Sreen-Aufnahmen in iMovie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacBelwinds, 5. Januar 2006.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich habe heute mal ausprobiert, Bildschirm-Aufnahmen (MOV und DV) in einen iMovie-Film zu importieren. Dabei werden die Aufnahmen leider sehr unscharf, obwohl sie im Original gestochen scharf sind. Anbei ein Screenshot dessen, was ich vorhatte.

    Ich nehme an, es hängt mit den unterschiedlichen Größen in Original und iMovie-Format zusammen, sodass die Aufnahmen dann "verpixelt" erscheinen. Wie groß müsste denn eine Bildschirmaufnahme sein, um richtig klar auch in iMovie zu sein?

    Oder hat jemand eine andere Erklärung?
     

    Anhänge:

  2. LicetBovi

    LicetBovi New Member

    Das wird's wohl sein.
    Das übliche Format für PAL DV ist 720x576.
    Beim Runterrechnen wirst du allerdings auch mit Qualitätseinbußen rechnen müssen.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Die Erklärung ist nicht unplausibel, die starke Kompression der Videobilder verschlimmert die Sache dann noch.
    Ein Pal-Videobild hat 576 x 720 Pixel, ich würde also versuchen, die Standbilder in dieser Größe breitzustellen. Trotzdem kann es sein, dass iMovie sie noch umrastert, z.B., weil es intern im heimatlichen NTSC Standard arbeitet.

    Grüße, Maximilian

    PS: Ich habe bisher auch nur miese Standbilder in iMovie hineinbekommen, aber weder genug Zeit oder Lust, daran herumzuexperimentieren. Meine Abhilfe geht so: Die Bilder mit dem Camcorder vom Monitor abfilmen!
     

Diese Seite empfehlen