Sporadisch kein Schreibrecht auf externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von martin.heinz, 5. September 2011.

  1. martin.heinz

    martin.heinz New Member

    Hallo zusammen,

    seit ich mit einem iMac i7 mit Os X 10.6. arbeite, habe ich sporadisch kuriose Probleme:
    Ich betreibe eine externe FireWire-Festplatte. Obgleich ich mich als admin eingeloggt habe, passiert es von Zeit zu Zeit, dass ich nach dem Hochfahren und Anmelden auf die externe Festplatte keinen Schreibzugriff habe.
    Meldung im Info-Fenster:
    - Ich bin Besitzer, darf aber nur lesen (?).

    In diesem Moment kann ich mit dem Festplatten-Dienstprogramm auch nicht die Zugriffsrechte reparieren und die Platte auch nicht testen.

    Melde ich mich nun ab und danach sofort wieder unter dem gleichen Benutzernamen an, dann habe ich wieder meine normalen, gewohnten Zugriffsrechte und kann lesen UND schreiben.

    Überprüfe ich danach die externe Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm, zeigt es "Fehlerfrei" an. Auch die Zugriffsrechte müssen nicht repariert werden.

    Wer kann mir hier Hinweise geben, wie ich dieses sporadisch und "zufällig" auftretende Problem lösen kann?

    Vielen Dank

    Martin.
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was auch immer die Ursache für deine Rechteprobleme sind lässt sich als Außenstehender schwer beurteilen. Aber eines ist klar: Die Reparatur der Zugriffsrechte mit dem FDP löst das Problem definitiv nicht! Diese Funktion wird oft als Allheilmittel bei irgendwelchen Rechteproblemen angesehen, aber das ist sie nicht. Vielmehr kann sie nur die nach der Installation von Apple-Programmen gelegentlich auftretenden Probleme beim Zugriff auf System-Dateien beheben. Probleme beim Zugriff auf Volumes, Verzeichnisse und Dateien außerhalb des Systems sind mit der Funktion definitiv außen vor.

    MACaerer
     
  3. martin.heinz

    martin.heinz New Member

    Hallo MACaerer,

    leider hilft mir diese Antwort nicht weiter. Ich kann hier nur vermuten, dass es ein Problem innerhalb des MacOS X 10.6. ist. Mit der selben Festplatte habe ich an einem anderen Mac (ein iBook G3) unter 10.4. nämlich niemals diese Probleme gehabt.

    Viele Grüße

    Martin
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Du hast recht, es kann nur ein Problem innerhalb des Systems sein. Allerdings kein Problem von 10.6.x allgemein sondern eigentlich nur des bei dir installierten Systems. Ich habe ebenfalls einen iMac (MID 2010) mit System 10.6.8, da gibt es keine vergleichbaren Probleme. Ich kann es mir auch nicht erklären, wie das zustande kommt.

    MACaerer
     
  5. SeBiG

    SeBiG Member

    Finder-Icon der Platte auswählen,  + I drücken ("Info-Fenster" aufrufen) und ganz unten rechts kontrollieren, dass die Checkbox "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" ANgeklickt ist.

    Egal, ob und wie Zugriffsrechte auf einem externen Volume vergeben sind: Danach solltest Du in jedem Directory der Platte volle Schreib-Lese- und Lösch-Berechtigung haben.

    Wenn das nicht klappt, noch mal melden, es gibt da evt. noch 1-2 Format-Optionen.
     

Diese Seite empfehlen