spotlight nervt – wie ganz ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bingo, 27. September 2006.

  1. bingo

    bingo New Member

    Kennt jemand eine Methode, spotlight gänzlich auszuschalten, bei der ich weiterhin nach Dateinamen suchen kann?
    Bin in 15 Mac-Jahren bestens ohne Indizierung ausgekommen. Das kann auch so bleiben.
    Dank vorab für jeden zielführenden Kommentar
    Matthias
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau New Member

    Sorry für meinen "nicht-zielführenden" Kommentar.
    Aber was nervt denn da? Einfach nicht benutzen, wenn du's nicht brauchst.
    Nach der Anfangs-Indizierung merkt man doch nichts mehr davon.
    Das Symbol in der Menüleiste bekommt man vielleicht weg, wenn man das PrefPane löscht.
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    Spotlight ist die einzige MacOSX-Suche, ob du's willst oder nicht. Und es ist die weitaus beste Suche, die ich kenne.

    Was an einer Indizierung nerven soll außer beim ersten Installieren, möcht' ich wirklich mal wissen.

    Vielleicht bestünde die beste Zielführung darin, zum Aufgeben eines unbegründeten Konservatismus anzuregen...
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Manche Menschen (ich z.B.) mögen es nicht, wenn ihnen von einer Maschine die Kontrolle über ihre Besitztümer entzogen wird ... :frown:

    Mich hat es neulich auch genervt, als ich eine meiner externen Festplatten, die ich bisher nur am PowerBook unter 10.2.8 betrieben habe, das erste Mal am MacBook meiner Frau angeschlossen habe: Mindestens 10 Minuten lang Gerattere und Gerödele, um 250 GB Daten zu indizieren, von denen eigentlich nur ein paar Megabytes für den Rechner bestimmt sind, der da so fleissig indiziert hat. Muss ich nicht haben!

    Ciao, Maximilian
     
  5. phil-o

    phil-o New Member

    Falsch. Die Kontrolle über deine Besitztümer wird dir durch Spotlight gegeben, nicht genommen.

    Aber macht nix. Musst es ja nicht mögen.

    Ich find' nur albern, eine Suche haben zu wollen und gleichzeitig die Bedingungen für diese Suche nicht akzeptieren zu können.

    Überdies wird eine Platte ja nicht jedesmal, sondern einmal indiziert. Und irgendwie kann man auch darüber bestimmen, ob und wann. Weiß ich aber nicht, da ich dafür keinen Bedarf habe.
     
  6. phil-o

    phil-o New Member

    Das hab' ich jedesmal, wenn ich im Büro meinen XP-PC anschmeiße. ;)

    Und zwar OHNE Indizieren!
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Kann nicht sein! Bis gestern wusste ich nicht, dass es "Spotlight" überhaupt gibt und hatte trotzdem die volle Kontrolle über meine Besitztümer (Rechner und Festplatten in diesem Fall)...

    2. Sorry, ich arbeite seit 1989 mit Macs und hatte vom ersten Tag an eine Suchfunktion (nicht umsonst hiess der "Finder" immer schon "Finder"). Schon seit ewigen Zeiten (mindestens seit System 7) konnte man diese Suchfunktion beschleunigen, indem man sie den Inhalt beliebiger "Volumes" indizieren liess: "Desktop-Datei neu anlegen" hiess das. Das war ein Vorgang, den man bei Bedarf manuell ausgelöst hat. Da gab es keine Bedingungen zu akzeptieren, wozu auch?

    Ciao, Maximilian
     
  8. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Naja, das war ja kein Indizieren sondern ein neues Aufbauen der FAT (File Allocation Table). Darin kann man nach Datei- oder Ordnernamen suchen, nicht aber nach Dateiinhalten...

    Die wirkliche Indizierung kam erst mit OS 8.5 oder OS9 (meine ich zumindest) und da fand ich es bei den langsamen Platten auch ganz schön nervig, bis der Index endlich einmal aufgebaut wurde - insbesondere wenn der Index dann zum ungünstigsten Zeitpunkt (nicht abbrechbar!!!) aktualisiert wurde...
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    9 war das, kann ich mich auch noch daran erinnern. Einer der Gründe, warum ich OS 9 von meinem 7100er wieder runtergeschmissen habe (obwohl ich es teuer gekauft hatte), denn es hat den Rechner so langsam gemacht, dass man nicht mehr damit arbeiten konnte.

    Nein nein, die Frage, ob inidziert werden soll, oder nicht, hat alleine der Anwender zu beantworten, und nicht das Betriebssystem!

    Ciao, Maximilian
     
  10. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    ...oder man schaltete diese Killer-Feature einfach ab...

    Das war irgendwie pro Partition (ja, so 'was gabe s früher :cool: ) in den Sherlock-Einstellungen möglich - wenn man es dann fand, weil dokumentiert war's nicht. Sherlock war somit quasi der Urgroßvater von Spotlight :D
     
  11. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    @maximilian:

    CNR: Befehl-L beim Sherlock (2), Haken bei den Partionen weg, Indexe löschen (mir wurde seinerzeit beigebracht, dass der Plural von DB-Index Indexe heißt und nicht Indizes) und die Kiste schnurrt wie ein G5 unter Panther :geifer:

    Du kannst also deinen 7100 wieder ausmotten und von 8 auf 9 upgraden :teufel:
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wenn das nicht die gute Nachricht des Tages ist :)

    Ciao, Maximilian
     
  13. Florian

    Florian New Member

    Ich kann Spotlight nicht leiden, weil es mir bei der Suche systeminterne Dateien vorenthält. (Z.B. die Spotlight-Suche nach "Apple02Audio.kext" verläuft ergebnislos, obwohl sich diese Datei zweifelsfrei auf meinem Rechner befindet.)

    Meine Dokumente habe ich so organisiert, daß ich sie jederzeit ohne die Hilfe von irgendwelchen Such-Tools wiederfinde - bei systeminternen Dateien brauche ich jedoch Hilfe.

    Aus diesem Grunde ignoriere ich Spotlight und verwende stattdessen die Freeware EasyFind, die meine Anforderungen erfüllt.

    Gruß,
    Florian

    PS: Wenn jemand einen Weg kennt, Spotlight ganz von meinem Rechner zu verbannen - und dessen benötigte Ressourcen freizugeben - probiere ich das gerne aus!
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Den kenne ich schon, aber Du wirst ihn nicht gehen wollen, diesen Weg: Installiere doch einfach (so wie ich) OS 10.2 :biggrin:

    Ciao, Maximilian
     
  15. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ich meine, man kann mit Tinker Tool Spotlight ausschalten :meckert: :confused:

    Verbannen geht am effektivsten, wenn du den Panther in den Tank packst und den Tiger laufen lässt :D
     
  16. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Zwei Doofe, ein Gedanke :augenring
     
  17. Florian

    Florian New Member

    Jaa, auf meinem Server läuft auch ein spotlightfreies 10.3.9 - aber ich würde auf die anderen Tiger-Goodies halt ungern verzichten.

    Da scheint mir das Ignorieren von Spotlight halt immer noch die beste Lösung, zumal die Kapazitäten der Clients (alle mit Tiger, 2x G4, 2x G5) dies locker zulassen.

    Gruß,
    Florian
     
  18. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

  19. Florian

    Florian New Member

    Mach ich, danke!

    Gruß,
    Florian
     
  20. arnbas

    arnbas New Member

    Ja in Tinker Tool System lässt sich Spotlight ganz einfach ein oder ausschalten!
     

Diese Seite empfehlen