Speicherkarte am Mac formatieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Annii, 30. August 2008.

  1. Annii

    Annii New Member

    Hallo,

    Ich bin mir nicht sicher ob das hier der richtige Bereich dafür ist, aber Ich hoffe es nimmt mir keiner über falls nicht! ;)
    Ich habe seit ein paar Monaten ein Macbook und bin auch sehr zufrieden.
    Allerdings habe Ich eine Frage: Ich habe ein Nokia 7373 und die Speicherkarte lässt sich seit einiger Zeit nicht mehr öffnen. Wenn Ich versuche die Karte zu öffnen, zeigt die mir an: Speicherkarte nicht formatiert.
    Dann habe Ich das Handy an mein Macbook angeschlossen & auf dem Handy Display erschien: USb Kabel Modus? Nokia-Modus, Druck und Medien, Datenspeicher. Ich habe dann Datenspeicher geklickt, doch dann erschien wieder auf dem Handy: Speicherkarte nicht formatiert. Vorgang fehlgeschlagen. Speicherkarte wird von anderem Programm verwendet.

    Ehm, weiß Jemand wie Ich die Karte jetzt am Macbook formatiert bekomme?

    Liebe Grüße

    Annii​
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Es ist keine gute Idee, die Speicherkarten von Kameras, Handys etc. am Notebook zu formatieren. In der Regel werden die Karten FAT32 formatiert, es kann aber sein, dass es, dass die Geräte ein abweichendes Format verwenden und die am Rechner formatierte Karte nicht mehr von den Geräten gelesen werden kann. Die Formatierung sollte daher auf jeden Fall in der Kamera/Handy erfolgen.

    Gruß
    MACaerer
     
  3. Annii

    Annii New Member

    Das ist ja das Problem. Ich habe schon probiert die Karte am Handy zu formatieren, aber es gibt die Option "formatieren" nicht!
     
  4. New Macer

    New Macer New Member

    Nokia verwendet standardmäßig das FAT Format. Es ist also kein Prolem die Karte im Mac zu formatieren.

    Viele Grüße
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich habe zwar "nur" ein Motorola-Handy. Aber da gibt es definitiv die Funktion formatieren. Ziemlich versteckt zwar, aber eben doch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei Nokia anders ist.

    Gruß
    MACaerer
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Edit:
    Hoppla, da ist mir die Antwort von New Macer dazwischen gekommen. Meine Antwort bezieht sich natürlich auf die Bemerkung von Annii, dass sie keine Formatierfunktion findet.

    Gruß
    MACaerer
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    MACaerer hat im Grunde Recht, man sollte Speicherkarten immer in dem Gerät formatieren, in dem sie auch zum Einsatz kommt. Richtig ist auch, dass Speicherkarten, die in Geräten wie DigiCams oder Handys zum Eisatz kommen, immer im FAT (16 und 32) Format seien müssen. Das Festplattendienstprogramm kann auch FAT-formatieren (=MS-DOS), aber es gibt immer wieder Hinweise, dass ein solches Medium gerade solchen Probleme wie oben beschrieben auftreten (können).

    Du kannst es mal versuchen, mit dem FDP die Karte zu formatieren, in der Hoffnung, die Karte wird dann im Handy erkannt. Wenn das so ist, dann unbedingt nochmal im Handy formatieren. Wenn das alles nicht klappt, kann man auch davon ausgehen, dass die Karte einfach nur defekt ist!
     
  8. edwin

    edwin New Member

    Ich hatte bis jetzt noch keine Schwierigkeiten mit den Speicherkarten, die ich mit Hilfe vom Festplattendienstprogramm in MS-DOS formatiert hatte. Im Gegenteil. Eine Karte fing erst nach der Formatierung mit FDP an zu "Leben". Wichtig ist, das im FDP-Fenster der zu formatierende Speicher angezeigt wird (was nicht unbedingt parallel auf dem Desktop sein muss). Dann kann das FDP darauf zu greifen.
     
  9. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    ja, die karten sind meist mit fat16 formatiert
    hatte auch mal die karte am rechner formatiert mit fat32
    dann ging nichts mehr bei meine digicam

    hab dann auf fat16 formatiert dann gings wieder
     
  10. Lucky S

    Lucky S New Member

    siehe Seite 74 pdf
     

Diese Seite empfehlen