Sozialamt sagt „Danke"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 11. Januar 2008.

  1. maceddy

    maceddy New Member

  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Für die Versicherung ist es aber kein Unterschied, ob sie Dir die Rente auszahlt, oder ob sie die ans Sozialamt abführt. Es ist ja nicht so, daß die Versicherung das Geld behalten dürfte.

    Aber wie immer werden hier die Konsumenten und Prasser belohnt, die in guten Zeiten aus dem vollen leben und sich in schlechten Zeiten ins soziale Netz werfen. Der Häuslesbauer nach klassischem Schwäbischem Muster ist am Ende immer der Arsch - er geht 30 Jahre lang nicht in Urlaub und fährt Opas alten Mercedes, damit das Häusle ja abbezahlt ist, wenn er in Rente geht, nur damit sie es ihm dann zwei Jahre später alles wieder abnehmen, weil er von seinen Krankenkassenleistungen alleine die dritten Zähne nicht bezahlen kann.

    Grüße, Maximilian
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Die Versicherungen sagen auch „Danke" für die Gewinne die sie machen.

    Gemeint ist, dass die Versicherungen sich von den Verträgen ihren Anteil an Zinsen usw. in die Tasche schieben.


    maceddy
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Genauso ist es ! :frown:
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Um das abzustellen könnte entweder bei den Gut-Bis-Sehr-Gut-Verdienern abkassiert werden – oder man gäbe an die Verprasser und Habenichtse einfach Essensmarken aus. Wohnen könnten diese dann in Altenverwahranstalten.
     
  6. benqt

    benqt New Member

    Äh hallo, schonmal dran gedacht, dass die dann weniger Geld hätten?? Rücksichtsloser geht's wohl nicht!?
     
  7. Singer

    Singer Active Member

    *loooool*

    = :^)
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

  9. Holloid

    Holloid New Member

    Diese Frage stellt sich mir schon lange...Die Ungerechtigkeiten in diesen unseren Land schreien zum Himmel, aber keiner regt sich.Wir sind doch alles glückliche Sklaven.Gebt uns Fernsehen und ein Auto,dazu noch ein warme Wohnung, und ein Herr Koch der uns vor der Bösen Welt da draußen Schützt.
    Die Wörter Links und Ideologie sind Schimpfwörter, und alles was vielleicht einen neue Idee des zusammenlebens Darstellt, ist von Grunde auf nicht Finanzierbar.
    Mir scheint es so als ob jeder darum kämpft, das letzte stück vom Kuchen des Lebens abzubekommen, und zwar mit allen Mitteln.Wer Geld hat , hat die Mittel.
    Die Riester-Rente ist ein großer Schwindel. Dies ermöglicht Später dem Staat , zukünftigen Rentnern die zuwenig zum leben haben, die Schuld an ihrer Armut zu geben. "Hättest ja können wenn du gewollt hättest". Tja nur blöd wenn du ne Familie gehabt hast, und den Kindern, außer einer Grundversorgung, mehr bieten willst(Klavierunterricht ,Nachhilfe etc.).
    Aber es versteht ja bloß keiner die Riester-Rente...
     

Diese Seite empfehlen