ständig Beachball, das nervt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mhe, 5. März 2006.

  1. mhe

    mhe New Member

    Seid einiger Zeit habe ich ständig den Beachball vor der Nase. Ich habe Firefox und/oder Path Finder im Verdacht. Kann das jemand bestätigen? Vielleicht hat Apple ja absichtlich etwas in das neue Update eingebaut, damit die "alten" PB Al mit G4 sooooo langsam laufen, dass keiner mehr damit arbeiten will und sich ein neues Mac Book Pro kauft. Es ist echt Wahnsinn, es kommt mir so vor als würde ich die hälfte der Zeit darauf warten, dass das PB mir nachkommt. Vielleicht arbeite ich zu schnell? :)
    Bitte hilft mir jemand?

    Grüsse,
    mhe
     
  2. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Beachball ist ein Symptom für zuwenig Speicher (RAM)
    Ich habe ein ibook G3 600 mit 640 RAM und den Beachball sehe ich sehr selten.
    Es hängt aber auch mit der Applikation zusammen, inwieweit sie Daten auslagert kann und darf und wie schnell das ganze gehen soll.
    Vielleicht ist ja deine Fesplatte recht voll, so dass OS X kaum Platz für SWAP-Dateien hat.
     
  3. mhe

    mhe New Member

    Ich habe 1GB RAM! Das kann doch nicht zu wenig sein. Der Witz ist, ich meistens ein Load von 1,2 - 1,7, trotzdem sagt "top", dass die CPU zu 60% - 80% idle ist. Wo liegt mein Engpass? Hier mal eine aktuelle Übersicht von top:

    Processes: 69 total, 4 running, 1 stuck, 64 sleeping... 222 threads 10:11:26
    Load Avg: 1.04, 1.02, 0.83 CPU usage: 6.7% user, 15.1% sys, 78.2% idle
    SharedLibs: num = 184, resident = 30.7M code, 3.43M data, 5.34M LinkEdit
    MemRegions: num = 9560, resident = 118M + 7.45M private, 68.9M shared
    PhysMem: 90.2M wired, 573M active, 348M inactive, 1012M used, 11.7M free
    VM: 6.36G + 110M 990638(68) pageins, 13372(0) pageouts

    Die Load ist jetzt zwar noch nicht ganz so hoch wie sonst, aber immerhin. Die Kiste hat ja auch nur eine CPU.

    Hilfe! Bitte hilft mir jemand.

    Danke,
    mhe
     
  4. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich würde mal versuchen herauszufinden, welcher Prozess da "stuck" ist. Das sollte bestimmt nicht so sein...
     
  5. soma

    soma Member

    Hast du ne iDisk aufm Desktop? War bei mir so, dass alle möglichen Finder-Aktionen wie speichern oder öffnen immer ewig mit dem beachball ausgebremst wurden. Hab sie dann weggemacht und das Problem gabs nicht mehr.

    soma
     
  6. mhe

    mhe New Member

    Was bitte ist "stuck"? Woran siehst Du das? Ich konnte bislang beaobachten, dass Mail unheimlich viel Speicher in sich aufsaugt, je mehr ich es benutze.

    mhe
     
  7. mhe

    mhe New Member

    Nein, iDisk habe ich nicht auf'm Desktop. Ich habe schon so ziemlich alles abgeschalten, was ich eigentlich brauche.

    mhe
     
  8. mhe

    mhe New Member

    Jetzt habe ich zwar schon ein paar gute Kommentare, aber leider noch keine Lösung, mein PB schnarcht immer noch.

    mhe
     
  9. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

  10. mhe

    mhe New Member

    Klingt logisch. In meinem Pathfinder gibt es im Menü "Path Finder" den Punkt "Finder beenden", kann das vielleicht schon genung sein? Ich möchte mein System nicht gefährden, nur weil ich "Paht Finder" einsetzen will.

    mhe
     
  11. Taipan

    Taipan New Member

    Das mit dem "stuck" habe ich aus Deinem top-Zitat, da steht oben nach Processes "1 stuck". Stuck heißt soviel wie stecken geblieben, das heißt wohl der Prozess hängt einfach und gibt keine Rückmeldung mehr von sich. Genaueres kann ich Dir da auch nicht wirklich sagen, könnte mir aber vorstellen, dass der Prozess Probleme verursachen könnte. Allerdings habe ich auch keine Ahnung, wie man rauskriegt, welcher das ist. Eventuell bietet der Terminal-Befehl ps eine Möglichkeit, Prozesse nach Zustand gefiltert auszugeben.
     

Diese Seite empfehlen