stab brechen für die lampe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von warum, 8. Januar 2002.

  1. warum

    warum New Member

    hallo leude,

    muß einfach mal was loswerden wegen der lampe:

    ihr mögt ja alle recht haben mit teilweise dürftigen Leistungsmerkmalen der lampe. aber schaut mal über den tellerrand... äh über euren rechner hinweg: wo steht der? bei fast allen, die JETZT online sind, steht der mac als arbeitsrechner und muß dementsprechend was können.

    Ganz anders bei der lampe. 30% computernutzer unter der bevölkerung - alle mit einer Kiste unterm Tisch oder imac1. also man braucht schon mal einen tisch!! Im wohnzimmer? neee, sogar einen extra raum braucht man bzw. einen "computerfähigen" schreibtisch mit Platz drunter. also so ein Sekretär geht schon mal nicht.
    Und wie kriegt man die restlichen % zum computer? indem man einen rechner baut, der klein ist, überall stehen kann bzw. mobil ist, z.B. bei bedarf auf dem couchtisch, sonst im regal, keine verbindung von cpu zum keyboard/maus braucht(airport), keine verdrahtungen nötig, alles drin hat für den NORMALUSER, jede menge intuitiv bedienbare programme für den ALLTAG (die iprogs), nicht finalcut oder freehand etc. und mit SPAßFAKTOR!

    außerdem gibt`s noch genug Akzeptanzprobleme bzw. ängstlichkeit und technikskeptik, die man mit entsprechendem Produktkonzept mindern kann.

    z:B: hat neulich jemand einen rechner für alte leute gemacht, mit den maßen und form eines videorecorders! Und warum?? Damit er in das Fach unterhalb des fernsehers paßt!!! und dann mit funktechnologie und TV-gerät als Monitor!! Dann noch eine Portion emotion/Spaßfaktor dazu und:
    SO verkauft man heute produkte!
    Das umfeld anschauen und eine Idee bzw. stimmiges konzept verkaufen! da geht`s nicht (wie bei den arbeitsrechnern) um power, sondern um usability.
    genau deshalb lief der imac trotz des preises gut und genau deshalb wird die lampe genauso gut laufen.

    wenn ihr einen kombi kauft, verlangt ihr doch auch nicht die leistung eines ferrari?

    und die form ist so gewählt, daß es als immer noch technisches produkt in organischer, aber präziser form und sehr viel mehr häuslichen umfeldern akzeptierbar ist als jeder andere rechner unterm tisch und hat noch viel mehr spaßfaktor als notebooks, die als einzige ungefähr in diese richtung der Nutzung gehen.

    In diesem Sinne
    Viel erfolg für die lampe :)
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, mir ist mein iMac auch immer zu gross (Kleiner Tisch, mit ein bisschen Unterlagen drumherum), da finde ich so eine "Lampenlösung" recht prima. Und häßlich?! Häßlich sind PC-Kisten. Stellt doch mal Eine daneben!
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schliesse mich ebenfalls an, wie schon in diversen anderen Postings ebenfalls !

    May the Lamp be with you ! Oder ging der Spruch anders ?

    Gruss

    MacELCH
     
  4. Performator

    Performator New Member

    Ich finde das Design wirklich toll! Nur mit dem Chrombügel habe ich meine Bedenken. Wenn der sich lockert, tanzt das Display Lamp-ada ;-)

    Performator
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Wohl gesprochen, warum!

    Es muß eine große Werbekampagne her, um diese von Dir genannten Vorzüge bei der Zielgruppe ins Bewußtsein zu drücken. Der Nicht-Apple-User wird das Ding für ein Display mit Kugelfuß halten und nicht für einen Rechner.
     
  6. warum

    warum New Member

    meinst du wirklich, daß man da eine große werbekampagne braucht? bestimmt nicht größer als beim imac1. Der hat ja diesen Trend zum praktischen Ein-Gehäuse-Rechner eingeleitet.

    Wenn also jemand, der von computer wenig weiß, einfach nur einen rechner sucht, der als digital-Hub funktioniert,
    (obwohl er selber gar nicht weiß, was das ist, sondern nur was sucht für surf, mail, digi-photo + digicam, evtl. noch lieblingscd zusammenstellen, schreibmaschine, banking)
    und supereinfach zu bedienen ist, landet er bei der lampe.

    Und eigentlich ist das design insofern schon ok, daß man keine technischen assoziationen hat, (wer außer uns will ein high-tec-teil auf dem couchtisch?)sondern die zu einem "normalen" Einrichtungsgegenstand - wie eben eine lampe.

    jetzt wird`s hell :)

    ns
    ins bewußtsein drücken muß ich das nicht, ist ja klar ersichtlich
     
  7. systemfehler

    systemfehler New Member

    Tachchen!
    Ich find die "Lampe" auch echt klasse!
    Mac ist halt immer einen Schritt voraus.

    Es ist auch immer wieder schön, die PC-Admins bei uns zu beobachten, wenn sie sich einen Cube, alten iMac, G4 oder sonst einen neueren Mac ansehen! *grins*
    freu mich schon auf deren Gesichter, wenn sie zum ersten mal ne "Lampe" sehen.....

    aber ich denke mal, der Aldi-PC-Käufer, der zuhause Spiele daddeln will, und der einen PC hat, weil der Nachbar auch einen hat, wird sich auch weiterhin einen PC kaufen. Den meisten in meinem Bekanntenkreis ist Apple eh noch zu teuer, und es kennen sich auch mehrere Leute mit PC´s aus , wenn was kaputtkonfiguriert ist ;-) ....

    Licht an!
    Gruss, systemfehler
     
  8. df

    df New Member

    Ausserdem habe ich die Lampe (die teuerste ) für nur 1850 Euro oder 3625 DM gesehen (in CH). Wenn ich nicht schon iBook hätte, würde ich mir die Lampe auf den Tisch stellen.

    Die nimmt noch weniger Platz weg als mein iBook.

    Gruss

    df
     
  9. >>Der hat ja diesen Trend zum praktischen Ein-Gehäuse-Rechner eingeleitet.<<

    Öhh ... Trend? Also für mich währe es ein Trend, wenn es alle machen würden - tuen sie aber nicht, weil es unpraktisch ist.

    Und genaugenommen hat der Mac und nicht der iMac den "Trend" gesetzt (und gan genaugenommen glaube ich war das eine Spielkonsole namens Viso oder so ähnlich)

    Und wo ich schon einmal dabei bin: Wer will sich denn eine häßliche 70er-Jahre-Lampe auf den Couchtisch stellen? Was technischeres gibt es doch kaum noch pures, blankes Industriedesign
     
  10. warum

    warum New Member

    ne, pures blankes und schlechtes industriedesign sind die meisten Ghettoblaster oder ist so ne Dosenkiste unterm Tisch - zum Glück UNTERM Tisch.
    Mein G4 - gutes Industriedesign, revival der Rundungen, (insofern imac2 wie alle anderen Produkte, z.B. autos, kameras, alle blackboxes zeitgemäß)
    - steht in 110cm Höhe auf einem usm-Regal , voll mit peripherie.
    Ne Dosenkiste würde ich da nie hinstellen.

    Aber über Geschmack läßt sich ja immer noch streiten .... äh oder eben nicht ... oder wie war das?
     

Diese Seite empfehlen