteil.
    das können z.B. peak oder spark oder ProTools jeweils auch die
    LE-versionen

    ich vermute aber mal, die tonhöhe soll möglichst erhalten bleiben
    und nur das tempo soll sich ändern lassen.
    das geht kaum ohne ziemliche qualitätseinbußen -
    in logic audio gibts z.b. einen solchen algorithmus

    gruss,mamue
     
  4. w.m.

    w.m. New Member

    Wer kann helfen?
    Ich sollte ein Programm haben, um die Geschwindigkeit (Pitcher) eines Musikstück zu verlangsamen oder zu beschleunigen. Brauch dies im Fitnessbereich. Wo finde ich ein Programm das dies kann.
    Im voraus vielen Dank
     
  5. wm54

    wm54 New Member

  6. mamue

    mamue New Member

    hallo,
    durch ändern der samplingfrequenz lässt sich da
    einiges machen-änderungen nach oben bewirken beschleunigung des
    tempos aber auch der tonhöhe - änderungen nach unten das
    gegenteil.
    das können z.B. peak oder spark oder ProTools jeweils auch die
    LE-versionen

    ich vermute aber mal, die tonhöhe soll möglichst erhalten bleiben
    und nur das tempo soll sich ändern lassen.
    das geht kaum ohne ziemliche qualitätseinbußen -
    in logic audio gibts z.b. einen solchen algorithmus

    gruss,mamue
     

Diese Seite empfehlen