Speicherausbau iBook!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eule, 28. Februar 2003.

  1. Eule

    Eule New Member

    Hallo!

    Da ich totaler Noob in Sachen Notebooks und Macs bin, hab ich da ein paar - evtl. blöde - Fragen.

    So wie ich es hier lesen konnnte, profiert Mac-OS 10.2 von jedem MB an Ram, dass zur Verfügung steht. Gibt es da eine Grenze; sprich: würden 384MB ausreichen oder bringen die 256MB mehr Ram wirklich soviel, dass man es im normalen Anwendungen spürt?

    Die andere Frage bezieht sich jetzt eher auf Notebooks im Allgemeinen. Inwieweit profitiert die Akkulaufzeit von einen großem Arbeitsspeicher, wenn überhaupt?

    Bin ja mal gespannt auf eure Antworten.

    P.S.: zu den Anwendungen würde unter anderem auch VPC gehören, ausser es gibt ein Programm für Mac-OS X, dass C-Programmieren ermöglicht :)
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Bis etwa 700 MB bringt jedes MB unbedingt 'was unter Jaguar. Je mehr RAM, desto weniger Pageouts (Speicherauslagerungen auf die Festplatte). Ist 640 MB das Maximum? Dann voll aufrüsten, wäre meine Empfehlung, zudem - wenn ich das richtig erinnere - nur 1 Slot zur Verfügung steht.
     
  3. Trapper

    Trapper New Member

    Hi,

    ich würd auch empfehlen gleich ´nen 512 MB-Riegel einzubauen, da es nur einen Slot gibt. Ich hab in meinem iBook auch 640 MB und kann die Aufrüstung nur empfehlen!

    Gruß
    Trapper
     
  4. hobie

    hobie New Member

    Kann man mit den Developer-Tools und CodeWarrior nicht in C programmieren?
     
  5. rbcb

    rbcb New Member

    es gibt definitiv programme um am mac c zu programmiern...
     
  6. Eule

    Eule New Member

    Danke Danke Danke

    vor allem für die letzte Aussage, denn wenn dem wirklich so ist, steht einem Wechsel zu Apple eigentlich nichts mehr im Wege :)
     

Diese Seite empfehlen