SpiegelOnline: mal wieder falsche aussagen über ITMS

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von typneun, 26. November 2003.

  1. typneun

    typneun New Member

    Hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,275636,00.html

    Va. stimmt es gar nicht: "Mit seinem Programm "QTFairUse" lassen sich "kostenlos" Lieder aus dem Angebot herunterladen." schreiben sie hier...

    unten steht aber, was es wirklich bedeutet: "und sorgt dafür, dass die kopiergeschützten Dateien ihr "Gedächtnis" verlieren: Normalerweise sind diese nur für eine limitierte Anzahl an Nutzungen und Kopiervorgängen freigeschaltet."

    das ist doch vollkommen unterschiedlich: du musst immer vorher KAUFEN, bevor du das programm verwenden kannst!!!!

    diese idioten, die gehen mir langsam so auf den sack! so gut spiegel online sonst ist, aber über apple kommt nur schlechtes, diese penner! sorry, dass ich ausfallend werde, aber das ist doch die höhe!!!! :angry:
     
  2. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    du hast nix verstanden ?
    bekannte hat auch ausprobieren, was ist passiert zack zack zack musik ist plötzlich kostenlos runterladen so einfach!
     
  3. naklar

    naklar New Member

    ...das ist wieder mal typisch!

    *kopfschüttel*
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nö. Du must erst die Musik kaufen und dann kannste unbegrenzt Kopien mit dem Hack machen anstatt bisher max. 10

    B
     
  5. typneun

    typneun New Member

    eben.

    susia ist heute etwas SEHR fly, oda? ;)
     
  6. typneun

    typneun New Member

    achja: sie haben den text nun geändert, weil sie selbst gemerkt haben, dass es schwachsinn war. mein text oben war der originale...

    idioten!
     
  7. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nana...

    Erstmal hat sie nüscht geändert und zweitens.......(->profil)


    :rolleyes:

    B
     
  8. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    "... und steht kurz davor, sowohl eine europäische Dependance zu eröffnen, als auch einen Ableger für Windows-Nutzer." :confused:

    weiter unten dann, "... Betroffen vom Hack ist die Windows-Version des Shops. "

    Was denn jetzt? Stehen die kurz davor den iTMS für WIN freizugeben (was es längst gibt), oder ist die Win Version betroffen????:confused:
     
  9. typneun

    typneun New Member

    ich meinte die SIE, die redakteure des SPIEGELS!!!!! und nicht susia! :)
     
  10. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Ich hab ja nix besseres zu tun und hab deshalb folgendes Feedback an mein gehasstes Lieblingsmagazin geschickt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!
    'For god's sake' möchte man in( Computer-)Englisch ausrufen, 'Get your act together!'
    Präzision kann man von Journalisten verlangen, auch wenn es um komplexe Themen geht.
    Nicht der Shop wurde gehackt! Es gibt ein Programm, das den Kopierschutz aus den (gekauften!) Musikfiles entfernt, dieses Programm läuft im Moment nur unter Windows. Der Unterschied zu Ihrer Darstellung ist gewaltig.
    Warum?
    Nun, wäre es möglich aus dem Shop zu 'stehlen' wäre das tatsächlich ein großes Problem.
    Aber hier wird etwas gemacht, was schon immer (!) möglich war. Den Kopierschutz zu entfernen. Wie?
    Stücke kaufen, Audio-CD brennen, Stücke als MP3s rippen.
    Im Übrigen sollten ihre 'Computer'-Journalisten ab und zu mal an Wittgenstein denken:
    "Worüber man nicht reden kann..."
    Gruß


    Schönen Gruß
    Eddy
     
  11. naklar

    naklar New Member

    *eddyaufdieschulterklopf*

    :D
     
  12. Eddy13

    Eddy13 New Member

    THX!
    Ich fühle mich ja immer etwas blöd, wenn man so einfache Sachen als Leserbrief loswerden muss.
    Und den Spiegel hab ich seit Jahren abonniert. Manchmal beschleicht mich folgender schrecklicher Verdacht, auch alle andere Artikel sind so schlecht recherchiert, da merk ich's nur nicht.
    Dabei war der Spiegel ja mal berühmt für seine Dokumentationsabteilung.

    Gruß
    Eddy
     
  13. Usires

    Usires New Member

    Na ja, die "Netzwelt" von Spiegel Online schwankt qualitätsmässig immer sehr stark. Musste mich da auch schon mehrmals über was aufregen, hab aber auch schon sehr viele gute Sachen dort gelesen. Und solche Fehler wie mit den iTMS-Aussagen passieren dann, wenn die Redakteure oder freien Autoren krampfhaft versuchen, das Thema "locker" aufzubereiten - durch schicke Schachtelsätze oder tolle Worthülsen, damit man dem "Spiegel" irgendwie gerecht wird.

    Ich weiss, ich bin als Redakteur sicherlich auch nicht perfekt, aber in diesem Fall war Meister Schluder am Werk. Sehr schade. :(
     
  14. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Seit wann ist der Spiegel denn gut? Habe ich da etwas nicht mitbekommen? :wink:

    Für den Spiegel (und viele seiner Leser) gibt es doch nur eine Sichtweise: alles ist i.W. schlecht. Und wenn das noch nicht für alle offensichtlich ist, wird eben etwas nachgeholfen.
     
  15. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Diese Oberflächlichkeiten versuchen immer Irrglauben:

    -iTunes sei bloß ein Store....für Windows und Mac getrennt

    -QuickTime ist ein Videoformat, oder ein Player

    -Microsoft hat Apple gekauft

    Die Liste geht endlos weiter

    Denkt mal drüber nach, wie viele andere "Nachrichten" sind wohl blanker Schwachsinn wenn man die Hintergründe nicht kennt ?
    Wahrscheinlich ist der Rest auch Müll............

    Die Leute wollen aber auch betrogen werden, macht sich keiner die Mühe das Hirn zu benutzen.
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ihr solltet das ganze positiv sehen, ich hab ekeine Ahnung wieviele Leute diesen Spiegel Artikel lesen werden, aber auch schlechte publicity schadet nicht solange man im Gespräch bleibt !

    Wenn die Leute dann tatsächlich versuchen würden von ITMS was zu saugen, weil ja Apple so blöd ist werden sie es schon noch merken.

    Und mehr als 10 Kopien waren vorher auch schon machbar, indem man zunächst die m4p Datei in AIFF wandelt und diese dann brennt. Bzw. wenn man die Playlist die man brennen möchte geändert hat ging es auch schon wieder.
     
  17. lemming

    lemming New Member

    Da hat sich einer wieder wichtig getan. Eine Software für Windows hätte ich auch schreiben können die genau das selbe macht wie dieser "Hacker". Es gibt zig APIs an die man unter Windows ansetzen kann um das aufzunehmen was gerade abgespielt wird.

    Ripper-Ideologie: Was man hört oder sieht kann auch kopiert werden.

    lemming
     
  18. Eddy13

    Eddy13 New Member

    @akiem
    Na,na, es müsste eher heißen Bild-Zeitung in 'lang'.
    Bunt ist die Bild-Zeitung länger als der Spiegel.
    Unter Journalisten genießen die Bild- Leute übrigens einen sehr guten Ruf. Weil die ganz kurz Sachen auf den Punkt bringen müssen.
     
  19. typneun

    typneun New Member

    hehehehe, lustig! vor allem derjenige, der immer die netten texte auf seite 1 hat:

    "die süße uschi hat beim malen ihren kittel vergessen. jetzt muss die arme oben ohne klecksen - ob ihr jemand später die farbtupfer von der haut leckt?" :crazy:

    kurz und bündig auf den punkt. warum bringt der spiegel sowas nicht???? :confused:
     
  20. typneun

    typneun New Member

    *hustspuck*

    der spiegel will apple wohl in den ruin treiben und wird von dell bezahlt:

    beweise gefällig? hier:
    Artikel über iPod-Batterien

    aaarrrgh, diese narren!
     

Diese Seite empfehlen