Speakable Items

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ede716167, 24. April 2001.

  1. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    ich benutze seit einiger Zeit die Speakable Items unter OS X. Weiss jemand, wie man neue Befehle eingibt? Ich habe trotz intensiver Suche nichts entdeckt. Es gibt aber z.B. die Befehle: Make new item oder Make this application speakable. Da geht aber nur mein Festplattenverzeichnis auf!?!
    Danke für eure Hilfe!
     
  2. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hi,

    die Speakable Items sind noch etwas verbesserungswürdig. Es gibt sie bereits seit einigen Jahren und das was ich unter OS X gesehen habe, unterscheidet sich in nichts von dem, was ich vor 2 oder 3 Jahren schon mal ausprobiert habe. Scheint, die würden gar nicht weiterentwickelt.
    "Make this application speakable" heißt: Du wählst das Icon eines Programmes aus, beispielsweise "Adobe Photoshop" und läßt dann das Skript "Make this...speakable" laufen. Wenn du danach den Begriff "Adobe Photoshop" ins Mikro trällerst, müßte der Mac "Photoshop" öffnen. Das heißt natürlich nicht, daß du gesprochene Befehle in Photoshop verwenden kannst ! Das ganze bezieht sich nur auf den Finder.
    Wie man neue Befehle definiert wusste ich auch mal, kann ich mich im Moment aber nicht mehr dran erinnern, sorry.

    cu
    Michael
     
  3. unregistriert

    unregistriert New Member

    mit welchen programmen kann man sich denn texte vorlesen lassen? und wie geht das?
    für einen lacher sind die schrecklichen eingebauten stimmen ja allemal gut. und im besten fall klingen sie wie radiohead.
     
  4. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    da gibt es noch Text-To-Speech, das ist echt ne Lachnummer!
    Das Programm ist auf der System-CD.

    Gruss Andreas
     
  5. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    danke für die Antwort. Jetzt kann ich ja wohl alle Programme starten. Werde ich mal testen.

    Ausser Programme starten kann man in Mail und IE navigieren, Ordner anlegen, löschen etc..
    Du hast aber absolut recht mit der Bemerkung, dass das noch verbessert werden muss. Nur schade, dass es so am Rande läuft. Eigentlich finde ich die Kombination von Tastatur, Maus und Sprachbefehlen sehr angenehm. Hoffenlich tut sich da was bei Apple.

    Gruss
    Andreas
     
  6. Luis

    Luis Gast

    Interessant ist die Moeglichkeit mit AppleScript komplexe Scripte anzulegen. Diese kann man dann auf Sprachbefehl ausfuehren lassen.
    Erst mit AppleScript macht die Spracheingabe ueberhaupt ein wenig Sinn, vorausgesetzt man ist des amerikanischen Englisch maechtig.
     
  7. val

    val New Member

    Zusammen mit dem Programm Quickeys lassen sich jede Art von Befehlen, auch Menübefehle "speakable" ausführen. Dieses Progrämmchen ist eigentlich das genialste Ergänzungsprogramm auf dem Mac. Es lässt sich einfach und schnell alles steuern egal wie. Deshalb habe ich mir mal einen Mac gekauft....
     
  8. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    erst mal danke für die Tipps.

    @Luis, bin mit AppleScript leider nicht so vertraut. A-Englisch sollte nicht so das Problem sein. Yo, dass gibt dann wohl etwas Arbeit.

    @val, ich habe mal auf der Website nachgesehen. Ist von den Features her ja sehr interessant, aber noch nicht für OS X. Und ich hege die Hoffnung, dass Apple X bald soweit hat, dass Cubase, Photoshop etc. fürr Xer Umgebung geschrieben werden.

    Gruss Andreas
     

Diese Seite empfehlen