Sprache bekloppt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pfp, 27. November 2002.

  1. pfp

    pfp New Member

    Endlich hab ich mich an OS X gewagt und heute die Version 10.2.1 installiert, Deutsch als Sprache gewählt, in allen Systemeinstellungen ebenfalls Deutsch angegeben - schrarz-rot-gold wird auch brav angezeigt .... Allein: das Betreibssystem zeigt sich in perfektem Englisch, und es gibt keinen Weg, dies wieder zu revidieren. Kennt jemand das Problem???
    Und gleich noch eins: Will ich die Classic-Umgebung mac OS 9.2 starten, erkennt Mac OS X den dortigen Systemordner nicht. Heißt im Klartext: parallel ist nicht. Entweder Classic oder X. Das Ganze spielt sich auf einem G3 Powerbook ab (Pismo), auf einem neuen ibook, das ich ebenfalls mit dem gleichen System bespielt habe, funktionier t das Ganze reibungslos.
    Weiß da jemand was?

    Ciao
     
  2. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Klingt eher so, dass bei der Instal was nicht reibungslos gelaufen ist, würde ich noch mal neu aufspielen - Du sagst ja selber, dass es auf Deinem iBook funzt, also liegt´s nicht an der Software.

    Doch halt: War da nicht was, dass bestimmte ältere G3 das Xer gezwungenermaßen auf den ersten x GB der Festplatte haben mussten? Nehme mal die Suchfkt, zu dem Thema müsstest Du eigentlich ziemlich sicher fündig werden.
     
  3. knopp

    knopp New Member

    Wenn Du in der menüleiste die Deutschlandflagge siehst hatte ich das gleiche Problem. ich habe dann in den Ländereinstellungen alles nur auf Deutsch gestellt. Auch den treiber für die tastatur habe ich "nur" auf Deutsch gestellt. Dann war die Flagge weg. Danach habe ich alle Sprachen außer Deutsch runtergeschmissen mit Monolingual und über tinkertool den anmeldebildschirm ebenfalls auf Deutsch gestellt.
    Das Ganze hört sich ziemlich verrückt an, aber danach war bei mir alles auf Deutsch und ich musste nichts neuinstallieren.
     
  4. Harras

    Harras New Member

    Hallo,

    hatten wir hier schon einmal.
    Im Finder bei Einstellungen "Suffix immer anzeigen" den Haken herausnehmen,
    dann sollte sich alles in deutsch zeigen.

    Der Systemordner für Classic muß erst aktiviert werden, heißt einmal als
    Startsystem auswählen und von dort starten.
    danach ist er in den Sys-Einstellungen unter Classic auch aktivierbar.

    Gruß
    Harras
     
  5. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hach, wenn das so einfach wäre... Ich habe ein ähnliches Problem (10.2.2): Nach jedem Neustart habe ich die US-Flagge in der Menüleiste! Das nervt gewaltig, immer wieder in die Landeseistellungen zu gehen, bevor man anfängt zu arbeiten.
    Mir wurde hier mal der Tipp gegeben, daß es an englischen Programmen liegen önnte, die auf dieses Sprachpaket zurückgreifen müssen. Wenn dem so ist, kann ich ja auch die anderen(zumindest das englische) Sprachpakete garnicht löschen, weil sonst besagte Programm nicht mehr laufen. Liege ich damit richtig?
    Giga
     
  6. Harras

    Harras New Member

Diese Seite empfehlen