Speichererweiterung iMAC

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Badekapp, 6. Juni 2004.

  1. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei,

    ich will mir demnächst einen iMAC zulegen. Gefällt mir und scheint auch meinen Ansprüchen zu genügen. Meine Tochter arbeitet jetzt auch schon geraume Zeit mit einem iMAC 700 Mhz. Bei diesem Gerät habe ich den Arbeitsspeicher von 256 auf 768 erhöht. Einfache Sache ! Den neuen iMAC wollte ich von Apple gerne schon mit 512 MB ausstatten lassen und dann einfach, wie bei dem iMAC meiner Tochter, zusätzlich 512 MB einstecken. Kauf natürlich nicht bei Apple, da ist das nämlich ziemlich teuer.

    So und jetzt mein Problem, habe mal bei Apple nachgeschaut, lasse ich den iMAC schon mit nur einem Riegel a 512 MB ausstatten, habe ich den Slot für User frei, aber Euro 239 weniger im Geldbeutel.

    Meine Frage, wie schwer ist denn der Wechsel der werkseitigen RAM-Riegel und wie sieht es mit der Garantie aus ?

    Hat da jemand Ahnung und vielleicht sogar einen Workshop mit Bildern wie es zu machen ist.

    Ich möchte mir den 17 Zoll iMAC zulegen!

    Vielen Dank für Eure Antworten !
     
  2. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das täte mich auch interessieren!
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Guckst du hier:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imacg4_hd.html

    Zwei linke Hände solltest du nicht gerade haben und die Garantie verlierst du auch, wenn was nicht klappt. Zudem läuft der iMac17 mit 768 MB RAM recht zufriedenstellend.

    Anm.: nicht nur im AppleStore gibt's BTO-Versionen. Ich habe meinen iMac20 hier

    http://www.fundk.com/

    gekauft mit größerer HD, 1 GB RAM und Bluetooth integriert.
     
  4. artes

    artes Gast

    Ich würde erstmal den freien Slot mit 512 MB ausstatten und mit 768 MB arbeiten. Falls Du beim Arbeiten feststellen solltest, dass 768MB doch zu wenig sind, erst dann den 256MB Riegel tauschen. Also ruhig Zeit lassen und nicht in Panik verfallen.
     
  5. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei,

    ich will mir demnächst einen iMAC zulegen. Gefällt mir und scheint auch meinen Ansprüchen zu genügen. Meine Tochter arbeitet jetzt auch schon geraume Zeit mit einem iMAC 700 Mhz. Bei diesem Gerät habe ich den Arbeitsspeicher von 256 auf 768 erhöht. Einfache Sache ! Den neuen iMAC wollte ich von Apple gerne schon mit 512 MB ausstatten lassen und dann einfach, wie bei dem iMAC meiner Tochter, zusätzlich 512 MB einstecken. Kauf natürlich nicht bei Apple, da ist das nämlich ziemlich teuer.

    So und jetzt mein Problem, habe mal bei Apple nachgeschaut, lasse ich den iMAC schon mit nur einem Riegel a 512 MB ausstatten, habe ich den Slot für User frei, aber Euro 239 weniger im Geldbeutel.

    Meine Frage, wie schwer ist denn der Wechsel der werkseitigen RAM-Riegel und wie sieht es mit der Garantie aus ?

    Hat da jemand Ahnung und vielleicht sogar einen Workshop mit Bildern wie es zu machen ist.

    Ich möchte mir den 17 Zoll iMAC zulegen!

    Vielen Dank für Eure Antworten !
     
  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das täte mich auch interessieren!
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Guckst du hier:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imacg4_hd.html

    Zwei linke Hände solltest du nicht gerade haben und die Garantie verlierst du auch, wenn was nicht klappt. Zudem läuft der iMac17 mit 768 MB RAM recht zufriedenstellend.

    Anm.: nicht nur im AppleStore gibt's BTO-Versionen. Ich habe meinen iMac20 hier

    http://www.fundk.com/

    gekauft mit größerer HD, 1 GB RAM und Bluetooth integriert.
     
  8. artes

    artes Gast

    Ich würde erstmal den freien Slot mit 512 MB ausstatten und mit 768 MB arbeiten. Falls Du beim Arbeiten feststellen solltest, dass 768MB doch zu wenig sind, erst dann den 256MB Riegel tauschen. Also ruhig Zeit lassen und nicht in Panik verfallen.
     
  9. Badekapp

    Badekapp New Member

    Hei,

    ich will mir demnächst einen iMAC zulegen. Gefällt mir und scheint auch meinen Ansprüchen zu genügen. Meine Tochter arbeitet jetzt auch schon geraume Zeit mit einem iMAC 700 Mhz. Bei diesem Gerät habe ich den Arbeitsspeicher von 256 auf 768 erhöht. Einfache Sache ! Den neuen iMAC wollte ich von Apple gerne schon mit 512 MB ausstatten lassen und dann einfach, wie bei dem iMAC meiner Tochter, zusätzlich 512 MB einstecken. Kauf natürlich nicht bei Apple, da ist das nämlich ziemlich teuer.

    So und jetzt mein Problem, habe mal bei Apple nachgeschaut, lasse ich den iMAC schon mit nur einem Riegel a 512 MB ausstatten, habe ich den Slot für User frei, aber Euro 239 weniger im Geldbeutel.

    Meine Frage, wie schwer ist denn der Wechsel der werkseitigen RAM-Riegel und wie sieht es mit der Garantie aus ?

    Hat da jemand Ahnung und vielleicht sogar einen Workshop mit Bildern wie es zu machen ist.

    Ich möchte mir den 17 Zoll iMAC zulegen!

    Vielen Dank für Eure Antworten !
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das täte mich auch interessieren!
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Guckst du hier:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imacg4_hd.html

    Zwei linke Hände solltest du nicht gerade haben und die Garantie verlierst du auch, wenn was nicht klappt. Zudem läuft der iMac17 mit 768 MB RAM recht zufriedenstellend.

    Anm.: nicht nur im AppleStore gibt's BTO-Versionen. Ich habe meinen iMac20 hier

    http://www.fundk.com/

    gekauft mit größerer HD, 1 GB RAM und Bluetooth integriert.
     
  12. artes

    artes Gast

    Ich würde erstmal den freien Slot mit 512 MB ausstatten und mit 768 MB arbeiten. Falls Du beim Arbeiten feststellen solltest, dass 768MB doch zu wenig sind, erst dann den 256MB Riegel tauschen. Also ruhig Zeit lassen und nicht in Panik verfallen.
     

Diese Seite empfehlen