Sprüche & Verse

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SHeise, 13. September 2002.

  1. SHeise

    SHeise New Member

    Kenn jemand von Euch Internetseiten, wo es schöne Sprüche gibt?

    Wir machen ein Foto-Album für unseren IT-Leiter, der uns verlassen wird und es soll neben jedem Mitarbeiter (80) ein Spruch oder Vers stehen. Fehlen tun noch ca 30.

    Hoffe irgendwer kennt sowas.

    Gruß,
    Sebastian

    Mit "schön" meine ich keine kitschigen Liebes-Verse oder so, sondern es müsste schon irgendwie passend sein zu einer Verabschiedung...
     
  2. Giadello

    Giadello New Member

    "Schade, daß Du gehst, es war so schön, bevor Du kamst ..." <- so in der Richtung etwa ? ;-)
     
  3. goldfinger

    goldfinger New Member

    Hätte ich gewußt das Du gehst hätte ich kuchen gemacht

    oder so ähnlich.
     
  4. eman

    eman New Member

  5. neumi

    neumi New Member

    >Unter Rosen und Narzissen,
    hat ein kleiner Hund geschissen!<
    hihi, bestimmt sehr passend!
     
  6. SHeise

    SHeise New Member

    danke. - da werd ich was finden.

    Sebastian
     
  7. grufti

    grufti New Member

    s Arscherl brummt,
    ist's Herzerl gsund.<

    Passt genau so gut.

    :)
     
  8. grufti

    grufti New Member

    Dieser Abschied schmerzt uns sehr.
    Uns Männer nicht, die Damen mehr.

    Die Zeit des Sägens ist vorbei.
    Jetzt ist Dein Sessel endlich frei.

    Und war die Zeit auch noch so schön,
    auch ohne Dich wird's weitergehn.

    ;-)
     
  9. quick

    quick New Member

    Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
    Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
    Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend.
    Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
    Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
    Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
    Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
    In andre, neue Bindungen zu geben,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
    Der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
    Wir wollen heiter Raum und Raum durchschreiten,
    An keinem wie an einer Heimat hängen,
    Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
    Er will uns Stuf´um Stufe heben, weiten,
    Kaum sind wir heimisch einem Lebenkreise
    Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
    Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
    Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen,
    Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
    Uns neuen Räumen jung entgegensenden,
    Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...
    Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!


    © by Hermann Hesse
     
  10. grufti

    grufti New Member

    Ein Igel mit den Stacheln sticht.
    Der quick, der kann das leider nicht.

    ;-)
     
  11. quick

    quick New Member

    s quick's hererl gsund ...

    *ggg*

    © by <TT>grufti</TT>
     
  12. grufti

    grufti New Member

    na ja, na ja.
    Höchste Poesie ist das noch nicht.
    Gegenvorschlag:

    Wenn dem quick sein Arscherl brummt,
    der Duft noch bis nach Deutschland kummt.

    :))
     
  13. quick

    quick New Member

  14. grufti

    grufti New Member

    ich werd noch verrückt, ich werd noch verrückt!

    Bist halt doch einmalig!
    Kann nur sagen, ganz toll gemacht und danke!

    Das wird noch ganze Enkelgenerationen erfreuen.

    Grüüüßle
     
  15. quick

    quick New Member

    gruss an deine lieben enkelkinder ...

    Q
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

  17. CChristian

    CChristian New Member

    Das Vibrieren der Hinterbacken

    Hinterbacken würden leuchten.
    Sie leuchten vollmundig und ernst.
    Sie murren hart und herzlich.

    Vollmundig! ernst Grufti...
    Ach was murren, was vibrieren?
    Die Nieren:
    Murrende Hinterbacken!
    Vollmundig leuchten die Hinterbacken,
    vollmundig und herzlich.

    Gedicht Nummer 225105
     
  18. CChristian

    CChristian New Member

    gesunde Tomatenlande
    über weicher Leitung

    langweilige Steine
    und eine Woche

    tödliche Fratzen
    brummen und leiden

    Quick
    und alle Liebe der Welt

    Gedicht Nummer 225121

    :))))
    Ich liiiiebe so einen schönen Blödsinn! *ggg*
     
  19. CChristian

    CChristian New Member

    ruckartiges München
    zwischen flüssigem Geschehn

    unnuetze Materialien
    an den Kenner

    dunkle Täler
    trinken und lachen

    PM
    und Motorengeschrei

    Gedicht Nummer 225134

    Ich glaub, ich komm nie mehr los davon!
    *sich-krümm-vor-Lachen*
    ;-)
     
  20. maccie

    maccie New Member

    Der Ferkelfilter spricht
    für solche Worte - kein Gedicht!
     

Diese Seite empfehlen