sowas wie "Fenster drucken" unter Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von frisco68, 21. Juni 2004.

  1. frisco68

    frisco68 New Member

    Sagt mal - gibts noch so eine Funktion wie "Fenster drucken" unter OS 9 (im Finder) auch noch in OS X???

    hatte den Vorteil: ich bekam eine Liste aller zig - oder hundert Files die da in einem Ordner lagen.
    Der Notbehelf "Screenshot" und dann ausdrucken ist ja nicht sooo prickelnd... :
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Falls es unter X nicht geht und du das Programm BBEdit hast, kannst du in ein geöffnetes Dokument den Ordner ziehen und BBEdit scannt ihn und zeigt dir den Inhalt in sortierter Textdarstellung.
     
  3. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Es gibt ein Tool das nennt sich "Print Window". Schaus Dir mal an, gibts auf versiontracker.com
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

  5. bus

    bus New Member

    <Classic>
    Für Nostalgiker: Lt. macosxhints.com die Datei "Finder" aus dem Systemordner an einen anderen Ort kopieren, mit ResEdit den Typ auf "APPL" stellen (sowie angeblich den Creator auf "aplt" — bei mit steht hier aber was anderes) und starten. Wenn kein Fenster offen ist, Apfel-O oder Apfel-up drücken und wie früher drucken.
    </Classic>
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Screenshot klappt nur dann, wenn die Liste nicht länger als sichtbar (dargestellt) ist.

    Danke für den VT-link.
     
  7. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    folgende zwei "ausweichlösungen" fallen mir ein:

    1. Ordnerinhalt im Terminal auflisten und in eine Datei speichern (z.B ls -la > Verzeichnisinhalt.txt). Sieht halt nich so schön aus.

    1a. Wie oben, nur noch n skript basteln, was ne schönaussehende html seite draus erstellt...

    2. Lokalen Webserver starten, komplette festplatte freigeben, directory listing für alle verzeichnisse aktivieren. Apache macht einem nämlich auch diese schönen kleinen Icons hin.
     
  8. lateralformats

    lateralformats New Member

    Danke für den Link; ich mach immer auch Listen, wenn ich Daten wegbrenne, und habe es echt mit dem Screenshot gemacht. So isses wirklich einfacher.
    Irgendwie schon schön so ein Forum.
     
  9. frisco68

    frisco68 New Member

    Danke für den Link zu "PrintWindow"

    Danke für die Tipps bez. Screenshot - aber das hatten wir schon - zumal bei vielen Files der Bildschirm zu klein ist und ja leider nur der sichtbare Teil "fotografiert" wird.
    Der Tipp mit Terminal etc - > sorry - für den normalen User (Art-Director) unbrauchbar! ;-)
     
  10. maccie

    maccie New Member

    Normal und artdirector?????????

    :sabber:
     
  11. frisco68

    frisco68 New Member

    Sagt mal - gibts noch so eine Funktion wie "Fenster drucken" unter OS 9 (im Finder) auch noch in OS X???

    hatte den Vorteil: ich bekam eine Liste aller zig - oder hundert Files die da in einem Ordner lagen.
    Der Notbehelf "Screenshot" und dann ausdrucken ist ja nicht sooo prickelnd... :
     
  12. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Falls es unter X nicht geht und du das Programm BBEdit hast, kannst du in ein geöffnetes Dokument den Ordner ziehen und BBEdit scannt ihn und zeigt dir den Inhalt in sortierter Textdarstellung.
     
  13. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Es gibt ein Tool das nennt sich "Print Window". Schaus Dir mal an, gibts auf versiontracker.com
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

  15. bus

    bus New Member

    <Classic>
    Für Nostalgiker: Lt. macosxhints.com die Datei "Finder" aus dem Systemordner an einen anderen Ort kopieren, mit ResEdit den Typ auf "APPL" stellen (sowie angeblich den Creator auf "aplt" — bei mit steht hier aber was anderes) und starten. Wenn kein Fenster offen ist, Apfel-O oder Apfel-up drücken und wie früher drucken.
    </Classic>
     
  16. maccie

    maccie New Member

    Screenshot klappt nur dann, wenn die Liste nicht länger als sichtbar (dargestellt) ist.

    Danke für den VT-link.
     
  17. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    folgende zwei "ausweichlösungen" fallen mir ein:

    1. Ordnerinhalt im Terminal auflisten und in eine Datei speichern (z.B ls -la > Verzeichnisinhalt.txt). Sieht halt nich so schön aus.

    1a. Wie oben, nur noch n skript basteln, was ne schönaussehende html seite draus erstellt...

    2. Lokalen Webserver starten, komplette festplatte freigeben, directory listing für alle verzeichnisse aktivieren. Apache macht einem nämlich auch diese schönen kleinen Icons hin.
     
  18. lateralformats

    lateralformats New Member

    Danke für den Link; ich mach immer auch Listen, wenn ich Daten wegbrenne, und habe es echt mit dem Screenshot gemacht. So isses wirklich einfacher.
    Irgendwie schon schön so ein Forum.
     
  19. frisco68

    frisco68 New Member

    Danke für den Link zu "PrintWindow"

    Danke für die Tipps bez. Screenshot - aber das hatten wir schon - zumal bei vielen Files der Bildschirm zu klein ist und ja leider nur der sichtbare Teil "fotografiert" wird.
    Der Tipp mit Terminal etc - > sorry - für den normalen User (Art-Director) unbrauchbar! ;-)
     
  20. maccie

    maccie New Member

    Normal und artdirector?????????

    :sabber:
     

Diese Seite empfehlen