speicher im imac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zackenbarsch, 7. Januar 2003.

  1. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    ich habe einen imac g3 450 dv+ mit x.2.3

    der geht jedenfalls damit öfter mal in die knie und ich üblerlege, ob ich mit einer
    speichererweiterung mehr rausholen kann.

    im moment sind 196 mb drin, könnte der 128 mb baustein aber herausnehmen und durch einen größeren wechseln.

    frage ist, wie sinnvoll das ist und ob es doch sichtbare geschwindigkeitsvorteile mit sich bringt?

    gruss
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    In dem bereich wo du dich bewegst (also unter 256 MB RAM) ist eine RAM Erweiterung IMMER sinnvoll. Erhöhe auf das was du dir leisten kannst und willst.
    Tipp: Nimm den 64er raus und pack nen 256 rein. dann hast du zusammen mit dem 128er 384 MB RAM - damit macht OS X schon bedeutend mehr Spaß
     
  3. rischa

    rischa New Member

    Ich habe den selben Rechner, allerdings habe ich vor kurzem auf 786 MB/Ram aufgerüstet (von 320 -> 1x64 / 1x256). Das hat einiges gebracht, und war auch nicht so teuer. 512 MB/Ram haben 72 Euro gekostet. (www.lotsabits.com)
    Also ich kann das nur empfehlen!

    Gruss,
    rischa.
     
  4. sevenm

    sevenm New Member

    Kann ich auch nur bestätigen. Kauf dir soviel wie du dir leisten kannst. Je mehr RAM unter OS X desto besser.
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    dann kannst Du 2x 512MB einbauen.
    Aber das ist nur sinnvoll wenn Du mehrere Programme zugleich nutzt ansonsten den 64er gegen einen 512MB ersetzen.
    Das reicht im Allgemeinen aus.

    Joern
     
  6. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    danke erst einmal für die zahlreichen hinweise.

    ich dachte immer, dass die werksseitig mitgelieferten 64 mb fest eingebaut
    sind und somit gar nicht auszutauschen sind.

    wäre natürlich super, wenn ich die 128 mb drin lasssen könnte und einfach noch
    512 zusätzlich reinpacke.

    verschwindet dann wohl häufiger dass sich bei mir die nahezu ständig
    drehende bunte cd scheibe oder mÜsste da doch nen schnellerer prozessor her....was ja in diesem fall ein ganz neur äppi bedeuten würde ???

    und: kann ich sowohl sd 100 und sd 133 einbauen. habe jetzt nur 100 drin und
    die 133 sind im moment noch günstiger. kann es also mit eine 512 mb sd 133
    probleme in diesem gerät geben?
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    Du hast hinten am iMac eine Klappe , den Knopf drehen und herunterklappen und schon ist der RAM sichtbar.
    Eine Anleitung gibt es z.B. unter http://www.maceinsteiger.de , mit den 64+128MB war das bei einer Bekannten uach, habe ich nur den 64er gegen einen 512er getauscht.
    Die Drehscheibe wird seltener, aber es wird dabei auch kein G4 ;-)
    Frag mal rmweinert, der hat den selben Mac und auch den Speicher erweitert.
    Der kann Dir genau sagen wie die Performance ist.
    Meine bessere Hälfte hatte bis vor kurzem einen 400DV und das ging mit 512 MB recht fix.

    Du kannst PC100 odr PC133 einbauen, der PC133 schaltet beim Betrieb in einem Gerät mit PC100 runter.
    Aber ich würde Markenspeicher nehmen und wenn möglich mit CL2.
    Das Erspart ggf. Ärger, ich verwende in allen Mac den Speicher von MDT ohne Probleme oder inkompatiblitäten mit anderen Herstellern (Samsung,Infineon).
    Sind zudem günstiger als Infineon und zicken weniger.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen