Sprung aus dem fahrenden Zug

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 15. Dezember 2007.

  1. maceddy

    maceddy New Member

  2. Holloid

    Holloid New Member

    wieso gehen Zugtüren bei 120 auf??Irgendwie Seltsam.
     
  3. Holloid

    Holloid New Member

    dämlicher Ing.?
     
  4. benqt

    benqt New Member

    Da wäre auch interessant zu erfahren, was die Eltern dem Kind in 12 Jahren alles beigebracht haben. Unter Umständen hören wir nächste Woche nochmal von ihr, nachdem die Feuerwehr ihre Zunge von einer vereisten Straßenlaterne gelöst hat. Oder nachdem sie von Papa mitsamt ihrem selbstgebogenen Metalldraht von der Steckdose getrennt wurde. :rolleyes:
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Die Notentriegelung muß immer funktionieren. Der Zug könnte ja lichterloh brennen und dann wären ein paar Knochenbrüche beim Sprung ins Gebüsch immer noch besser als der sichere Tod durch Ersticken oder Verbrennen.

    Ciao, Maximilian

    PS: In Berlin konnte man früher (kann man vielleicht immer noch?) die Türen der U-Bahn öfnnen, während die noch fährt. Während unserer Klassenfahrt haben wir Landeier damals einen Wettbewerb draus gemacht, wer sich am ehesten Abspringen traut. Ich habe gewonnen, bin dafür aber mindestens hundert Meter auf dem Hintern über den Bahnsteig gerutscht und mußte mir einen hämischen Kommentar des Fahrers anhören :p
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und ich dachte immer Dein flacher Hintern sei das Ergebnis von Disziplin.

    :biggrin:
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin,

    Seit damals schon, denn dieses Erlebnis hat mich lebenslange Disziplin gelehrt ("Steigen Sie immer so aus, junger Mann?" hat der Fahrer gefragt, diese Worte habe ich auch nach fast 30 Jahren noch nicht vergessen) :rolleyes: .

    Ciao, Maximilian
     
  8. Holloid

    Holloid New Member

    Hier kann kein Bus losfahren wen die Tür nicht geschlossen ist,bei der Bahn gehts noch bei 120....obwohl dein Argument nicht ganz ohne ist.
     
  9. maceddy

    maceddy New Member


    Woher kennst Du seinen Hintern? Gibt mir sehr zu denken. :teufel:


    maceddy
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Der kann vielleicht nicht losfahren, aber wenn er erst fährt, kann man trotzdem per Notentriegelung die Tür aufmachen. Ist bei uns genauso: Da gibt es zwar eine rote "Door unsafe" Warnlampe, aber die Triebwerke kann man trotzdem anlassen und starten kann man auch (wie würde man das Ding denn sonst auch zur Reparatur in die Werft bekommen?).

    Ciao, Maximilian
     
  11. batrat

    batrat Wolpertinger

  12. maceddy

    maceddy New Member

    Als Strafe hilft da nur ein paar Schläge mit dem Kantholz an die Ohren. :cry:


    maceddy
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

  15. Macziege

    Macziege New Member

    Zitat " Polizeisprecher Rainer Schlemmer erklärte, in seiner Dienststelle sei bislang kein Fall bekannt, dass ein Mensch einen Sturz aus dem Zug bei einer so hohen Geschwindigkeit überlebt habe."

    Wieso weiss der Polizeisprecher nicht, dass Tote nicht darüber reden? Überlebte erst recht nicht.
     
  16. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wenn jemand die Tür notentriegelt und rausspringt, dann bleibt das nicht verborgen. :shake: Zumal es meist Zeugen gibt. :nicken:
    Wenn man dann keine Leiche findet, hat es jemand überlebt. :)
    Bis zu dem beschrieben Vorfall hat man immer wohl immer eine Leiche gefunden. :frown:
    Diesmal nicht. :shake:

    Logik ist was schönes. :D
     

Diese Seite empfehlen