1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

speicher voll beim drucken in osx

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macalea, 20. Januar 2003.

  1. macalea

    macalea New Member

    Ich habe einen B/W 350 mit 512 RAM . Seit ich 10.2.2 und dann 10.2.3 installiert habe, kommt beim Drucken stets die Fehlermeldung, dass der Speicher voll ist. Als Administrator funzt es, nicht aber als "normaler" Benutzer. Drucker: hp laserjet 1200. Wo liegt der Wurm, kann mir jemand helfen?????

    Muss ich das System neu installieren? Kennt sonst jemand das Problem?
    Drucken aus OS9 heraus geht bestens ...

    Mit Hoffnung auf Hilfe grüsst macalea
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Mal Rechte reparieren lassen, dann müßte der Drucker wieder gehen. Finest Du unter Festplatten-Utility.
    Sonst evtl. noch PrintCenterRepair, auf der Mac-Site zu finden.
     
  3. macalea

    macalea New Member

    Danke für den Tipp.
    Die Zugriffsrechte hatte ich schon repariert, hab's aber nochmals versucht. Passiert immer noch nichts.
    PrintCenterRepair konnte ich auf die Schnelle nicht gleich finden auf der Apple-Site. Kannst du mir da weiterhelfen?
     

Diese Seite empfehlen