Spionagesoftware am Mac !?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chance, 26. März 2003.

  1. Chance

    Chance New Member

    Hallo Leute,

    wie stellt man am einfachsten fest, ob eine "Spy-Software" am Mac läuft - also ein Programm, welches jeden einzelnen Programmstart registriert und aufzeichnet und auch, wann man welches Programm wieder beendet hat, welchen Job man geöffnet hat und sogar vielleicht, welche Tasten man im Laufe des Tages so gedrückt hat!??

    Hat jemand von euch schon (schlechte) Erfahrungen machen können und wie macht man diese Programme am Mac ausfindig???

    Dank im voraus
    Und hopefully, big brother is not watching you!

    Grüße Chance ;-)
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Am besten kannst Du das herrausfinden wenn Du gegen einen Proxy oder Router arbeitest der LOG Files schreibt.
    Die einzigen von mir genutzten Programme die "phoning home" betrieben haben waren der Real Player und das Office 2001 unter dem klassischen OS.
    Die Softwareaktualisierung von Apple übermittelt scheinbar nur die vorhandene Versionsnummern und vergleicht dann gegen die Version die bei Apple liegen.
    Unter OSX das gleiche was das Office betrifft und auch die Softwareaktualisierung verhält sich laut LOG File identisch.
    RealPlayer habe ich mir nach den Erfahrungen der letzten Jahre gleich erspart.
    Die Adobe Programme machen auch "phoning home" aber was da abgeht kann man nicht wirklich ersehen.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Hat jemand von euch schon (schlechte) Erfahrungen machen können und wie macht man diese Programme am Mac ausfindig???

    Normalerweise machen die sich bemerkbar, wenn sie gestartet werden und eine Verbindung ins Netz aufbauen (wollen, geht nicht ohne Passwort).

    MacGhost schreibt ja schon von Adobe (PS?), auch der neue MSN soll angeblich spähen (nach M$ Progs?), genauso wie manche Macromedia Titel (Flash?) oder Drumbeat, Label X, Bugdom2 (übermittelt glaube ich die IP, Datum und sn) etc etc. Die stellen meist vor Beginn der Registrierung eine Verbindung zum Register-Server her. Auch das StuffIt Deluxe soll so ein Aspirant sein. Aber was da übermittelt wird, da streiten sich noch die Gelehrten. Angeblich nur ein Versions-Check. Probier´s halt mal aus.
     
  4. batsch

    batsch New Member

    Weitere Kandidaten sind
    -Pitbull
    -Hotline Client

    und div. andere.

    Alle laufenden Prozesse checken: ps -aux im Termianl. Verdächtige Kandidaten einfach mit "kill" erschlagen :)

    Netzwerkpakete überwachen: mit Little Snitch oder Ethereal.
     
  5. alf

    alf New Member

    Ich glaube, er meint nicht unbedingt Internetprogramme. Es gibt Programme, die im Hintergrund jede Aktivität am Computer aufzeichnen können (so kann man zum Beispiel ermitteln, ob sonst noch jemand am Computer gearbeitet hat, oder welche Passwörter man eingetippt hat - böse böse). Mir fallen die Namen dieser im Hintergrund eines lokalen Mac arbeitenden Programme nicht ein - abgespeichert werden die jedenfalls als reine Textfile.
    alf
     
  6. Gollum

    Gollum Gast

    für os 9 gibs ein eigenes programm. das zeichnet alles auf ;-)
     
  7. TAOG

    TAOG New Member

    versucht doch mal die firewall von pliris. "Firewalk X2"
    die kann alle zugriffe abfangen die in ein netzwerk, egal ob PPP oder ethernet etc., gemacht werden. expliziet lassen sich auhc auf verschiedene user rechte und regeln erstellen. es ist möglich sogar verschiedene regeln auf verschiedene verbindungen einzurichten. mal auf ethernet mal auf ppp was viel zei terspart in einem netzwerk.
    ichhabe nach langem suchen meine persönlich umfangreichste und einfachste firewall gefunden die ihren dienst ohne murren und knurren seit 1/2 jahr verrichtet.
     

Diese Seite empfehlen